Krimineuerscheinung: Ein Psycho-Thriller, der Nervenkitzel und Gänsehaut garantiert

Der erste Fall der Profilerin Lea Lands ist ein echter Schocker. Das Böse jagt dem Leser eiskalte Schauer über den Rücken.

Krimineuerscheinung: Ein Psycho-Thriller, der Nervenkitzel und Gänsehaut garantiert

Cover Die Lust des Bösen

Cassandra Negra
Die Lust des Bösen
Jerry Media Verlag 2013
476 Seiten
ISBN: 978-3-9523906-0-3
14,95 Euro (D)
auch als e-book erhältlich
ISBN: 978-3-9524124-0-4
9,90 Euro (D)

Der erste Fall der jungen Profilerin Lea Lands bietet Nervenkitzel pur. In Hitlers ehemaligem Fahrerbunker in den Katakomben unterhalb der Stadt Berlin wird die grauenhaft zugerichtete Leiche einer jungen Frau gefunden. Kurz darauf passiert ein zweiter Mord, der frappierende Ähnlichkeiten mit dem ersten Fall aufweist. Hat es die Berliner Polizei hier mit einem Serienkiller zu tun? Lea Lands ermittelt in der rechten Szene und lernt Jack, den smarten Chef der Nationalpartei, kennen, in den sie sich auf den ersten Blick verliebt und mit dem sie eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Aber dann beschleicht die Profilerin ein dunkler Verdacht: Könnte Jack etwas mit den grauenhaften Morden zu tun haben? Immer tiefer gerät sie im Laufe ihrer Ermittlungen in einen Sumpf aus unvorstellbarem Grauen, Besessenheit, Wahnsinn und nationalsozialistischem Fanatismus.

Der Roman Die Lust des Bösen, in dem ein psychopathischer Killer sein Unwesen treibt, ist wahrlich nichts für sanfter besaitete Gemüter. Thriller-Fans hingegen werden Cassandra Negras Debütwerk lieben und verschlingen. Für ihr beeindruckendes Debüt hat die Autorin die richtige Mixtur aus Gewalt, Grauen, Erbarmungslosigkeit, Wahnsinn, rechten Fanatismus, Sex & Crime gefunden. Der Psycho-Thriller ist brillant erzählt, mit interessanten Charakteren, facettenreicher Handlungsdynamik, packend bis zur letzten Seite.

Die Autorin:
Cassandra Negra studierte in Frankfurt Betriebswirtschaftslehre und promovierte in Berlin in Politik- und Sozialwissenschaften. Die Autorin, die in Zürich lebt, arbeitete zuvor als Dozentin für Internationales Personalwesen. Sie absolvierte eine Ausbildung in Psychotherapie und ist zertifizierter Coach. Die Lust des Bösen ist Cassandra Negras Thriller-Debüt.

Belletristik und Psychologie

Die Jerry Media AG, Zürich, ist ein unabhängiger Verlag für Belletristik und Psychologie. Geschäftsführerin und Verlags-Leiterin ist Dr. Sandra Maxeiner. Programmschwerpunkte sind Thriller und Kriminalromane sowie psychologische Fachbücher. Während die belletristischen Bücher den Mainstream bedienen, vermitteln die Jerry-Media-Fachbücher auf innovative Weise Fachwissen aus dem Bereich Psychologie, Psychotherapie und Psychopathologie für ein entsprechendes Fachpublikum. Die Jerry Media AG verlegt sowohl Bücher renommierter Autoren als auch von jungen Schriftstellern.

Kontakt
JERRY MEDIA VERLAG
Dr. Sandra Maxeiner
Alte Landstraße 40
CH 8702 Zürich-Zollikon
0041453417678
s.maxeiner@jerymedia.eu
http://www.jerrymedia.eu

Pressekontakt:
Dr. Gestmann & Partner
Michael Gestmann
Colmantstr.39
53115 Bonn
0228-96699854
info@gestman-partner.de
http://www.gestmann-partner.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.