Jubiläumsaktion: Euro-FH vergibt 10 Stipendien für Bachelor- und Master-Studiengänge

Hamburg. Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens lobt die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) unter der Schirmherrschaft des Stif-terverbands für die Deutsche Wissenschaft zehn Vollstipendien im Wert von 150.000 Euro aus. Interessierte können frei aus allen angebotenen Bachelor- und Master-Studiengängen wählen und die Bewerbung für ihr Wunsch-Stipendium vom 1. bis zum 30. September 2013 einreichen. Alle Teilnahmeinformationen sowie ein entsprechendes Bewerbungsformular stehen unter www.Euro-FH.de/Stipendien bereit.

„Symbolisch für jedes erfolgreiche Jahr der Euro-FH am Markt, möchten wir einen Studierenden bei dem Erreichen seiner akademischen und beruflichen Ziele unterstützen“, erklärt Euro-FH-Präsident Prof. Dr. Thomas Tegen. In diesem Sinne vergibt die Fernhochschule jetzt zehn Vollstipendien und übernimmt die kompletten Studiengebühren für einen Bachelor- bzw. Master-Fernstudiengang. Eine Verlängerung der jeweiligen Regelstudienzeit um bis zu 50 Prozent ist darin inbegriffen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 verzeichnet die Euro-FH stetig steigende Studierendenzahlen und hat sich so zu Deutschlands bekanntester privaten Fernhochschule entwickelt (forsa 2013). Das Studienangebot zeichnet sich durch wirtschaftsbezogene Bachelor- und Masterstudiengänge aus, die insbesondere auf die Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten sind.

Prof. Dr. Andreas Schlüter, Generalsekretär des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft und Schirmherr der Aktion, sagt über die Initiative der Euro-FH: „Die Förderung von Fach- und Führungskräften zählt aktuell zu den wichtigsten Aufgaben von Wissenschaft und Wirtschaft. Dass die Euro-FH mit ihrer Jubiläumsaktion genau hier ansetzt, begrüßen wir sehr.“ Für ein Stipendium können sich alle Interessenten bewerben, die über die Zulassungsvoraussetzungen für den gewünschten Studiengang verfügen. Mithilfe eines Motivationsschreibens gilt es, eine Fachjury zu überzeugen, die aus Vertretern der Euro-FH, des Stifterverbands für die Deutsche Wis-senschaft sowie der Wirtschaft besteht. Einfluss auf die Entscheidung nehmen zudem der bisherige Bildungs- und Berufsweg sowie das soziale Engagement der Bewerber/innen. Die ausgewählten Stipendiaten werden im November 2013 bekannt gegeben und zu einer feierlichen Stipendienübergabe mit renommierten Gästen aus Politik und Wirtschaft nach Hamburg eingeladen.

Für weitere Informationen zur Stipendienaktion oder ein individuelles Beratungsgespräch steht die Studienberatung der Euro-FH telefonisch unter 0800/33 44 377 (gebührenfrei) zur Verfügung. Ausführliche Informationen zum Studium gibt es außerdem unter www.Euro-FH.de.

Über die Euro-FH

Die vom Wissenschaftsrat akkreditierte, staatlich anerkannte Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule (forsa 2013). Für ihr innovatives und flexibles Studienkonzept, das speziell für berufstätige Erwachsene konzipiert ist, wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Das Studienangebot der Euro-FH umfasst die Bachelor-Studiengänge Europäische Betriebswirtschaftslehre (B.A.), Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (B.A.), Sales und Management (B.A.), Wirtschaftsrecht (LL.B.), Logistikmanagement (B.Sc.), Finance und Management (B.Sc.) sowie die Master-Programme Business Coaching & Change Management (M.A.), Wirtschaftspsychologie (M.Sc.), General Management MBA und Marketing MBA. Die Studiengänge sind durch die FIBAA akkreditiert und zeichnen sich durch internationale Ausrichtung sowie hohen Praxisbezug aus. Das Angebot der Euro-FH umfasst zudem Hochschulkurse aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Sprachen, Logistik und Soft Skills. Aktuell verzeichnet die Euro-FH rund 6.000 Studierende.

Die Euro-FH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 58 Unternehmen an 37 Standorten in 14 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die mehr als 2.800 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 447 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter klett-gruppe.de.

Kontakt
Europäische Fernhochschule Hamburg c/o Laub & Partner
Sabrina Felsky
Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
040/656972-17
sabrina.felsky@laub-pr.com
http://www.Euro-FH.de

Pressekontakt:
Euro-FH Pressestelle c/o Laub & Partner
Sabrina Felsky
Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
040/656972-17
sabrina.felsky@laub-pr.com
http://www.laub-pr.com

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.