Klein, aber fein

Schnieder Reisen legt neue Kleingruppenreisen ins Baltikum auf

Klein, aber fein

Auch dabei: Kleingruppenreisen, die nach Riga in Lettland führen.

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen baut seine Reisesparte mit Kleingruppenreisen kontinuierlich aus. Für 2017 hat der Nord- und Osteuropa-Spezialist zwei neue Gruppenreisen durch das Baltikum aufgelegt, die den Schwerpunkt auf das intensive Erleben einer Region in einer überschaubaren Kleingruppe von maximal 16 Teilnehmern setzen.

Zwei neue Kleingruppenreisen durch das Baltikum zieren das Portfolio des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen. Damit baut der Nord- und Osteuropa-Spezialist, der bereits seit vielen Jahren vereinzelte Rundreisen mit maximal 16 Teilnehmern im Programm hat, diese Reiseaparte weiter aus. „Viele Kunden mögen das Reisen in größeren Gruppen nicht unbedingt, wissen aber den Komfort eines Reiseleiters zu schätzen. Seit einiger Zeit bieten wir als Gegenentwurf sogenannte Privatreisen an, bei denen Urlauber eine Region mit ihrem ganz persönlichen Reiseleiter entdecken können. Die Kleingruppenreisen sind nun eine kostengünstige Alternative dazu. Zumal Manche ja gerne in der Gruppe verreisen, nur eben nicht in einer allzu großen“, sagt Rainer Neumann von Schnieder Reisen. „Unsere Kleingruppenreisen sind genau das Richtige für alle, die sich von einer Rundreise ein intensives Kennenlernen einer Region versprechen und große Reisegruppen scheuen.“

Die 8-tägige Kleingruppenreise „Baltikum: Hansepracht und Naturparadies“ führt von Vilnius über Trakai, Kaunas, die Kurische Nehrung, Schloss Rundale und Riga bis Tallinn. Die Baltikum-Reise kostet ab 1.199 Euro und wird zu vier verschiedenen Terminen angeboten. Im Preis enthalten sind der Flug, die Unterkunft mit Frühstück, die deutschsprachige Reiseleitung und ein umfangreiches Besichtigungsprogramm, das aber auch Zeit für eigenen Entdeckungen lässt. Alternativ kann man eine verlängerte Reiseversion buchen, die im Anschluss an das Baltikum weiter nach Helsinki und St. Petersburg führt und ab 2.199 Euro kostet. Bei beiden Kleingruppenreisen ist die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt.
Alternativ zu den beiden Baltikum-Reisen sind auch die Gruppenreisen „Entdeckungen entlang der Memel“, „Kurische Nehrung, Memelland und mehr“ und „Auf den Spuren Ostpreußens“ als Kleingruppenreisen ausgeschrieben. Diese Touren führt Schnieder Reisen teils schon seit Jahren im Programm.
Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.den/

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
[email protected]
http://www.schniederreisen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.