Heizölnutzer tragen Verantwortung

Tanksicherheit muss kontrolliert werden

sup.- Die Betreiber einer Ölheizung sind bei der Bestellung ihrer Wärme-Energie unabhängig: Es ist ihre individuelle Entscheidung, wann, bei welchem Lieferanten und in welcher Menge neues Heizöl geordert wird. Es liegt allerdings auch in ihrer Verantwortung, dass dieses Öl ohne technische Mängel und Unfallrisiken in einem vorschriftsmäßig gesicherten Tank gelagert wird. Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass die Installation des Tanks, die Reinigungs- und Kontrolltermine sowie alle weiteren Dienstleistungen rund um die Öl-Lagerung einem zuverlässigen Fachbetrieb anvertraut werden. Nach Angaben des Bundesverbandes Behälterschutz e. V. (Freiburg) ist ein wesentliches Kriterium für ausreichende Tankschutz-Qualifikation die Fachbetriebseigenschaft nach Wasserrecht. Den Betrieben mit dieser Zertifizierung ist offiziell bescheinigt worden, dass sie über die fachlichen Kompetenzen und die rechtlichen Grundlagen für diese Aufgaben verfügen. Wenn der Tankbesitzer zudem auf das RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik achtet, kann er sicher sein, dass die Seriosität dieses Fachbetriebs kontinuierlich von unabhängigen Sachverständigen überwacht wird (www.bbs-gt.de).

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
[email protected]
http://www.supress-redaktion.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.