Kind immer im Blick haben

Eltern müssen darauf achten, dass Kinder während der Autofahrt angeschnallt bleiben

Kind immer im Blick haben

Eltern müssen vor Fahrtantritt und während der gesamten Fahrt ihre Kinder im Auge behalten, dass sie angeschnallt bleiben. Foto. HUK-COBURG

Vor Arbeitsbeginn noch schnell zum Kindergarten oder zur Schule: Für viele berufstätige Eltern ein ganz normaler Tagesanfang. Kleinkinder werden in der Regel von den Eltern angeschnallt. Die Größeren erledigen den Einstieg in den Kindersitz und das Anschnallen selbst.

Dass Anschnallen wichtig und richtig ist, bezweifelt niemand. Denn gerade Kinder werden durch ihr leichtes Körpergewicht schnell im Auto herumgeschleudert. Dazu muss es, so die HUK-COBURG, gar nicht zum Unfall kommen: Es genügt schon, wenn der Fahrer einmal kräftig auf die Bremse tritt oder ruckartig ausweichen muss. Hinzu kommt: Kinder, die durch das Auto geschleudert werden, können auch gegen den Fahrer fallen. Mit der Folge, dass der die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert und einen Unfall baut.

Das Klicken des eingerasteten Sicherheitsgurtes sollte also für Eltern eine Selbstverständlichkeit sein. Dazu gehört gerade bei größeren Kindern vor dem Losfahren auch ein Blick auf die Rückbank, um zu überprüfen, dass der Nachwuchs wirklich angeschnallt ist. Allerdings – was viele nicht wissen – verlangt die Rechtsprechung (OLG Hamm 5 RBs 153/13) mehr vom Fahrer. Er muss sich auch während der Fahrt, immer wieder vergewissern, dass der Nachwuchs auf der Rückbank angeschnallt bleibt. Wer das nicht tut, riskiert ein Bußgeld.

Bildquelle:kein externes Copyright

HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Mit rund zehn Millionen Kunden versteht sich die HUK-COBURG Versicherungsgruppe als der große Versicherer für den privaten Haushalt. Die Beitragseinnahmen summierten sich 2012 auf 5,6 Mrd. Euro. Traditioneller Schwerpunkt des Geschäfts ist die Kfz-Versicherung, auf die knapp die Hälfte der Beitragseinnahmen entfallen. Mit über neun Millionen versicherten Kraftfahrzeugen ist die Unternehmensgruppe der größte deutsche Autoversicherer; in der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung hat sie jeweils Platz zwei inne.
Besondere Bedeutung haben für die HUK-COBURG Versicherungsgruppe traditionell die Angehörigen des öffentlichen Dienstes. Vier Millionen ihrer Kunden zählen zu ihm; damit ist die HUK-COBURG Versicherungsgruppe auch der größte deutsche Beamtenversicherer.

HUK-COBURG Unternehmenskommunikation
Karin Benning
Postfach 18 02
96444 Coburg
09561-96-2084
[email protected]
http://[email protected]

HUK-COBURG
Benning Karin
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
0 95 61/ 96 20 84
[email protected]
http://www.huk.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.