IBS:forum APQP Wien

IBS:forum APQP Wien

(NL/4253526349) Im IBS:forum APQP (Advanced Product Quality Planning and Control Plan) wird die systematische Vorgehensweise der Qualitätsvorausplanung anschaulich dargestellt. Eine gute Planung ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für gelungene Produkt- und Prozessentwicklung, die Qualitäts- und Kostenziele erreicht. Dieser Fahrplan durch ein Entwicklungsprojekt reicht dabei von der Idee über alle Entwicklungstätigkeiten bis hin zur laufenden Serienproduktion.

Ursprünglich in den USA entwickelt, spielt heute das APQP (Advanced Product Quality Planning and Control Plan) eine nicht mehr wegzudenkende Rolle in der gesamten Automotive-Industrie. Das systematische Vorgehen ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für gelungene Produkt- und Prozessentwicklung, die Qualitäts- und Kostenziele erreicht. Denn Design- und Produktionsfehler sind oft mit aufwändigen Nacharbeiten verbunden. Kostenziele werden nicht erreicht, Rückrufaktion und Produkthaftungsansprüche drohen.

Denn eines ist ganz sicher: Am Ende prüfen kann man die heute erwartete Qualität nicht, sie muss von Anfang an geplant werden (Qualitätsvorausplanung).

Die vier Buchstaben APQP stehen für „Advanced Product Quality Planning“ and Control Plan“, also für eine „vorausschauende Produktqualitätsplanung“ und den „Controlplan / Produktionslenkungsplan“. Dieser Fahrplan durch ein Entwicklungsprojekt reicht dabei von der Idee über alle Entwicklungstätigkeiten bis hin zur laufenden Serienproduktion:

Planung
Produkt-Design und -Entwicklung
Prozess-Design und -Entwicklung
Produkt- und Prozess-Validierung
Serienproduktion
Unterstützend ist in allen Phasen mit „Rückmeldung, Bewertung und Korrekturmaßnahmen“ ein Feedback-Mechanismus vorgesehen.

Alle Informationen finden Sie unter: http://www.ibs-ag.de/events/foren/ibsforum-apqp-wien-06112013/index.html

Kontakt:
IBS AG
Jürgen Wolf
Rathausstr. 56
56203 Höhr-Grenzhausen
49 (0) 2624 9180-0
info@ibs-ag.de
http://www.ibs-ag.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.