Geschäftsführer der Merkle Schweisstechnik GmbH wird zum Unternehmer des Jahres gekürt!

(München) Siegfried Awissus ist Bayerns Unternehmer des Jahres 2013! Dr. Ludwig Spaenle, bayerischer Staatsminister für Kultus, Wissenschaft und Technologie hat am 8. Februar 2014 unter der Schirmherrschaft von Dr. Edmund Stoiber, die bedeutendste Auszeichnung für mittelständische Unternehmer dem Geschäftsführer der Merkle Schweisstechnik GmbH überreicht.

Geschäftsführer der Merkle Schweisstechnik GmbH wird zum Unternehmer des Jahres gekürt!

Dr. Edmund Stoiber gratuliert Preisträger Siegfried Awissus

Der bayerische Mittelstandspreis wird seit 2009 jährlich vom bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie vergeben. Bereits im Jahr 2009 hatte die Merkle Schweißtechnik GmbH den bayerischen Mittelstandspreis von Ministerpräsident Horst Seehofer erhalten – jetzt wurde auch Geschäftsführer Siegfried Awissus gekürt.

Der Kaufmann Awissus zog im Alter von 24 Jahren in die große Welt, um sein Glück zu machen. Gelandet ist er in München und hält hier nach 33 Jahren harter Arbeit, Unnachgiebigkeit und Fleiß, stolz den Preis in seinen Händen: „Es ist für mich eine große Ehre, diesen Preis zu erhalten. Es ist eine Belohnung für Jahrzehnte harter Arbeit und zeigt, dass sich diese gelohnt haben. Als ich 1981 aus Ansbach nach München kam, hätte ich mir das nicht träumen lassen, einmal so weit zu kommen – doch es ist möglich!“ so Awissus.

Die Zutaten für seinen Erfolg sind einfach: „Steter Fleiß, die Bereitschaft den Kunden entgegenzukommen und die Qualität unserer Produkte sowie unsere außergewöhnlichen Serviceleistungen haben unseren Erfolg erst möglich gemacht.“

So schaffte es die Merkle GmbH unter Leitung von Preisträger Awissus trotz der Finanzkrise im Jahr 2008, sich zu einem der größten Fachhändler für Schweißtechnik zu entwickeln und stetig zu wachsen. Die Münchner Firma erwirtschaftet jährlich fast 10 Millionen Euro Umsatz und unterhält Niederlassungen in Landshut und Rosenheim. Darüber hinaus ist die Merkle Schweißtechnik GmbH in Tschechien, Rumänien, Serbien, Kroatien und Italien vertreten.

Die Merkle Schweißtechnik GmbH hat sich durch besonderes unternehmerisches Geschick und soziale Verantwortung hervor getan und besonders das soziales Engagement von Herrn Awissus hat die Jury dazu bewogen, ihm diesen Preis zu verleihen. Er beteiligt sich seit mehr als 30 Jahren aktiv am Ausbildungsprozess der Industrie- und Handelskammer und ist dort als Vorsitzender eines Prüfungsausschusses tätig. Ebenfalls stellt die Merkle Schweißtechnik GmbH pro Ausbildungsperiode gezielt einen Auszubildenden aus sozial schwachen Verhältnissen ein und zudem bemüht sich Herr Awissus um unsere Jugend: Um ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten, sponsert er jährlich das zweitgrößte Jugendfußball-Turnier Deutschlands – den Merkle-Cup.

Herr Awissus hofft, dass er durch sein Engagement anderen Unternehmern ein Beispiel setzen konnte und sie dazu inspiriert, ebenfalls in ihrem Tätigkeitsgebiet durch Kompetenz und Innovationen hervorzustechen. Er wird sein soziales Engagement und unternehmerische Tätigkeiten weiterhin ausbauen und sieht mit Zuversicht den kommenden Jahren entgegen.

Bei Rückfragen bitte an:

Henry Fendt
Wilhelm Merkle Schweißtechnik GmbH
Anton-Böck-Straße 31, 81249 München-Freiham
Geschäftsführer: Wilhelm Merkle, Siegfried Awissus

Telefon (0 89) 120 10 696
Telefon 0176 63 41 38 50
E-Mail [email protected]
E-Mail [email protected]
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Wilhelm Merkle Schweisstechnik GmbH ist der führende Fachhandel für Ihren Bedarf rund ums Schweissen.

Kontakt
Wilhelm Merkle Schweisstechnik GmbH
Henry Fendt
Anton-Böck-Straße 31
81249 München
089/897717-0
[email protected]
http://www.merkle-muenchen.de

Pressekontakt:
HAF Agentur
Henry Fendt
Crusiusstraße 1
80538 München
089/12010696
[email protected]
http://www.hafagentur.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.