Kränkungen heilen und Frieden finden

Zweitägiges Seminar in Oberösterreich/Laakirchen

Kränkungen heilen und Frieden finden

Frieden beginnt in der Familie

Was kränkt macht krank! Wir alle kennen Situationen, Begegnungen, aus denen wir verletzt, wütend und / oder beschämt hervorgehen. Wie aber mit jemandem in Frieden kommen, wo vielleicht schon beim Denken an die Person all der Ärger, … wieder hochkommt? „Schwamm drüber!“ oder „Zeit heilt alle Wunden“ sind leider keine wirklichen Lösungen. Warum kann auch ein „Ich verzeihe dir!“ verletzend sein, wo es doch um Verzeihen geht? Eines ist klar: Wenn wir nachtragen, schaden wir uns selbst am meisten …

Denn Ablehnung bindet unbewusst an die Person, die wir eigentlich zurückweisen. Alte Wunden können nicht heilen und verursachen immer wieder Wut und Schmerz in uns. Nicht-Vergeben-Können verursacht über einen längeren Zeitraum nicht nur seelischen Schmerz, sondern kann auch körperliche Erkrankungen auslösen. Mit Impulsen, Gesprächen, Austausch, Zeiten für persönliche Auseinadersetzung, Ritualen, Tänzen und meditativen Übungen werden wir uns in diesem Seminar mit den Schritten des Verzeihens auseinandersetzen und einen Weg beginnen.

Begleitung:
Veronika SANTER
Diplom Lebensberaterin
Meditationsleiterin

Termin:
Montag, 5. und Dienstag, 6. November 2018
jeweils von 9 – 18 Uhr

Kursort:
Bildungshaus Villa Rosental
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen

Kursbeitrag: € 198,-

Bildungshaus Villa Rosental – Kleinod in der Erwachsenenbildung

Das Institut versteht sich als „Kleinod“ in der Erwachsenenbildung und hebt sich bewusst von den „Big Playern“ ab. Es kooperiert mit der Karl-Franzens- Universität Graz. Neben den Bildungsangeboten werden Menschen mit Professionalität und Einfühlungsvermögen bei familiären und beruflichen Themen begleitet. Eine vertrauliche Atmosphäre ist dabei selbstverständlich!

Die tägliche Erfahrung aus der Beraterpraxis werden an die TeilnehmerInnen der Lehrgänge, Fortbildungen und Seminare weitergegeben. Dies ist die beste Garantie dafür, dass auch diese das Rüstwerkzeug für einen emphatischen und respektvollen Umgang mit ihren künftigen, eigenen KlientInnen erlernen. Das Institut ist bundesweit als Stresspräventionszentrum, Familien- und Erwachsenenbildungseinrichtung anerkannt und zertifiziert (Ö-Cert). Dies gewährleistet den TeilnehmerInnen Zugang zu zahlreichen Fördermöglichkeiten.

Sie sind herzlich eingeladen, das Haus unverbindlich zu besichtigen. Das Team steht Ihnen bei Fragen zu den Ausbildungen gerne zur Seite! Hier soll für Sie ein Ort der Ruhe, Kraft und Inspiration sein – lassen Sie sich vom „Haus der 1.000 Rosen“ begeistern und genießen Sie das Wohlfühlambiente im liebevoll renovierten Fachwerkhaus aus dem 19. Jahrhundert.

Firmenkontakt
Institut Huemer – Fachwerk für Stressprävention, Familien- und Erwachsenenbildung
Gottfried Huemer
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen
0043761345000
[email protected]
http://www.instituthuemer.at

Pressekontakt
Institut Huemer – Fachwerk für Stressprävention, Familien- und Erwachsenenbildung
Gottfried Huemer
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen
0043761345000
[email protected]
http://www.instituthuemer.at

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.