Hypnose | krankhafte Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Eifersucht mit Hypnose behandeln bei Elmar Basse

Hypnose | krankhafte Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Wann ist etwas behandlungsbedürftig? Am Beispiel des Themas Eifersucht kann man laut dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg gut erkennen, was hier von Wichtigkeit ist. Ein zentrales Merkmal der Behandlungsbedürftigkeit ist Elmar Basse zufolge der Leidensdruck. Sofern ein bestimmtes Verhalten oder Erleben nicht zu körperlichem oder psychischem Leidensdruck führt, wird es im Rahmen der Psychodiagnostik in vielen Fällen auch nicht als behandlungsbedürftig angesehen. Das kann man naheliegenderweise so nicht auf den körperlich-medizinischen Bereich übertragen, betont der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Zum Beispiel dienen Vorsorgeuntersuchungen im medizinischen Bereich ja gerade dazu, mögliche Krankheitsprozesse schon zu entdecken, bevor sie sich zu tatsächlichen Erkrankungen auswachsen. Das gilt auch für den medizinisch-psychiatrischen Bereich: Neurologische Erkrankungen wie beispielsweise Demenz oder Parkinson, die Aufmerksamkeits-Defizit-Störung ADHS oder die Multiple Sklerose sind behandlungsbedürftig, auch wenn es keinen wahrgenommenen Leidensdruck aufseiten der Betroffenen gibt. Nicht selten ist es das soziale Umfeld – Angehörige, Freunde, Bekannte -, das die Symptome zunächst wahrnimmt, um dann irgendwann eine Untersuchung vornehmen zu lassen. Der Betroffene selbst muss zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts von seinem Leiden spüren, zumindest nicht bewusst, denn mit der Zeit werden die Symptome in der Regel gravierender werden und eine Einschränkung der Lebensmöglichkeiten bewirken, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse.
Anders verhält es sich aber zum Beispiel mit einem Thema wie der Eifersucht. Diese ist keine neurologische Erkrankung, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, sie wird nicht einmal als psychische Störung mit Krankheitswert diagnostiziert. Es gibt keine Medikamente, die sich spezifisch gegen die Eifersucht zum Einsatz bringen lassen, und man bekommt auch keine Krankschreibung wegen Eifersucht. Es gibt sogar viele Menschen, die Eifersucht für etwas Positives halten beziehungsweise den Plan haben und ihn auch umzusetzen tendieren, den eigenen Partner eifersüchtig zu machen.
Trotzdem kann man die Eifersucht behandeln, so zum Beispiel mit der Hypnosetherapie, wie sie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anbietet. Dafür ist es aber eine wichtige Voraussetzung, dass der Betreffende selbst den Wunsch und das Bedürfnis danach hat. Beispielsweise auf sozialen Druck des Umfelds, sich doch endlich einmal wegen der Eifersucht behandeln zu lassen, zu einer Hypnosetherapie zu erscheinen macht wenig Sinn. Denn in der Hypnosetherapie, so erläutert der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, geschieht nur das, was der Patient geschehen zu lassen bereit ist. Es wird nicht etwas mit jemandem „gemacht“, die Eifersucht wird auch nicht „weghypnotisiert“, sondern es können innere Prozesse angeregt werden, die zur Heilung von der Eifersucht führen können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
[email protected]
http://www.elmarbasse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.