Hospitality-Unternehmen verbessert Zusammenarbeit und IT-Infrastruktur durch internetbasierte Software

Die Berliner hit-CONSULT berichtet über die Implementierung der TecArt-CRM für das Projektmanagement und die tägliche Arbeit. hit-CONSULT setzt mittlerweile seit mehr als zwei Jahren auf TecArt-CRM und optimiert damit die täglichen administrativen Prozesse sowie die unternehmensweite Zusammenarbeit – Outlook, Excel und Software-Inkompatibilität gehören der Vergangenheit an

Hospitality-Unternehmen verbessert Zusammenarbeit und IT-Infrastruktur durch internetbasierte Software

Die Berliner hit-CONSULT arbeitete bis vor zwei Jahren mit verschiedenen eigenständigen Softwareprodukten, um die tägliche Projektarbeit zu realisieren. E-Mails und Kontakte wurden mit Microsoft Outlook verwaltet, Dokumente wurden in einem separaten Programm gespeichert und zudem waren die Mitarbeiter von einem festgelegten Endgerät abhängig.

Die Problemstellungen ergaben sich dabei vor allem in der unternehmensweiten Zusammenarbeit, denn in laufenden Kundenprojekten waren die Mitarbeiter nie auf dem aktuellen Stand, was die E-Mail-Korrespondenz und Termine in der Vergangenheit betraf.

Cloud-CRM ersetzt Insellösungen

Die Suche nach einem System, welches insbesondere den Groupware-Gedanken verwirklicht und demzufolge die Projekt- und Teamarbeit vereinfacht, führte letztendlich zu TecArt. Mit der On-Demand-Lösung TecArt-CRM Mobile wurde eine Lösung gefunden, die die parallele Nutzung mehrerer Softwareprodukte ersetzte.

TecArt-CRM Mobile überzeugt und spart Kosten

Die Software wirkt sich nicht nur auf die unternehmensweite Zusammenarbeit aus, sondern auch auf die Ausgaben für IT-Infrastruktur. Als Experten im Bereich IT-Technologie setzt hit-CONSULT selbst auf das SaaS-Modell. Spontane Skalierbarkeit, die ständige ortsungebundene Verfügbarkeit der Kundeninformationen und insbesondere der Wegfall von Kosten für teure interne Serverstrukturen überzeugten das Unternehmen.

Colin Hollwurtel, Director of Operations empfiehlt daher allen Unternehmen, die lange Zeit wie hit-CONSULT gearbeitet haben, den Einsatz von CRM-Systemen wie dem von TecArt: „Die Zeiten, in denen jeder Mitarbeiter sein eigenes „Outlook-Süppchen“ gekocht hat, sind seit wir TecArt nutzen vorbei, was in unseren Augen ein sehr großer Vorteil ist, den weitaus mehr Unternehmen nutzen sollten.“

Zentrale Datenhaltung verbessert die Projekt- und Teamarbeit
In den vergangenen zwei Jahren hat sich das TecArt-CRM System zum Rückgrat der administrativen Arbeit von hit-CONSULT entwickelt. Die Mitarbeiter sind seitdem stets über den aktuellen Stand des Projektes bzw. des Kunden informiert, egal ob sie sich gerade im Innendienst oder außerhalb, während der Projektarbeit, beim Kunden befinden.

Mit nur wenigen Klicks können nun die entsprechenden E-Mails, Termine, Projekte und Aktivitäten zu jedem Kunden eingesehen und zentral abgelegt werden. Nicht nur in der täglichen administrativen Arbeit profitiert die Belegschaft von dem System, sondern mittlerweile auch bei der Rechnungsstellung, wobei die Arbeitsstunden aus den Terminen automatisch den einzelnen Kundenprojekten zugeordnet werden.

Das komplette Dokumentenmanagement von hit-CONSULT konnte ebenso mittels webDAV-Funktion in das TecArt-System integriert werden, sodass die Mitarbeiter auch die Dokumente zu jedem Kontakt und Projekt entsprechend zentral ablegen können.

Die hit-CONSULT GmbH

Die hit-CONSULT GmbH aus Berlin unterstützt als unabhängige Hospitality-IT-Beratung seit über 10 Jahren Unternehmen in der Hotellerie und Tourismusbranche bei der Implementierung von IT-Landschaften.

Der Kundenstamm reicht dabei von Hotel- und Ressortketten in Kroatien, über marktführende Reiseunternehmen in Europa bis hin zu internationalen Luxus-Hotelketten. Ausgerichtet ist das Unternehmen dabei auf die Integration einer unternehmensweiten IT-Strategie auf Basis der Formulierung von organisatorischen, finanziellen und operativen Zielen.

Im Zuge des Projektmanagements werden Kunden nicht nur beim anfänglichen Systemauswahlprozess unterstützt, sondern ebenso bei der Optimierung von existierenden oder neuen IT-Komponenten. Ansatzpunkt jedes Projektes ist jedoch zunächst die Adaption der organisatorischen Prozesse, auf deren Basis im Anschluss die Anforderungen an die IT-Landschaft in Zusammenarbeit mit den Kunden definiert werden.

https://www.tecart.de/crm-software

Die TecArt GmbH wurde im Jahre 1999 gegründet und ist einer der führenden Hersteller browserbasierter Qualitätssoftwareprodukte aus Deutschland. Seit dem Gründungsjahr entwickelt und vertreibt das Unternehmen – unter der Geschäftsführung von Thomas und Christian Fischer – integrierte Software-Lösungen zur Kundenbindung und Kundeninformation auf Internet- und Intranetbasis für den Mittelstand. Unsere Produkte befähigen Kunden jeglicher Branche, Größe und Struktur, ihre Daten allein oder in Teams mobil und in Echtzeit von jedem Ort der Welt aus zu verarbeiten, zu teilen, darzustellen oder auch auszuwerten. Sie sollen dem Nutzer komplexe Informationszusammenhänge strukturieren und somit den Geschäftsalltag vereinfachen.

Kontakt
TecArt GmbH
Stephanie Arnold
Fischmarkt 5
99084 Erfurt
0361 / 30 26 24 – 0
tecart@highfood.de
http://https://www.tecart.de/crm-software

Pressekontakt:
High Food Public Relations
Jan-Patrick Timmer
Neue Gröningerstrasse 10
20457 Hamburg
040-30373990
agentur@highfood.de
http://www.highfood.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.