Know-how-Transfer auf der SEMSEO begeistert Teilnehmer

Neues Konzept von Workshops und Konferenz gelungen / Content-Marketing als bestimmendes Thema

Know-how-Transfer auf der SEMSEO begeistert Teilnehmer

Die SEMSEO 2013 stellte die Vermittlung von Praxiswissen in den Mittelpunkt

Hannover, 29. April 2013 – Am 25. und 26. April kamen hunderte Online-Marketing-Verantwortliche aus Unternehmen, E-Commerce und Agenturen nach Hannover, um sich auf der Fachkonferenz SEMSEO handfeste Praxistipps für Suchmaschinenmarketing und -optimierung zu holen. Sowohl die insgesamt zwölf Intensiv-Workshops der SEMSEO University, die an beiden Tagen stattfanden, als auch die Konferenz am Freitag waren voll besetzt. Zum Abschluss der zweitägigen SEMSEO feierten die Besucher noch bis in die frühen Morgenstunden auf der Networking-Veranstaltung PubCon im Congresscentrum Wienecke XI.

Durch das SEMSEO-Konferenzprogramm zog sich der Fokus auf den Nutzer und seine Bedürfnisse als einer der Ausgangspunkte für Online-Marketing-Maßnahmen. „Mithilfe der Suchanfragen können wir in die Blackbox der Konsumenten schauen.“ Mit diesen Worten eröffnete Suchverhaltens-Expertin Dr. Nadine Höchstötter von Webscout das Konferenzprogramm. Auch Frank Fuchs, selbstständiger Berater bei Valopex Consulting, stellte die Keywordsuche an den Anfang des Strategieprozesses für lokale Suchmaschinenoptimierung. Um die relevanten Suchbegriffe zu finden, sollte man sich jedoch nicht nur auf Tools und Google Suggest verlassen. Statt nur reine Daten zu aggregieren, sollten auch „Block, Stift und Hirnschmalz“ zum Einsatz kommen. Lokalen Unternehmen rät er, Einträge anzulegen bzw. zu verifizieren und vor allem zu pflegen. Wichtig ist dabei, dass die Datensätze in allen Verzeichnissen, wie zum Beispiel Google Maps oder Gelbe Seiten, identisch sind. Über die vielen Fundstellen entsteht Trust, was ein besseres Ranking in der lokalen Suche bedeutet.

Uwe Tippmann, Geschäftsführer der ABAKUS Internet Marketing GmbH, läutete den Themenbereich Content-Marketing ein. Er stellte die Formel WDF*p*IDF für die Content-Erstellung als Allheilmittel in Frage und zeigte auf, dass man oftmals schneller ans Ziel kommt, wenn man sich mit den Besuchern und ihren Bedürfnissen intensiv beschäftigt. Seine These: Content-Agenturen steht die Aufgabe bevor, Journalismus zu betreiben, denn in Zukunft wird es immer mehr auf echte Uniqueness ankommen.

Zu Content-Formaten, die Onlineshops nutzen können, um ein besseres Ranking zu erzielen oder Linkaufbau zu betreiben, referierte Markus Hövener, Geschäftsführer von Bloofusion Germany. Er beschrieb, wie E-Shops sieben Potenziale dafür nutzen können, unter anderem Ratgeberseiten, Blog- oder Magazinformate oder eigene Communitys. Nils Dreyer, Gründer und Geschäftsführer der textprovider GmbH, ging in seinem Vortrag darauf ein, welche Ziele im Content-Marketing – Linkaufbau, Branding, Bestandskunden-Monetarisierung oder Neukundengewinnung – durch welche Content-Formate erreicht werden können und wie man Synergien optimal nutzt.

„Die Onlinebranche ist im Umschwung. Das Produktmarketing ist ausgelaugt. In klassische Bereiche zu investieren, produziert für viele Anbieter nicht mehr den gewünschten Return. Eine Alternative bietet das Content-Marketing“, weiß SEMSEO-Referent Sasa Ebach von Linkboosting.com. „Wie wichtig das Thema Content-Marketing ist, zeigt schon allein der Fakt, dass die Hälfte des Konferenzprogramms das Thema behandelt hat. Jetzt müssen nur noch die Onlineunternehmer verstehen, worauf es ankommt: hochwertige Inhalte für Zielgruppen zu produzieren, die bei der Erreichung der Unternehmensziele helfen können.“

Die Teilnehmer zeigten sich mit den vermittelten Inhalten zufrieden: Björn Meister, Marketing Manager bei der Hannoverschen Lebensversicherung AG, hat besonders die hohe Individualisierbarkeit gefallen: „Durch das parallele Stattfinden von Workshops und dem Kongress konnte sich jeder Teilnehmer sein eigenes Programm ganz nach seinem Interesse zusammenstellen.“ Jürgen Busch, Geschäftsleiter von lektorat.de Infosysteme, hat vor allem der Workshop Privat-SEO-Klinik gefallen: „Dort konnte ich direkt einige Hinweise mitnehmen, die ich in meinem Arbeitsalltag ausprobieren werde.“

Uwe Tippmann, Geschäftsführer der ABAKUS Internet Marketing GmbH, betrachtet das neue SEMSEO-Konzept mit Workshops und Konferenz als aufgegangen: „Wir wollten in diesem Jahr den direkten Transfer von Know-how in den Mittelpunkt stellen und Zukunftsthemen nicht thematisieren. Das positive Feedback der Teilnehmer zeigt, dass uns dies absolut gelungen ist. Daher werden wir das duale Format mit Workshops und Kongress auch auf der SEMSEO 2014 beibehalten.“

Die hohe Akzeptanz der Workshops hat ABAKUS Internet Marketing darin bestärkt, ab Juni 2013 eine bundesweite Roadshow-Serie rund um SEO und angrenzende Themenbereiche durchzuführen.

Medienpartner der SEMSEO 2013 waren: Business On Niedersachsen, eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., E Commerce Magazin, ibusiness, LEAD digital, marconomy, Markt und Mittelstand, marketing BÖRSE, niedersächsische WIRTSCHAFT, ONEtoOne, OnlineMarketing.de, Onlinemarketing-Praxis, Sales Business, SEO-Trainee.de, Suchradar, t3n, unternehmer.de, Webselling und Website Boosting.

Bildrechte: ABAKUS Internet Marketing GmbH

ABAKUS Internet Marketing wurde 2002 von Alan Webb als Agentur für Suchmaschinenoptimierung (SEO) in Hannover gegründet. Inhaber Webb und Co-Geschäftsführer Uwe Tippmann sind zwei der profiliertesten Suchmaschinen-Experten Deutschlands. Als reine SEO-Agentur ist ABAKUS darauf spezialisiert, Webseiten aller Branchen mit seriösen Methoden in die Top-Platzierungen von Google zu bringen. Mit 25 Mitarbeitern und mehr als zehn Jahren Erfahrung unterstützt ABAKUS seine Kunden mit internen Workshops, Fachberatungen und kontinuierlicher SEO-Betreuung. Das Unternehmen ist aktives Mitglied des BVDW, betreibt das bedeutendste deutsche SEO-Forum mit über 30.000 Mitgliedern und ist Veranstalter der renommierten Branchen-Events SEMSEO und PubCon. www.abakus-internet-marketing.de

Kontakt
ABAKUS Internet Marketing GmbH
Bonnie Swierzy
Blumenauer Straße 1
30449 Hannover
+49 511/300325-36
presse@abakus-im.de
http://www.abakus-internet-marketing.de

Pressekontakt:
Agentur Frau Wenk+++
Anne-Kathrin Richter
Willy-Brandt-Str. 45
20457 Hamburg
+49 40/43 21 86-50
presse@abakus-im.de
http://www.frauwenk.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.