Girokonto mit Extras – Kundenfreundliche Angebote im Überblick

Hat man das Gefühl, dass Banken in Zeiten von Niedrigzinsen kein Interesse an der Vermarktung von Geldanlagen haben, ist der Kunde bei Girokonten immer noch gerne gesehen.

Dass gerade die alt ehrwürdige Postbank mit modernen Maßnahmen auf Kundenfang geht, überrascht indes. So wirbt die Bank beispielsweise mit der Postbank Happy Hour mit Sonderkonditionen bei Neukunden. Aktuelles Beispiel jedoch ist ein Verbundprodukt aus Girokonto und Tagesgeld, auf das die Postbank ihre Marketingaktivitäten richtet. Bei Abschluss eines Postbank Giro Plus erhalten Anleger ein kostenfreies Tagesgeldkonto dazu, welches mit 2,50% Zinsen weit über den gerade üblichen Tagesgeldzinsen von bis zu 1,50% vergütet. Geknüpft ist dieser hohe Zins allerdings daran, dass Neukunden das Girokonto als Gehaltskonto einrichten müssen. Das sichert der Bank einen Girokonto-Kunden, der dauerhaft bei ihr bleiben wird und einen permanenten Geldeingang. Kein Wunder also, dass Gehaltskonten bei den Banken so beliebt sind.
Im Fall der Postbank gibt es sogar noch eine Kreditkarte dazu. Der Kunde kann von nun an bei der Shell für einen Cent den Liter günstiger tanken. Alles in allem sicher ein guter Ansatz, das Girokonto mit Kreditkarten und Geldanlagen wie Tagesgeldkonten zu erweitern. Allerdings lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen – sprich: in die AGB der Banken. In diesem Fall sind die hohen Zinsen auf das Tagesgeld nur bis zu einem Betrag von 10.000EUR zu haben und dazu nur für ein halbes Jahr. Es ist also wie immer bei Lockangeboten: Der Blick ins Kleingedruckte offenbart der wahren Wert des Girokonto-Angebotes.

Ein weiteres Angebot erreicht uns von der SpardaBank in München. Diese lockt Neukunden mit einem Startguthaben von 75EUR. Bei Abschluss eines Sparda-Girokontos bis Ende Mai profitieren die Kunden von dieser Aktion. Weiterhin wirbt die Bank mit kompletter Kostenfreiheit für Kontoführung, Daueraufträge sowie Überweisungen auch ins Ausland. Komplettiert wird dieses Girokonto-Angebot mit der kostenfreien Ausgabe einer kostenfreien EC-Karte und einer ebenfalls gebührenfreien Sparda MasterCard. Angenehm ist weiterhin die Option, kostenfrei Bargeld in REWE, Penny und Netto-Supermärkten beim Einkauf zu erhalten. Das spart den Weg zum nächsten Bankautomaten.
Einziger Wermutstropfen ist, dass die Bank lediglich im Vertriebsgebiet der Sparda Bank München erhältlich ist.

Ebenfalls erwähnenswert sind die Aktivitäten der Hypo Vereinsbank in dem Produktbereich des Girokontos. Seit Mitte April bewirbt die Bank das Girokonto mit Nachdruck – sehr zur Freude der Geldanleger. Für das „Konto Online“ der Hypo Vereinsbank werden 50 Euro Startguthaben ausgeschüttet. Wirklich kundenfreundlich ist, dass kein Mindestgehaltseingang gefordert ist, um das Startguthaben zu erhalten. Das Girokonto punktet aber auch durch eine Fülle wertiger Zusatzoptionen. Neben der kostenlosen Kontoführung ist hier die ebenfalls kostenfreie EC-Karte und die MasterCard erwähnenswert, die ab einem Jahresumsatz von 6.000 Euro ebenfalls kostenfrei ist.

Weitere Informationen zu kostenlosen Girokonten Sie unter http://www.gutefinanzen.net/girokonto/girokonto-kostenlos/

Der Finanzvergleich gutefinanzen.net wird betrieben von Internetberatungen Sven Häwel. Auf dem Portal finden Nutzer über 100 Angebote zu Finanzprodukten aller Art. Das Produktspektrum umfasst die gängigen Finanzprodukte Tagesgeld, Festgeld, Aktiendepot sowie Girokonto, Kreditkarten und Konsumkredit. Das Finanzportal wird seit Anfang 2012 betrieben.

Kontakt:
GuteFinanzen.net
Sven Häwel
Im Speitel 57a
76229 Karlsruhe
03212 3292570
presse@gutefinanzen.net
http://www.gutefinanzen.net

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.