GrünHochZwei bietet gesunde, biologisch angebaute Produkte rund um das Thema Superfoods

Neues Internet-Startup liefert Maca, Quinoa, Chia, Moringa & Co. sowie eigene Mixe direkt nach Hause

GrünHochZwei bietet gesunde, biologisch angebaute Produkte rund um das Thema Superfoods

Der GrünHochZwei Kraftstoff – Superfoods für das Frühstück

BOCHOLT. Ab sofort haben Freunde gesundheitsbewusster Ernährung eine neue Anlaufstelle im Internet: Die Homepage www.gruenhochzwei.com ist weit mehr als ein Webshop, in dem hochwertige Produkte aus der Superfood-Familie erhältlich sind. Einen besonderen Mehrwert bieten kurzweilige Informationen rund um die Produkte und deren Herkunft sowie leckere Rezepte, mit denen sich die Superfoods problemlos in den Speiseplan einbauen lassen. Hinter dem neuen Angebot steht das Startup GrünHochZwei, das 2016 im nordrhein-westfälischen Bocholt gegründet wurde.

Superfoods sind seit einiger Zeit im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde und finden immer häufiger auch den Weg in internationale Küchen. Das liegt an den enormen Vorzügen von Bio-Superfoods: Einem sehr hohen Nährstoffgehalt stehen verhältnismäßig wenig Kalorien gegenüber. Sowohl hinsichtlich ihres Gehaltes an Ballast- und Mineralstoffen als auch an Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren spielen Superfoods in der ersten Liga gesunder Ernährung vorne mit. Moringa-Pulver, das aus den Blättern des „Baum des Lebens“ gewonnen wird, gilt beispielsweise als Nährstoffweltmeister unter den pflanzlichen Produkten. Macapulver hingegen gilt als natürliches Aphrodisiakum und stärkt die Konzentrationsfähigkeit, während Chiasamen als äußerst proteinhaltig gelten.

„Gerade in Zeiten genveränderter Lebensmittel weckt der Begriff „Superfoods“ die Assoziation zu neuartigen, hochgezüchteten Zutaten. Dies ist aber ganz und gar nicht der Fall“, so Sebastian Röring, einer der beiden Geschäftsführer von GrünHochZwei, „es handelt sich vielmehr um ganz natürliche Lebensmittel, die es zum Teil schon seit Tausenden von Jahren gibt.“ So sind Chia-Samen etwa eine Ursaat der Maja-Kultur. Ebenso weisen die anderen Superfoods, die GrünHochZwei vertreibt, eine lange Tradition auf.

Besonders wichtig ist den Geschäftsführern von GrünHochZwei, erstklassige Lebensmittel zu vertreiben, die auf Rohstoffen von bester Qualität basieren und auch bei der Weiterverarbeitung sämtliche Biostandards erfüllen. Zudem liegen ihnen faire Herstellungsbedingungen in den einzelnen Produktionsländern sehr am Herzen. „Wir sind vor der Gründung von GrünHochZwei sehr lange auf der Suche nach geeigneten Lieferanten gewesen, bei denen diese beiden Bedingungen erfüllt werden“, erklärt Ronald Veurendjes, der andere Geschäftsführer von GrünHochZwei.

Ebenso im Bereich Verpackungsdesign legen die Gründer auf hohe Qualität, wie Röring betont: „Auch vegane Lebensmittel oder Lebensmittel aus dem Biobereich dürfen durchaus ansprechend präsentiert werden. Am wichtigsten ist natürlich der Inhalt der Dosen. Gesunde Ernährung hat aber auch einen ästhetischen Aspekt und spiegelt einen Lifestyle wider, der die Balance von Körper und Seele anstrebt.“ Die beiden Geschäftsführer bekräftigen unisono: „Wir haben uns ganz bewusst auf ein relatives kleines Sortiment geeinigt. Denn nur so können wir garantieren, dass alle Produkte, die wir verkaufen, unseren hohen Ansprüchen genügen.“

Der rote Faden zieht sich auch durch den Internetauftritt des Startups. Übersichtlichkeit und intuitive Bedienung standen im Fokus der Entwicklung. Neben den Produkten gibt es eine Rezeptkategorie und einen Blog mit wichtigen Themen rund um Bio-Superfoods. Denn diese Lebensmittel sind nicht nur gesund, sie können zudem extrem lecker zubereitet werden. Da GrünHochZwei in sozialen Netzwerken wie Facebook unterwegs ist, können Kunden hier Rezeptvorschläge einreichen. In regelmäßigen Abständen werden die ansprechendsten Rezepte prämiert und auf der Homepage präsentiert.

Ebenfalls werden die einzelnen Herkunftsländer und Anbaugebiete auf der Webseite vorgestellt.
Das kann zum einen eine sehr interessante Information für den Endverbraucher sein und bietet zudem die größte mögliche Transparenz. Die beiden Gründer sind sich sicher: „Auf unserer Internetseite www.gruenhochzwei.com finden alle, denen bewusste Ernährung am Herzen liegt, geeignete Bio-Superfoods für ihren täglichen Speiseplan.“

GrünHochZwei liefert Premium Bio Superfoods: Macapulver, Chiasamen, Moringapulver und Quinoa. 100% bio, 100% vegan, 100% glutenfrei, 110% gesund.

Kontakt
GrünHochZwei UG (haftungsbeschränkt)
Sebastian Röring
Wesemannstr. 23
46397 Bocholt
02871/2188262
[email protected]
http://www.gruenhochzwei.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.