Hoch flexibles, kompaktes 5-Achsen-Fräszentrum

Bearbeitungszentrum (BAZ) MaxxMill 350 optimiert 5-Seiten-Bearbeitung kleiner Werkstücke; BAZ von Emco mit hoher Thermostabilität, Bearbeitungsgenauigkeit, Fahrständerkonzept, hochwertige Steuerungstechnik, attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Hoch flexibles, kompaktes 5-Achsen-Fräszentrum

Fräszentrum EMCO MaxxMill 350 mit Fahrständerkonzept und zahlreichen anwenderorientierten Optionen

Die Verfahrwege der MaxxMill 350 (http://www.emco-world.com/de/produkte/industrie/fraesen/cat/79/d/2/p/1000608%2C79/pr/maxxmill-350.html) von EMCO (http://www.emco-world.com/de/produkte/industrie/fraesen.html) betragen 350 mm in der X-, 250 mm in der Y- und 300 mm in der Z-Achse. Die C-Achse des Rundtisches dreht endlos über 360° hinaus und der Schwenkbereich der B-Achse deckt Plusminus 100° ab. Bis zu 7 kW leistet die mechanische Hauptspindel mit einem Drehmoment von maximal 41 Nm und bis zu 12.000 Umdrehungen. Optional steht eine wassergekühlte Motorspindel mit 18 kW Antriebsleistung und maximal 24.000 U/min zur Verfügung.

Der Werkzeug- und Formenbau (http://www.emco-world.com/de/unternehmen/emco-gruppe/konzernmarken.html), Maschinenbau, Feinmechanik, Medizintechnik, optische Industrie, Lohnfertiger und Ausbildungsbetriebe finden mit der MaxxMill 350 eine wirtschaftliche Lösung. Werkstücke von 250 x 250 x 250 mm mit einem Gewicht von bis zu 50 kg bearbeitet die MM350 in einer Aufspannung auf 5 Seiten.

Die hohe Präzision basiert u.a. auf den massiven Guss- und Stahlkomponenten des Maschinenbettes, der Schlittensysteme und des Schwenk-Rundtisches.
Beim Werkzeugmagazin hat der Anwender die Wahl zwischen 20, 30 oder 50 Werkzeugplätzen.
Die Werkzeugaufnahme erfolgt gemäß ISO30 DIN69871 mit Anzugsbolzen DIN69872 oder HSK-A40. Der Werkzeugdurchmesser kann 50, 63 bzw. 100 mm betragen,
die Länge 200 mm bei maximal 5 kg Gewicht.

Wählen kann der Anwender bei der Steuerungstechnologie zwischen Heidenhain TNC620 und Siemens 840D Solution Line. Die optimale Späneentsorgung und die leistungsfähige Kühlmittelanlagen gewährleisten einen dauerhaften Einsatz der Produktionsmaschine.

Emco entwickelt und baut das 5-Achsen Bearbeitungszentrum MaxxMill 350 in Zusammenarbeit mit der italienischen Tochter EMCO Famup, Spezialist für vertikale Fräszentren.

PI 00415 Anzahl der Zeichen ca.1.580
Weitere Informationen unter: http://www.emco-world.com

Der Salzburger Maschinenbauer EMCO zählt zu den führenden Werkzeugmaschinenherstellern in Europa. Die beiden Commitments „Made in the Heart of Europe“ und „Design to Cost“ sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren des international agierenden Unternehmens, das für höchste Fertigungsqualität sowie funktionales Design steht. EMCO beschäftigt aktuell rund 660 Mitarbeiter an insgesamt 5 Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland und Italien.

Firmenkontakt
EMCO Maier Ges. m.b.H.
Christa Vergnes
Salzburger Straße 80
A 5400 Hallein-Taxach
+43(0)6245 891 0
+43(0)6245-86965
christa.vergnes@emco.at
www.emco-world.com

Pressekontakt
redaktionsbüro gerd trommer rgt
Marianne Walz M.A.
Johannishofweg 7
64579 Gernsheim
+49(0)6258 93 20 30
+49(0) 6258 93 20 32
presse@rgt-gg.de
http://www.rgt-gg.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.