GROSS HANDELN – GROSS RAUSKOMMEN: Neue Kampagne

Großhandel startet Nachwuchsoffensive auch in Bayern – Drei Azubis aus Bayern geben der bundesweiten Kampagne ein Gesicht

GROSS HANDELN - GROSS RAUSKOMMEN: Neue Kampagne

Die Wirtschaftsstufe hat über 40 Ausbildungsberufe zu bieten – die Kampagne will die Chancen aufzeigen

(München, 03.02.2014) Am heutigen Montag startet nicht nur in Bayern sondern auch bundesweit die Ausbildungskampagne des Groß- und Außenhandels GROSS HANDELN – GROSS RAUSKOMMEN – und drei Jugendliche aus Bayern geben ihr ein Gesicht: Lisa Abwandner, Auszubildende zur Groß- und Außenhandelskauffrau aus Augsburg (Sonepar Deutschland – Region Süd), Maximilian Kreitmair, Aus-zubildender zum Groß- und Außenhandelskaufmann in München (Stahlgruber GmbH) und Timo Schubach, Auszubildender zum Fachlageristen in Augsburg (Phoenix Pharma). Diese drei werden nun zusammen mit drei weiteren Azubis deutschlandweit für die hervorragenden Ausbildungschancen im Groß- und Außenhandel werben. Insgesamt hatten sich bundesweit über 200 Jugendliche als Gesicht der Kampagne beworben.

Die bundesweite Nachwuchsoffensive der Verbände des Groß- und Außenhandels startet mit einer eige-nen Internetplattform www.gross-handeln.de. Die Branche reagiert damit auf zunehmende Nachwuchs-sorgen der Unternehmen. „Trotz seiner 1,7 Millionen Beschäftigten und 60.000 Auszubildenden ist der Großhandel ein unbekannter Riese und wird in seiner Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland oftmals unterschätzt. Dabei hat er viel zu bieten, sowohl was Ausbildung als auch Aufstiegschancen anbelangt“, so Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleis-tungen (BGA).

Schüler, Lehrer, Eltern und Interessierte können sich auf der neuen Internetseite über mehr als 40 Aus-bildungsberufe informieren, die die Wirtschaftsstufe bietet. Ob Zahlenmensch oder Verkaufstalent, ob kreativ oder zupackend, ob mit Abitur oder mit Hauptschulabschluss, für sie alle gibt es passende Ausbildungsmöglichkeiten. Diese werden unter gross-handeln.de ebenso vorgestellt, wie auch duale Studienangebote. In einer speziellen Ausbildungsplatzbörse werden offene Ausbildungs- und Praktikantenplätze angeboten.

Auch die Bundesagentur für Arbeit lobt die Kampagne. „Wir begrüßen die Eigeninitiative der Groß- und Außenhandelsverbände“, sagt Raimund Becker, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit. „Denn wir brauchen das Engagement aller Akteure auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt, um die Fachkräfte der Zukunft zu sichern. Die Verbände zeigen vorbildlich, dass wir gemeinsam mehr erreichen können.“

Bildrechte: BGA

Mit über 250.000 Beschäftigten mit einer guten Flächenabdeckung in allen Regionen Bayerns gehören die vielfach mittelständisch geprägten Unternehmen des Groß- und Außenhandels zu den bedeutendsten Arbeitgebern im Freistaat.

Kontakt
Landesverband Groß- und Außenhandel, Vetrieb und Dienstleistungen Bayern e.V. (LGAD)
Helmut Ruhland
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
089 545937-37
[email protected]
http://www.lgad.de

Pressekontakt:
mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH
Agnes Skutella
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
089 55178-292
[email protected]
http://www.lgad.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.