Ganz klar mehr Produktivität: neuer PLS-Großbildschirm von Philips

Eine besonders hohe Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln bietet der 27″ (68,6 cm)-PLS-Monitor von Philips. Nach seiner Erstvorstellung auf der CeBIT 2013 ist das „crystal clear“-Modell mit MultiView und integrierter Webcam jetzt erhältlich.

Ganz klar mehr Produktivität: neuer PLS-Großbildschirm von Philips

Amsterdam, 19. April 2013: Mit dem 272P4 stellt MMD, führendes Technologieunternehmen und Lizenzpartner für Monitore der Marke Philips, ein 27″ (68,6 cm)-Display vor, das speziell den hohen Ansprüchen von Office-Anwendern gerecht wird. Multitasking-Fans profitieren von MultiView, also der Möglichkeit, Daten von unterschiedlichen Quellen einzuspielen und auf dem besonders blickwinkelstabilen PLS-Panel in kompromissloser Schärfe simultan wiederzugeben. Für die unkomplizierte Teilnahme an Videokonferenzen bietet der ergonomisch flexible Monitor zudem eine im Rahmen integrierte Webcam mit Mikrofon.

Bildqualität für Profis
Im neuen 27-Zöller kommt ein auf PLS-Technologie basierendes QHD-Panel mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten zum Einsatz. Durch die hohe PLS-Blickwinkelstabilität und Farbtreue eignet sich der 272P4 besonders für grafikintensive Anwendungen wie Bildbearbeitung und CAD-CAM – aber auch für detailreiche Tabellen. Anwender profitieren dabei von brillanten Darstellungen mit 8 Bit Farbtiefe und einer sRGB-True-Color-Bildgebung.

Monitor mit Produktivitäts-Schub
Statt umständlich zwischen Signalquellen wechseln zu müssen, erlaubt MultiView die simultane Darstellung von Inhalten unterschiedlicher Zuspieler. Der Anwender kann dabei wählen, ob die Inhalte nebeneinander oder als Bild-im-Bild dargestellt werden. Die außergewöhnliche Bildschärfe sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten. Und weil Produktivität im Büro auch Zusammenarbeit mit anderen bedeutet, verfügt der 272P4 über eine integrierte Webcam und ein Mikrofon; Videokonferenzen mit Kollegen und Kunden werden auf dem großzügigen 27″ (68,6 cm)-Display dadurch zum Kinderspiel.

Beste Verbindungen
Der neue 272P4 bietet zahlreiche Anschlüsse, um Nutzern stets die besten Verbindungen zu ermöglichen. Neben zwei HDMI-Eingängen und USB-3.0-Ports verfügt der PLS-Monitor auch über einen DisplayPort, welcher Übertragungsraten von bis zu 21,6 GB/s bei Kabellängen von 15 Metern erlaubt – ideal für hohe Bildaufbauraten und datenintensive Signale. Zudem ermöglicht DisplayPort Signalschleifen für Multi-Monitor-Arbeitsplätze.

Anwender und Umwelt im Blick
Mit der SmartErgoBase ermöglicht der 272P4 dem Nutzer zahlreiche ergonomische Anpassungen. Für einen angenehmen Betrachtungswinkel lässt sich das Panel fast bis zur Tischkante herabsenken. Neige-, Schwenk- und Pivotfunktion (90°-Drehung) gehören ebenfalls zur Ausstattung. Und durch den integrierten PowerSensor trägt das Display bei erhöhter Produktlebensdauer mittels Energieeinsparungen von bis zu 80 % auch zum Umweltschutz bei: Verlässt der Anwender den Arbeitsplatz, schaltet sich das Display automatisch ab.

Technische Daten – Monitor von Philips mit Webcam und MultiView
Panel: 27″ (68.6 cm) PLS LCD
Art der Hintergrundbeleuchtung: W-LED
Optimale Auflösung: 2560 x 1440 bei 60 Hz
Blickwinkel: 178 (H) / 178 (V), bei C/R > 10
Leuchtdichte: 300 cd/m²
SmartContrast:20.000.000:1
Pixelabstand: 0,233 x 0,233 mm
Display-Farben: 16,7 M (True 8-Bit-Farben)
Smart Response (normal): 6 ms (Grau zu Grau)
MultiViewPiP/PbP-Modus, 2 x Geräte
Anschlüsse: USB 3.0 x 3
Signal-Eingang: DVI Dual Link (digital, HDCP), DisplayPort, HDMIx2
Synchronisationseingang: Separate Synchronisation, Synchronisation auf Grün
Audio-Ein-/Ausgang: PC-Audio-Eingang, Kopfhörer-Ausgang
Signal-Ausgang: Display Port mit Möglichkeit zur Reihenschaltung
Standfuß:
Höheneinstellung: 150 mm
Pivot: 90 Grad
Drehteller: -65/+65 Grad
Neigung: -5/+20 Grad
ZertifikateEnergy Star 6.0, EPEAT Gold, PowerSensor, RoHS, TCO Edge, Gehäuse ohne PVC und bromierte Flammschutzmittel, Frei von Quecksilber, Bleifrei

Der 272P4QPJKEB von Philips ist ab sofort zu einem UVP von 504 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (599 Euro inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich.

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD hat sein europäisches Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag, um den osteuropäischen Markt zu bedienen. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Kontakt
MMD Multimedia Displays
Fani Yaneva
Prins Bernhardplein 200, 6th floor
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
Fani.Yaneva@mmd-p.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt:
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.