Herbst mit Hund 2017: Schnell noch mal weg auf vier Pfoten

Auf hunde-urlaub.net gibt“s jetzt hundefreundliche Gastgeberadressen in 9 Ländern

Herbst mit Hund 2017: Schnell noch mal weg auf vier Pfoten

Schnell-noch-mal-weg! Herbstferien mit Hund: hunde-urlaub.net hat Gastgeberadressen in 9 Ländern (Bildquelle: Fotolia©alexei_tm – fotolia)

Wie könnte man den Herbst besser genießen als mit einem Kurzurlaub? Vor allem für Menschen, die einen Hund zu ihrer Familie zählen, ist der Herbst die beste Zeit für einen gemeinsamen Urlaub. Jetzt ist der große Urlauberstrom vorbei und die Temperaturen sind ganz nach dem Geschmack des Vierbeiners. Herbstferien mit Hund, das ist Wandern, Radfahren oder Reiten, und im Süden sogar noch Baden im Meer. In Holland dürfen Hunde jetzt an den meisten Stränden ohne Leine laufen. Wer also kann, sollte sich und seinem Hund noch ein paar „Schnell-noch-mal-weg-Tage“ gönnen! Auf hunde-urlaub.net gibt es hundefreundliche Gastgeberadressen für den Herbst-Urlaub mit Hund in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und den Niederlanden.

Die beste Zeit

Die sommerliche Hitze ist für viele Hunde belastend, der Herbst für Aktivitäten dafür umso geeigneter. Gabriela Kropitz von hunde-urlaub.net: “ Jetzt im Herbst kann man herrliche Wanderungen mit Hund machen, Rad- oder Reittouren, und in den warmen Regionen, etwa in Italien, sogar noch wunderbar baden.“

Leinen los an den Küsten Hollands!

Besonders schön sind jetzt auch ein paar Tage in Holland, wo es für Hunde an den meisten Stränden keine Leinenpflicht mehr gibt . Gabriela Kropitz: „Wenn an den Küsten Hollands die Gäste-Flut des Sommers verebbt ist, beginnt für Hunde-Urlauber die schönste Zeit. Denn Vierbeiner dürfen ab sofort bis zum 1. Mai 2018 an fast allen Stränden Hollands leinenlos toben! Im Sand buddeln, Meeresluft schnuppern, endlos lange Spaziergänge am Strand, was für ein Hunde-Urlaubs-Traum!“

Vom Weinfest bis zum Badespaß

Highlights für einen Herbsturlaub mit Hund in Österreich, Deutschland oder Frankreich sind stimmungsvolle Weinfeste, traditionelle Weinschenken oder Buschenschanken, in die man nach einer Wanderung oder Radtour einkehren kann und die regionalen Produkte verkosten kann. „Unsere Gastgeber haben immer die besten Tipps, was man in ihrer Region mit einem Vierbeiner alles unternehmen kann“, so Gabriela Kropitz. Und: „Viele unserer hundefreundlichen Gastgeber bieten auch organisierte Wanderungen an, etwa auf die Alm, oder man kann sich in Fahrräder mit Hundeanhänger kostenlos ausborgen.“

Badesaison ist noch im Süden Europas, wo man bis in den späten Herbst hinein noch herrlich im Meer schwimmen kann, und das bei sommerlichen Temperaturen. Einfach perfekt für einen Urlaub mit Hund, so Gabriela Kropitz: „Das Meer ist noch warm, die Lufttemperatur aber nicht mehr so hoch und die Strände und Buchten leer. Einfach traumhaft unkompliziert für einen Strandurlaub mit Hund!“
Ab sofort gibt es neben herbstlichen Urlaubstipps alle Hunde-Willkommen-Häuser in Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und weiteren 4 Ländern. Hier ist Herbst-Urlaub mit Hund ein besonderes Thema

hunde-urlaub.net, die Nummer 1 mit Hundservice, ist seit 2007 spezialisiert auf Urlaubsreisen mit dem Hund und bietet Hotels, Ferienwohnungen und -häuser an, in denen Hunde nicht nur erlaubt, sondern 100% WILLKOMMEN sind. Jedes Haus präsentiert detailliert die Möglichkeiten, die Hund und Herrl im Urlaub haben. Das erleichtert die Wahl des richtigen Quartiers und bietet die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Hunde-Urlaub! Ganz nach dem Motto: So macht Hunde-Urlaub Spaß!

Kontakt
hunde-urlaub.net
Gabriela Kropitz
St. Wendelin Platz 4
1220 Wien
+43 676 31 35 930
[email protected]
http://www.hunde-urlaub.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.