Geschäftsprozesse optimieren: ERP-Systeme in Echtzeit mit Produktion und Logistik verknüpfen

Die SLA GmbH, Experte für Prozessoptimierung und IT-Lösungen in der Lebensmittelindustrie, verfügt mit ihrem neuen SLA ERP-Connector über eine einzigartige, standardisierte Schnittstelle zu marktüblichen ERP-Systemen. Damit lassen sich moderne Hardware- und Peripherie-Geräte in Produktion und Logistik einfach und flexibel an vorhandene ERP-Systeme anbinden.

Geschäftsprozesse optimieren: ERP-Systeme in Echtzeit mit Produktion und Logistik verknüpfen

Mit modernen Eingabedialogen und dem SLA ERP-Connector gelangen Daten direkt in übergeordnete ERP-Systeme

Mit dem ERP-Connector hat die SLA eine neue, zentral administrierbare Verwaltungsplattform zur Integration branchenspezifischer Peripherie wie Fat-O-Meter (FOM), AutoFOM und Waagen, Etikettendruckern und Preisauszeichnern, Speicherprogrammierbaren Steuerungen, RFID-Technologie und Scannern in führende ERP-Systeme entwickelt. Hunderte von Endgeräten der führenden Hersteller werden unterstützt. Sie können innerhalb weniger Minuten problemlos integriert und völlig herstellerunabhängig ausgetauscht werden. Die Kommunikation auf der Basis gängiger Netzwerk-Protokolle kann in Echtzeit oder mit Zwischenpufferung der Datenpakete erfolgen. Dadurch lassen sich sowohl Online- als auch Offline-Lösungen verwirklichen.

Der SLA ERP-Connector benötigt nur geringe Systemressourcen, um übliche Schnittstellenprobleme dauerhaft und zuverlässig zu lösen. Auf Basis dieser zentralen, standardisierten Datendrehscheibe konzipieren, modellieren und implementieren die Spezialisten von SLA Prozesse und Dialoge in Produktions- und Logistikbereichen der Lebensmittelverarbeitung. Eine besondere Stärke liegt in der vollständigen Integration in die entsprechenden Branchenmodule des ERP-Systems von SAP. Von SLA hergestellte, nach IP69K zertifizierte Industrie-Computer nehmen in übersichtlichen Touchscreen-Dialogen Wareneingangsbuchungen entgegen, unterstützen bei der Qualitätskontrolle und Klassifizierung oder dienen der Rezepturüberwachung und Produktionsplanung.

Alle wesentlichen Informationen erhalten die Benutzer in übersichtlichen Eingabemasken, die mit den entsprechenden Branchenmodulen des SAP-Systems in Echtzeit kommunizieren. Selbst umfangreiche, automatische Lagerverwaltungen mit SPS-Anbindung lassen sich direkt integrieren. Mit modernen, grafischen Adobe Flex- oder Web-Dynpro-Dialogen werden Warenbewegungen Just-in-time zum SAP Prozessauftrag gebucht und die angebundene Peripherie beispielsweise mit Etikettendaten versorgt. Die Auftragsverwaltung verfügt immer über aktuelle Bestände und Lieferdaten. Ausgehende Fertigprodukte lassen sich per EDI-Schnittstelle bereits an den Empfänger senden, bevor die Waren dort eintreffen. Bildquelle:kein externes Copyright

SLA – Empowering Food Production Chains!
Die SLA Software Logistik Artland GmbH mit Sitz in Quakenbrück optimiert seit 1995 Geschäfts- und Produktionsprozesse in der Lebensmittelindustrie. Mit ausgeprägten Branchenkenntnissen werden ERP-Lösungen implementiert, ergänzt und mit allen modernen Peripherie-Geräten einschließlich RFID-Systemen im Produktionsprozess verbunden, um betriebliche Abläufe effizienter, sicherer und rentabler zu gestalten. Bei Lösungen für die Fleischverarbeitung ab Schlachtung ist SLA Marktführer in Europa. Ein weiteres Geschäftsfeld sind umfangreiche Internet-Anwendungen wie die Meat Integrity Solution (MIS) und Branchenportale wie Global G.A.P. sowie POS-Apps für den Vertrieb. Eigene Industrie-PCs und Software-Komponenten für Drittanbieter runden das Angebot ab.
Zu den Kunden von SLA gehören unter anderem Global G.A.P, Bell, Pini Polonia, Rügenwalder Mühle und Sprehe Feinkost. Weitere Informationen finden Sie unter www.sla.de im Internet.

SLA Software Logistik Artland GmbH
Michael Brockschmidt
Friedrichstr. 30
49610 Quakenbrück
+49 (0) 5431 9480-0
[email protected]
http://www.sla.de

hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
[email protected]
http://www.hightech.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.