GEWOBAG-Mieterbeirat lädt ein zum Mieterfest Tegel Süd

Zeit: Samstag, 27. April 2013, 15 – 21 Uhr
Ort: Bottroper Weg 14, 13507 Berlin

Irgendwann ist immer das erste Mal: Am kommenden Samstag hat der GEWOBAG-Mieterbeirat in Tegel Süd eine Premiere. Denn erstmalig hat er das Mieterfest im Quartier selbst auf die Beine gestellt. Es gibt aber noch einen zweiten Grund zur Freude: Die GEWOBAG spendet dem Mieterbeirat den diesjährigen Erlös der Solarstromanlage auf den Dächern eines Wohnhauses in der Biedenkopfer Straße. Die Geldspritze in Höhe von 1.450 Euro dient dazu, auch im kommenden Jahr positive Entwicklungen im Quartier anzustoßen. Und dann gibt es auch noch eine Überraschung auf der Bühne: Gunnar Brandenburg, der Gewinner des Kiez-Song-Contest 2012, dem ersten GEWOBAG-Gesangswettbewerb, wird das Mieterfest mit zwei gesanglichen Einlagen bereichern.

„Wir freuen uns, mit den Erlösen dieser Anlage, die von der Energieagentur betrieben wird, auch in diesem Jahr wieder zur nachhaltigen Entwicklung des Kiezes beizutragen“, sagt Hendrik Jellema vom GEWOBAG-Vorstand. „Mit der Spende würdigen wir die Arbeit des Mieterbeirates, der das Engagement der Bewohner für ihr Wohnumfeld fördert, konstruktiv Lösungen zwischen Mietern und Vermieter herbeiführt und so täglich zur Verbesserung der Lebensqualität im Quartier beiträgt.“ Auch Brigitte Meyer, Vorsitzende des Mieterbeirates und langjährige GEWOBAG-Mieterin in Tegel, freut sich: „Ich bin stolz, dass es uns als Mieterbeirat gelungen ist, so ein Mieterfest zu stemmen, und wir freuen uns sehr über die Unterstützung der GEWOBAG.“

Die Photovoltaikanlage auf drei Dächern in der Biedenkopfer Straße hat eine Leistung von 102 KWp und wurde Anfang 2011 in Betrieb genommen. Sie liefert im Jahr 92 MWh Strom für das öffentliche Netz, was dem Jahresverbrauch von 30 Berliner Haushalten entspricht und jährlich 61 Tonnen klimaschädlicher Kohlendioxidemissionen einspart. Insgesamt betreibt die Berliner Energieagentur 38 Solarstromanlagen in Berlin und erzielt damit einen Marktanteil von rund sechs Prozent.

Die GEWOBAG zählt mit rund 70.000 bewirtschafteten Mieteinheiten (Wohnungen, Gewerberäume sowie Garagen) und einer vielfältigen Auswahl an Eigentumsobjekten zu den marktführenden Immobilienunternehmen in Berlin und Brandenburg. Spezielle Serviceleistungen, unter anderem für Senioren, ergänzen das Angebot.
Der Immobilienbestand der GEWOBAG steht für die Vielfalt der Stadt und bietet eine solide Basis auf dem regionalen Wohnungsmarkt. Soziale Quartiersentwicklung, Klimaschutz und wirtschaftliche Effizienz sind für die GEWOBAG bei der Entwicklung zukunftsorientierter Konzepte gleichermaßen wichtig.

Kontakt
GEWOBAG
Dr. Gabriele Mittag
Bottroper Weg 2
13507 Berlin
030 4708 1525
g.mittag@gewobag.de
http://www.gewobag.de

Pressekontakt:
GEWOBAG WOHNUNGSBAU AKTIENGESELLSCHAFT BERLIN
Gabriele Dr. Mittag
Bottroper Weg 2
13507 Berlin
030 47081525
g.mittag@gewobag.de
http://www.gewobag.de

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.