Kentix startet regelmäßige „Certified Partner Days“ für die (Weiter-)Qualifizierung seiner Partner

Vom Wachstumsmarkt physikalische IT-Sicherheit profitieren

Idar-Oberstein, 13. Februar 2014 – Mit Blick auf die NSA-Affäre haben viele Unternehmen ihre IT-Security-Vorkehrungen aufgerüstet. Und dabei womöglich einen wesentlichen Bereich vernachlässigt. Denn die physikalische Sicherheit von Serverräumen und Racks steht oft noch hinten an. Doch findet derzeit ein Umdenken statt. Der Bedarf wächst, und in diesen wachsenden Markt können die Partner von Kentix einsteigen. Der Sicherheitsexperte hat ein 4-in-1-Alarmsystem speziell für IT-Räume entwickelt. Es dient als Einbruch- und Brandmeldesystem, für Klima-Monitoring sowie Zutrittskontrolle. Für zukünftige und bestehende Partner bietet Kentix ab Februar regelmäßig stattfindende „Certified Partner Days“ an. Das eintägige Training vermittelt technische und vertriebliche Kenntnisse sowie Know-how im Bereich Projektplanung und Kampagnenmanagement.

An den Schulungen können sowohl interessierte neue als auch bereits autorisierte oder zertifizierte Kentix-Partner teilnehmen, um den „Certified Partner“-Status zu erlangen bzw. beizubehalten. Im Mittelpunkt des Trainings stehen die Kentix MultiSensor-Technologie und das Kentix ControlCenter, Software-Kern einer Sensorinstallation. Daneben befassen sich die Teilnehmer mit der Implementierung, Projektplanung und Installation. Im vertrieblichen Teil der Schulung klärt Kentix zusammen mit den Teilnehmern die Frage „Wie mache ich einen Lead zum Auftrag“ und zeigt auf, wie Kunden und Projekte identifiziert werden. Nicht zuletzt ist das Kampagnenmanagement Teil der Agenda. Insbesondere Vertriebs- und Business Development-Mitarbeiter und technisches Personal profitieren dabei von den Certified Partner Days.

„Etwa 80 % aller Serverräume und Racks sind physikalisch nicht abgesichert, wie Studien belegen“, erklärt Jörn Wehle, Sales Manager bei Kentix. „Sollte jedoch ein Feuer im Rechenzentrum ausbrechen, hilft auch das beste, rein virtuelle IT-Security-Konzept nicht weiter. Wir erwarten ein dynamisches Wachstum für den Markt der physikalischen IT-Sicherheit. Mit den Certified Partner Days bereiten wir unsere zukünftigen und bestehenden Partner umfassend auf den Vertrieb des 4-in-1-Alarmsystems vor und erschließen mit ihnen neue Zielgruppen.“

Kommende Termine:
25. Februar 2014, Hamburg
26. Februar 2014, Frankfurt a.M.
27. Februar 2014, München

Die Teilnahmegebühr für das eintägige Seminar beträgt 199,- Euro. Bei Anmeldung erhalten die Teilnehmer zusätzlich einen MultiSensor-LAN im Wert von 475,- Euro. Interessierte können sich unter http://kentix.de/?page=forum für die Certified Partner Days anmelden und weitere Details einsehen.

Über Kentix:
Kentix mit Sitz in Idar-Oberstein ist Hersteller professioneller Sicherheitslösungen für die Überwachung von Server- und Technikräumen sowie der Infrastruktur und Büroflächen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seine Produkte ausschließlich in Deutschland nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Mit Kentix Produkten sichern Behörden und Unternehmen aus allen Branchen der Wirtschaft ihre IT-Systeme gegen physische Gefahren ab. Durch die Fusion vieler verschiedener Sensoren in einer Funktionseinheit sind die Überwachungssysteme im Marktvergleich sehr effizient. Der Einsatz vernetzbarer Funksysteme und moderner Web-Technologien ermöglicht die kostengünstige Integration der Systeme. Kentix Produkte vermeiden Störungen der Betriebsumgebung, sichern Anlagen gegen Diebstahl und Sabotage und melden die Auswirkungen menschlichen Fehlerverhaltens. Sie steigern die IT-Verfügbarkeit spürbar und amortisieren sich in sehr kurzer Zeit. Weitere Informationen unter www.kentix.de.

Kontakt
Kentix GmbH
Jörn Wehle
Autenbornstr. 2
55743 Idar-Oberstein
+49 (0) 6781 56 25 10
[email protected]
http://www.kentix.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
[email protected]
http://www.sprengel-pr.com

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.