Josef Schwaiger aus Maria Alm ist Hotelier des Jahres

Inhaber der Eder Hotels bei den Rolling Pin Awards ausgezeichnet

Josef Schwaiger aus Maria Alm ist Hotelier des Jahres

Josef Schwaiger und seine Frau Tanja freuen sich über die Auszeichnung als Hotelier des Jahres 2019 (Bildquelle: Eder Hotels GmbH)

Der Hotelier Josef Schwaiger aus Maria Alm wurde anlässlich der feierlichen Zeremonie der Rolling Pin Awards am 1. April 2019 im Falkensteiner Schlosshotel Velden als Hotelier des Jahres 2019 geehrt.

Schwaiger wurde von einer unabhängigen Jury für die Wahl nominiert. Ursprünglich nicht als Favorit, sondern eher als Außenseiter in den erlauchten Kreis der Nominierten eingestiegen, ist der Pinzgauer unerwartet unter die drei meist gewählten Finalisten gekommen. Letztendlich ist der engagierte Hotelier aus dem öffentlichen Online-Voting als Sieger hervorgegangen.

Mit den Rolling Pin Awards werden alljährlich die engagiertesten, kreativsten und mutigsten Repräsentanten aus Gastronomie und Hotellerie in verschiedenen Kategorien gekürt. Wer in der Kategorie Hotelier des Jahres nominiert wird, der zeigt Vormachtstellung in seiner Marktposition und weist ein innovatives Gästekonzept auf. Die Finalisten leiten entweder ein einzelnes Hotel oder mehrere Häuser einer Gruppe, wobei Größe und Sternekategorie keine Rolle spielen.

Mut, Leidenschaft und Querdenken

Josef „Sepp“ Schwaiger ist Hotelier und Gastgeber aus Leidenschaft und mit ganzem Engagement und unermüdlichem Einsatz für seine Gäste da. Nominiert wurde der Ausnahme-Hotelier, weil der Visionär mit viel Mut das Traditionshotel Eder zu neuem Glanz gebracht und das neue Hotel Sepp mit außergewöhnlicher Architektur, überraschendem Design und quergedachtem Hotel-Konzept jenseits des Mainstreams erschaffen hat.

Wurzeln und Flügel

Aufgewachsen im Familienbetrieb Gasthof Eder in Maria Alm hat Josef Schwaiger als ältestes von fünf Kindern von klein auf Hotel-Luft geatmet und die Abläufe im Hotelbetrieb verinnerlicht. Nach Abitur, Architekturstudium und Management-Studium mit Fachbereich Unternehmensführung in der Tourismus- & Freizeitwirtschaft übernahm Schwaiger im Jahr 2008 mit gerade 28 Jahren als Eigentümer und Geschäftsführer der Eder Hotels GmbH den elterlichen Betrieb und baute den 29-Zimmer-Gasthof in ein 72-Zimmer-Lifestyle-Hotel der Vier-Sterne-Superior Kategorie mit Wellnessbereich um. Im Jahr 2018 legte Josef Schwaiger mit der Eröffnung des nach seinen architektonischen Vorstellungen neu erbauten Hotel Sepp und der Gründung der Edersepp KG den Grundstein für die Eder Collection.

Stillstand ist keine Option für den umtriebigen Hotelier. Mit seinen Ehrenämtern als Tourismus-Vorstand der Hochkönig-Region, als Aufsichtsrat der Bergbahnen und Gemeindevertreter von Maria Alm trägt Josef Schwaiger maßgeblich zur Weiterentwicklung des regionalen Tourismus bei. Gleichzeitig ist er in seinen beiden Hotels bekannt für seine fröhliche, herzliche Gastfreundschaft und setzt sich unermüdlich persönlich für das Wohlergehen seiner Gäste ein.

„Wenn der Gast beim Check-out traurig über die Abreise, aber glücklich über seinen Aufenthalt ist, haben wir alles richtig gemacht“, erklärt der Hotelier aus Leidenschaft sein tägliches Ziel und freut sich über die Preisverleihung: „Die Auszeichnung macht mich sehr stolz, nicht nur auf mein Lebenswerk, sondern auf meine Familie und mein Team, ohne deren großartige Unterstützung der Erfolg nicht möglich wäre“.

Weitere Informationen zu den Hotels sind abrufbar unter www.ederhotels.com
+++

Im September 2018 hat in Maria Alm in der österreichischen Hochkönig-Region das neue alpine Boutique Hotel Sepp eröffnet. Mit einem Investitionsvolumen von 6,5 Millionen Euro hat Hotelier, Hobby-Architekt und Visionär Josef „Sepp“ Schwaiger ein architektonisch außergewöhnliches Haus mit einem extravaganten Hotelkonzept, stylisch-lässigem Ambiente und unkonventioneller Wohlfühl-Atmosphäre geschaffen. Design-Raffinessen wie eine Airstream-Sauna auf dem Dach, ein Infinity Pool mit Thermalwasser, ein Atrium mit 100-jährigem Baum inmitten des Hotels, eine Meindl-Leder-Lounge und handgefertigte Hutschn-Schaukeln auf den Balkonen geben dem Hotel eine einzigartige Note. Hier verbindet sich Altes mit Neuem, Tradition und Zeitgeist, Luxus und Lässigkeit. Das Motto „gemeinsam mittendrin“ bestimmt das Lebensgefühl im Hotel Sepp, das für Gäste ab 21 Jahren konzipiert ist. Bis 13 Uhr gibt es am Dachboden des Hauses Frühstück und Brunch. Abends trifft man sich an der Bar und auf dem Roof-Top zum Show Cooking, Dinner und Drinks bei coolen Beats unter Freunden. Sport, Micro-Events und Motto-Weekends bringen die Menschen hier zusammen. Gleichzeitig gibt es genug Raum im Haus mit Lieblingsplätzen für individuelle Rückzugsmomente. Die 40 Zimmer in fünf Kategorien haben 22 bis 38 Quadratmeter und überraschen je nach Zimmertyp mit extravaganten Details wie integrierte Kino-Leinwand, Plattenspieler, freistehender Badewanne, eigenem Stauraum für Bikes im Sommer sowie Ski und Snowboards im Winter, Schaukeln auf dem Balkon oder Vollverglasung und Panoramablick in die Berge. Das neue Hotel Sepp ist neben dem Hotel Eder das zweite Haus der Marke Eder in Maria Alm. Mit dem Hotel-Neubau und der Eröffnung der Tom Almhütte als exklusive Event-Location am Berg im Winter 2018 wurde der Grundstein für die Marken-Erweiterung zur exklusiven Eder Collection gelegt.

Firmenkontakt
Hotel SEPP
Melanie Schacker
Urchen 8
5761 Maria Alm
06584 77 380
info@edersepp.com
http://www.edersepp.com

Pressekontakt
Eder Hotels GmbH
Melanie Schacker
Am Dorfplatz 5
5761 Maria Alm
06584 77 38 55
presse@ederhotels.com
http://www.ederhotels.com

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.