Ganzheitliche Medizin im SOGZ München: Kinderwunsch und Rheuma

Entzündlich-rheumatische Erkrankungen können viele Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben

Ganzheitliche Medizin im SOGZ München: Kinderwunsch und Rheuma

Rheuma und Kinderwunsch: Behandlung in München. (Bildquelle: © vege – Fotolia.com)

MÜNCHEN. Die Auswirkungen von Rheuma auf den menschlichen Organismus sind vielfältig. Insbesondere handelt es sich um Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Auch die Schwere der Beschwerden können ganz unterschiedliche Ausprägungen haben. Längst kein Tabuthema mehr sind die Auswirkungen von Rheuma auf Sexualität und Kinderwunsch.

Die Experten im Sonnen-Gesundheitszentrum in München haben sich auf diesen Zusammenhang spezialisiert. So unterschiedlich Erkrankungen aus dem entzündlich-rheumatischen Formenkreis sind, so unterschiedlich kann auch die Therapie am Sonnen-Gesundheitszentrum in der Landeshauptstadt München aussehen.

Rheuma Therapie am Sonnen-Gesundheitszentrum (SOGZ) in München

Welche Auswirkungen kann Rheuma auf die Sexualität haben? Welche Lösungswege gibt es? Welche Risiken bergen Rheumaerkrankungen bei Kinderwunsch und Schwangerschaft. Was bedeutet Rheuma für Mutter und Kind? Sexualität ist Bestandteil unseres Lebens. Und sie ist untrennbar mit Gesundheit verbunden. Rheuma kann unser gesamtes Leben beeinträchtigen. Auch unsere Gesundheit. Aufgrund der Schmerzen, der Bewegungseinschränkungen und der oft hervorgerufenen seelischen Probleme kann sich Rheuma negativ auf das Sexualleben auswirken. Bei Männern kann u. a. eine erektile Dysfunktion auftreten, bei Frauen Schmerzen, Müdigkeit und eine verminderte sexuelle Erregbarkeit.

SOGZ München begleitet Frauen mit Rheuma durch die Schwangerschaft

Erfahrungsgemäß ist die Verunsicherung bei Frauen, die unter Rheuma leiden, besonders groß, wenn es um das Thema Kinderwunsch geht. Hier ist Aufklärung wichtig und die Gewissheit, Experten wie die Rheumatologen des SOGZ München an seiner Seite zu wissen. Fragen, die immer wieder gestellt werden:

– Wie wirkt sich meine Rheuma-Therapie auf die Schwangerschaft aus?
– Muss ich die Medikamente absetzen?
– Welche Risiken birgt die Schwangerschaft für Mutter und Kind?

Zusammen mit den Patienten berücksichtigen die Experten des SOGZ den Kinderwunsch. Insbesondere im Blick auf die Verabreichung von Medikamenten wird im Einzelfall eine Nutzen- und Risikoabwägung durchgeführt. Die Rheumatologen im Sonnen-Gesundheitszentrum München optimieren die Rheuma-Therapie möglichst vor der Empfängnis, um einen komplikationsfreien Schwangerschaftsverlauf zu ermöglichen.

Im Sonnengesundheits-Zentrum München befinden sich Ärzte aus verschiedenen fachärztlichen Bereichen. So umfasst das SOGZ in München eine Praxis für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, eine privatärztliche Gemeinschaftspraxis für Transfusionsmedizin, eine privatärztliche Praxis für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein Institut für pädiatrische Forschung und Weiterbildung. Die begleitenden Ärzte sind DR. MED. HARALD KREBS, M.SC., DR. MED. MICHAEL SIGL-KRAETZIG und DR. MED. GERD BECKER.

Kontakt
SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Dr. med. Harald Krebs
Sonnenstr. 27
80331 München
+49 89 1894666-0
+49 89 1894666-11
[email protected]
http://www.sogz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.