IPI Summit: Teilnehmer gestalten Intranet-Konferenz aktiv

Das Programm des IPI Summits gestaltet sich dynamisch – Themenvorschläge für die Barcamp-Diskussionen werden bis 20. März 2015 entgegen genommen.

Lichtenau, März 2015. Bewährte Programmpunkte und viele Neuerungen erwarten die Teilnehmer des fünften IPI Summits am 7. und 8. Mai 2015 in der Nähe von Nürnberg. Das Branchenevent rund um die Themen Intranet, Collaboration & Social Business bietet dieses Jahr zusätzliche Flexibilität. Registrierte Teilnehmer haben bis zum 20. März die Möglichkeit, in der geschlossenen Community des IPI Summits 2015 Themen für acht geplante Barcamp-Diskussionen einzureichen. Mit ihrer Veranstaltung schafft die IPI GmbH erneut den idealen Rahmen für intensives Networking mit Entscheidern und Experten. Innerhalb der Community können sich die Besuchter schon im Vorfeld des Events zu ihren Intranet- und Collaboration-Erfahrungen austauschen und sich gleichzeitig informieren, auf wen sie während des IPI Summits treffen werden.

In den Barcamp-Diskussionen können sich die Teilnehmer in technischen und fachlichen Fragen auf den neuesten Stand bringen sowie mit eigenen Ideen beteiligen. Die Diskussionen werden belebt durch spannende Fragestellungen und die Beiträge der Teilnehmer. Am zweiten Konferenztag werden die Ergebnisse der Barcamp-Diskussionen präsentiert sowie im Nachgang der Konferenz als Download zur Verfügung gestellt. Ziel dabei ist, den Besucher innovative Impulse für die Ausgestaltung der eigenen Plattformen mit auf den Weg zu geben. Momentane Interessen der Teilnehmer erstrecken sich von Cloud-Themen über die verschiedenen Infrastrukturlösungen und Datenhaltung bis hin zu Projektmarketing und Informationsmanagement.

Auf dem IPI Summit trifft der Besucher auf geballtes Fachwissen. Von besonders großem Interesse sind in jedem Jahr die Kundenvorträge. Die Firmen Vorwerk, BayWa und der größte Pharmahandel Deutschlands, Phoenix Pharmahandel, werden in diesem Jahr über ihre Erfahrungen aus den jeweiligen, sehr unterschiedlich ausgelegten Intranet-Projekten berichten. Vorwerk informiert über seine Extranet-Handelsvertreterplattform mit SAP-Integration für die Provisionsabrechnung. BayWa gibt Einblicke über die Best-Practice-Vorgehensweise für ein unternehmensweites Intranet inklusive Filialanbindung und stellt Highlights aus den Projektphasen vor. Phoenix Pharmahandel zeigt seine globale Intranet- und Collaboration-Plattform und wird über die Möglichkeit, in die Cloud zu gehen, berichten. Das IPI Summit findet das fünfte Mal in Folge statt. Auf durchweg sehr gute Resonanz bei den Teilnehmern stießen in den Vorjahren die Networking-Möglichkeiten der Fachkonferenz. Wie in den Jahren zuvor erwartet die IPI GmbH über 150 Teilnehmer aus großen mittelständischen Unternehmen und Konzernen verschiedener Branchen.

AvePoint, Microsoft, Nintex, Oraylis, Sitrion und Solutions2Share sind offizielle Sponsoren des diesjährigen IPI Summits. Die Sponsoren präsentieren sich in einer begleitenden Ausstellung und laden im Rahmen des Events zu spezifischen Workshops ein. Governance & Infrastructure-Management, Advanced Workflows, Durchblick im Datendickicht, Enterprise Social & Mobility, Templating in SharePoint und vernetztes Projektmanagement sind hier die geplanten Themen. Die Workshops finden nach einem parallelen Rotationsprinzip statt, so dass alle Themen von jedem Teilnehmer besucht werden können. Innerhalb der Online-Community des Summits für registrierte Teilnehmer beantworten Repräsentanten der IPI-Partner schon im Vorfeld Fragen zu ihren jeweiligen Schwerpunkt-Gebieten. Diskussionen finden auch bereits jetzt in der Online-Community statt. Hier sind bereits die IPI-Partnerunternehmen, die Referenten des Events und zahlreiche Teilnehmer der Veranstaltung aktiv vertreten.

Die Teilnahme am IPI Summit ist für Kunden und Interessenten kostenfrei, inbegriffen ist eine exklusive Abendveranstaltung am ersten Konferenztag. Freie Plätze sind noch vorhanden, jedoch ist die Teilnehmerzahl limitiert und eine Registrierung erforderlich. Die aktuelle Agenda sowie die Anmelde-Möglichkeit ist verfügbar unter http://www.ipi-summit.net.

Wir definieren uns als eine Intranet-Agentur mit Fokus auf interne Unternehmenskommunikation & Fachapplikationen auf Basis von Microsoft SharePoint.
Seit dem Jahr 2002 konzentrieren sich über 70 festangestellte Mitarbeiter auf die Themen globale Social Intranet- & Collaboration-Lösungen für den gehobenen Mittelstand und Konzerne.

Wir verfügen über die Größe und das Know-how, um Kunden alle relevanten Kompetenzen, von der Kommunikations- und Fachberatung über die Projekt-Realisierung bis hin zur kontinuierlichen Weiterentwicklung von Intranet-Lösungen, aus einer Hand anzubieten.

Zu den Referenzen zählen unter anderem amadeus, Bayer Material Science, Bühler Motor, Datev, Ergo, Georg Fischer Automotive, M+W Group, Konica Minolta, KWS Saat, Vorwerk u.v.m..

Firmenkontakt
IPI GmbH
Alexandra Weger
Untere Industriestraße 5
91586 Lichtenau
09827 / 92787-0
09827 / 92787-9000
info@ipi-GmbH.com

Home

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
0611 / 23878-0
0611 / 23878-23
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.