Hotelimmobilien sind eine stark gefragte Kapitalanlage

Assekuranzen, Pensionskassen, Bankenfonds und Privatinvestoren legen sich verstärkt gut gebuchte Hotels in deutschen Ferienregionen und Städten zu.

Hotelimmobilien sind eine stark gefragte Kapitalanlage

Hotelinvestment Kapitalanlage in Hotelimmobilien über ASP Global Hotel Brokers

Internationale Investoren, heimische Versorgungswerke und vermögende Privatleute und Stiftungen steigen aktuell in großem Stil in das Investment in Hotelimmobilien ein. Wer dabei keinen Bankpartner braucht, sitzt ganz deutlich am längeren Hebel.

Mit kaum einem Investment kann man aktuell langfristig mehr Geld verdienen, als mit einer guten Hotelimmobilie. Liegen die Renditen von gut verpachteten Hotels in den deutschen Großstädten aktuell zwischen 5 und 6,5 %, so findet man in Hotelimmobilien in Ferienregionen auch schon Renditen von bis zu 8,5 %. Und das bei zumeist sehr langen Pachtverträgen von 15 und mehr Jahren.

Bodo Graf von Hardenberg von ASP Global Hotel Brokers berichtet im Jahresbericht von 2013 von insgesamt 440 verkauften Hotelimmobilien quer durch alle Kategorien und Arten von Hotels durch den weltweit führenden Hotelmakler. Rund ein Drittel der Hotels (149 Hotelimmobilien) wurden als Investment, bzw. als Kapitalanlage an Versicherungen, Pensionskassen, Immobilienfonds, Privatinvestoren, Familienstiftungen und Unternehmen verkauft. Die durchschnittliche Rendite der verkauften europäischen Stadthotels in Hauptstädten lag bei 4,9 %, in europäischen Großstädten bei 5,4 %, in den 7 wichtigsten deutschen Städten bei 5,3 % und bei Hotels in Ferienregionen und Urlaubshotels bei stolzen 7,4 %.

Natürlich gibt es auch bei Hotelimmobilien massive Ausreisser nach oben und unten. Im Zentrum von London, Paris und München, sowie im ersten Bezirk in Wien liegen die Renditen bei Hotelimmobilien aktuell nur zwischen 2,4 und 4,5 % bei Top-Hotelimmobilien mit AAA-Betreibern. Besonders gute Renditen in Ferienhotels und Hotelanlagen sind aktuell in Griechenland, Spanien und Portugal zu erzielen. Vorausgesetzt man bringt das Eigenkapital mit, liegen die Renditen dort durchaus bereits im zweistelligen Bereich. 9 bis 12 % langfristige Renditen sind keine Seltenheit bei neuwertigen Immobilien in guten Lagen dieser Länder.

Der deutsche Hotelimmobilienmarkt
Vor allem internationale Investoren hätten deutsche Hotelimmobilien als Kapitalanlage für sich entdeckt. Rund 45 Prozent des Umsatzes mit Hotelimmobilien sei auf das Konto ausländischer Investoren gegangen. So auch der große Mega Hotelimmobilien Deal: Kapitalanleger und Investoren rund um die israelische Hotelgruppe Fattal sicherten sich mit dem Erwerb der Queens Moat Houses Holding Germany 20 Hotels mit über 3600 Zimmern und einem Investitionsvolumen von gut 300 Millionen Euro. Dadurch wächst die zur Fattalgruppe gehörende Hotelmarke „Leonardo“ auf weltweit 85 Hotelimmobilien mit 16.000 Zimmern. 45 Hotels managt die Gruppe bereits allein in Deutschland.
Ebenfalls der Kauf des „Grand Hyatt“ am Potsdamer Platz und des „Maritim Hotel“ in der Stauffenbergstraße in Berlin. Diese beiden Hotels legte sich der Investor Al Faisal aus Katar in sein Portfolio. Die im internationalen Vergleich günstigen Preise sowie die hierzulande aktuell üblichen Pachtverträge mit Laufzeiten von oft über 15 Jahren sehen internationale Hotelinvestoren Ausländer als besondere Pluspunkte des deutschen Hotel-Immobilien-Marktes an. Ausserdem sind bei modernen deutschen Businesshotels kaum Fälle von Mietausfall oder Leerstand bekannt.

Der Tourismusimmobilienexperten von Auer, Springer & Partner unter der Leitung von Bodo Graf von Hardenberg haben als weitere Hotelinvestment-Neulinge in Deutschland, Österreich und der Schweiz nationale und internationale Familienstiftungen, Ärztekammern und Versorgungswerke ausgemacht. Diese Kapitalanleger seien jedoch weniger an Hotelportfolios als vielmehr an einzelnen Hotelimmobilien interessiert. Der Anlagedruck bei diesen Institutionen ist ausgesprochen groß, so dass Hotels / Hotelimmobilien aufgrund der hohen Renditen als Beimischung derzeit einfacher akzeptiert werden als in früheren Jahren. Auf Einkaufstour machen sich zudem vermögende Privatinvestoren. Die investieren ihr Geld zwar in der Regel in aller Stille, doch ein Deal schaffte es auch in die Presse: Der Multi-Millionär Klaus-Michael Kühne erwarb im April das „InterConti Hotel“ in Hamburg. 20 Millionen Euro ließ sich der Großspediteur das Haus an der Alster kosten. Einen weiteren zwei- bis dreistelligen Millionenbetrag muss er wohl in die Sanierung stecken. Glück für ihn, dass er auf Bankkredite kaum angewiesen ist.

Dreh- und Angelpunkt sind im Bereich der Hotelimmobilien nach wie vor die Finanzierungen. Wer mit Eigenkapital kaufen kann, sitzt am längeren Hebel, weil er schneller reagieren kann und sich die besten Hotelobjekte sichert, bis die anderen Investoren ihre Finanzierungen aufgestellt haben. Bildquelle:kein externes Copyright

Professional real estate agent for:
Purchase, sale and leasing of hotel real estate (hotels, hotel projects, hotel resorts, hotel investments, hotel portfolios, hotel chains, cruise ships etc.)
Purchase, sale and leasing of gastronomy real estate (inns, apartment houses, pensions etc.)
Purchase, sale and leasing of health-related real estate (specialist clinics, sanitariums, nursing homes, old age homes, beauty farms etc.)
Purchase, sale and leasing of recreational and sports real estate (ski areas, golf courses, thermal baths, yacht and sports marinas, leisure and amusement parks, excursion destinations and tourist sights etc.)
Purchase and sale of historic real estate (castles, forts, manors, estates, hunting grounds, mills, towers etc.)
Purchase and sale of luxury real estate (villas, apartments, private islands, land parcels etc.)
Agenti immobiliari esperti di:
Acquisto, vendita, locazione e affitto di immobili ad uso alberghiero (hotel, progetti alberghieri, hotel resort, Hotel come investimento, portfolio hotel, catene alberghiere, navi da crociera, ecc.)
Acquisto, vendita, locazione e affitto di immobili ad uso gastronomico (locande, complessi di appartameti, pensioni, ecc.)
Acquisto, vendita, locazione e affitto di immobili ad uso sanitario (cliniche specializzate, sanatori, case di cura, residenze per anziani, beauty farm, ecc.)
Acquisto, vendita, locazione e affitto di immobili con strutture per sport e tempo libero (piste da sci, campi da golf, terme, porti per yatch e sportivi, parchi per il tempo Libero e parchi di divertimento, mete di gite e con particolari attrazioni da vedere, ecc.)
Acquisto e vendita di immobili storici (castelli, fortezze, residenze, tenute, case di caccia, mulini, torri, ecc.)
Acquisto e vendita di immobili di lusso (ville, isole private, terreni, ecc.)
Профессиональный риелтор по:
покупке, продаже, аренде и сдаче в аренду объектов гостиничного типа (отели, гостиничные проекты, гостиничные комплексы, инвестиционные отели, гостиничные портфолио, гостиничные сети, круизные теплоходы и пр.)
покупке, продаже, аренде и сдаче в аренду объектов гастро-недвижимости (гостиничные дворы, жилые дома, пансионы и пр.)
покупке, продаже, аренде и сдаче в аренду объектов недвижимости оздоровительного характера (специализированные клиники, санатории, приюты, дома престарелых, косметические центры и пр.)
покупке, продаже, аренде и сдаче в аренду объектов недвижимости для организации досуга и занятий спортом (лыжные базы, площадки для гольфа, термальные источники, причалы для яхт и спортивные причалы, парки отдыха и аттракционов, туристические места и достопримечательности, и т.п.)
покупке и продаже исторических объектов недвижимости (дворцы, замки, поместья, усадьбы, охотничьи угодья, мельницы, башни и пр.)
покупке и продаже элитной недвижимости (вилл, квартир, частных островов, земельных участков и пр.)

ASPI AG – Hotel, Hospitality and Leisure Real Estate Brokers and Advisors
Dr. Bodo Graf von Hardenberg
Bahnhofstrasse
8001 Sarnen (OW) and Zurich
0041 43 550 73 18
[email protected]
http://www.aspi.ag

ASPI AG – Auer Springer & Partner International – Hotel, Hospitality and Leisure Real Estate Brokers
Dr. Bodo Graf von Hardenberg
Maximilianstr. 2
80589 Muenchen
+49 89 896 59 278
[email protected]
http://www.aspimmo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.