„Krankenhaus der Zukunft“: OPHARDT hygiene beteiligt sich mit vollautomatischem Händehygiene-Monitoring-System

Projekt der Fraunhofer-Institute zeigt richtungweisende Neuentwicklungen im
Bereich der stationären Patientenversorgung

Issum, 20, August 2013. Im Fraunhofer-inHaus-Zentrum in Duisburg steht das „Krankenhaus der Zukunft“: Gemeinsam mit über 60 Partnern aus Industrie, Medizin und Wissenschaft entwickeln und testen vier Fraunhofer-Institute ihre Vision vom Krankenhaus der Zukunft. Auf rund 350 Quadratmetern bietet das Labor eine moderne Entwicklungsund Testumgebung mit Operationssaal, Patienten-, Schwestern- und Arztzimmer,Rehabereich mit Trainingsgeräten sowie Lager- und Funktionsräumen. Als offizielles Partnerunternehmen beteiligt sich OPHARDT hygiene an diesem ambitionierten Projekt mit einem vollautomatischen Komplettsystem zur Messung und Verbesserung des Händehygiene-Verhaltens.

„Sorgfältige Händehygiene ist Grundvoraussetzung für eine hochwertige Patientenversorgung. Mit unserem elektronischen Monitoringsystem werden Händehygieneaktivitäten zu einer erfass- und steuerbaren Größe. Die Qualität der Händehygiene wird nachvollziehbar dokumentiert, Abweichungen von den gesetzten Hygienezielen exakt messbar“, erläutert Kristina Ophardt, Produktmanagerin Hygiene Compliance Lösungen.

Das OPHARDT Hygiene Monitoring System® ist bereits in mehreren Universitätskliniken und Krankenhäusern in Deutschland und in der Schweiz erfolgreich im Praxisbetrieb. Das System besteht aus Desinfektionsmittelspendern, die an verschiedenen Stellen im Gebäude installiert sind, und einer speziellen Software-Lösung. Die mit WiFi-Technolgie ausgestatteten Spender messen vollautomatisch Häufigkeit und Zeitpunkt der Nutzung und senden die Daten an ein zentrales Auswertungssystem. Verbesserungspotenziale können so zielsicher identifiziert und entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung des Händehygieneverhaltens zeitnah umgesetzt werden. Beispielsweise können die Ausstattung mit Spendern bzw. deren Installationsorte optimiert und gezielte Schulungen für die Mitarbeiter angeboten werden.

OPHARDT hygiene wurde 1962 gegründet. Die inhabergeführte, mittelständische Unternehmensgruppe entwickelt, fertigt und vertreibt ein komplettes Produktportfolio funktionaler Spendersysteme und Komplettlösungen zur Umsetzung höchster Hygienestandards in den Bereichen Medizin, Pharmazie und Lebensmittel verarbeitendes Gewerbe ebenso wie zur Ausstattung öffentlicher Waschräume und Sanitärbereiche. An sieben Standorten weltweit arbeiten über 300 Mitarbeiter täglich daran, den OPHARDT hygiene Leitsatz „making the world a more hygienic place“ erfolgreich umzusetzen.

Kontakt:
OPHARDT Hygiene-Technik GmbH Co. KG
Markus Hochkirchen
Lindenau 27
47661 Issum
02835-18141
mhochkirchen@ophardt.com
http://www.ophardt.com

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.