Lantek führt wichtige Innovationen für die Digitalisierung von Unternehmen ein

IT-Experte veröffentlicht Software-Neuerungen – Global Release 2017

Lantek führt wichtige Innovationen für die Digitalisierung von Unternehmen ein

Noch leistungsfähiger: Die Softwarelösungen von Lantek durch die Weiterentwicklung 2017

Darmstadt, 29. Juni 2017 – Lantek (www.lanteksms.com) hat für seine Softwarelösungen bedeutende Innovationen entwickelt, die sie noch leistungsfähiger machen und mehr Möglichkeiten bieten, den Bedürfnissen der Kunden flexibel zu entsprechen. Diese Weiterentwicklungen folgen der Leitlinie zur kontinuierlichen Verbesserung, die der multinationale Konzern für sich und seine Produkte definiert hat, und die digitale Bearbeitung dem Kunden immer näherbringt.

Eines der Systeme, das die entscheidendsten Veränderungen erfahren hat, ist Lantek Expert: Es bietet jetzt eine 64-Bit-Version, neben wichtigen Innovationen bei der automatischen Verschachtelung.
Die 64-Bit-Version macht das Schachtel- und Bearbeitungsmodul noch leistungsfähiger für die Steuerung von Schneidaufträgen und schafft größere Sicherheit, indem sie die Ausführung schädlicher Codes verhindert.

Zudem wurden verschiedene Technologien mit enormen Vorteilen versehen:
– Die Kalkulation der Zeit für Fasenschnitte und Bearbeitung mit Wasserstrahlmaschinen wurde optimiert.
– Wichtige Entwicklungen für eine verbesserte Verschachtelung mit Mehrbrennern bzw. mehreren Schneidköpfen.
– Neue Auswahlmöglichkeiten für die Fräsbearbeitung: zwei neue Eintrittsstrategien sowie Wahlmöglichkeit anderer Werkzeuge für die Endfertigung.
– Zusätzliche Optionen für den Sparschnitt im Gitter.
– Neues Modul für Mosaike.

All diese Innovationen werden die Arbeit Tausender von Anwendern im Produktions- und Werkzeugmaschinen-Sektor vereinfachen und die Leistungsfähigkeit des Produktportfolios von Lantek steigern, das ohnehin bereits Marktführer ist.

Eine weitere Lantek-Lösung, die 2017 eine deutliche Veränderung erfahren hat, ist Lantek Flex3d-Rohre. Die jüngste Aktualisierung betrifft das Modul zur 2D-Geometriebearbeitung: Es ist jetzt noch leistungsfähiger, leichter in der Anwendung und kann ohne ein externes Programm genutzt werden.

Neue Arbeitsschritte für die Definition von Brücken zwischen Rohrteilen sind ebenso dazugekommen. Damit können die Kunden von Lantek ihre Fertigung optimieren und die Teile leichter zusammenstellen, da sie Aufträge satzweise arbeiten und Rohrkonstruktionen exportieren können, indem sie verschiedenartige Brücken zwischen den Teilen definieren. Das sind sicher gute Neuigkeiten, die Rohrherstellern deutlich die Arbeit mit ihrem eigenen Produkt erleichtern werden.

Rechnungsstellung mit Lantek Integra noch flexibler

Die dauerhaft innovative Arbeit des Lantek-Teams hat auch bedeutsame Neuerungen für Lantek Integra hervorgebracht, insbesondere in Sachen Rechnungsstellung. Die 2017er Version ermöglicht dafür die Berücksichtigung technischer und kaufmännischer Abläufe für die Erstellung von Rechnungen sowie deren Abstimmung über bestimmte Aufgaben.

Mit Lantek Integra ist es jetzt möglich, Rechnungen sowohl mit Lantek Integra als auch mit Lantek Manager zu erstellen und den Teilen den gesamten Fertigungsverlauf zuzuweisen, inklusive der Abläufe, die nichts mit dem Schneidvorgang zu tun haben. Darüber hinaus kann der Verkaufsleiter über die Erstellung eines Angebots und auch über Veränderung informiert werden. Wird das Material vom Kunden geliefert, können die Kosten vom Verhandlungspreis abgezogen werden; zudem ist es möglich, sowohl Tarife als auch die Regeln für ihre Erstellung zu duplizieren; außerdem können mit speziellen Werkzeugen die Positionen von Angeboten, Bestellungen, Lieferscheinen oder Rechnungen sortiert und umbenannt werden.

Darüber hinaus sind die Produktions- und Lagerverwaltung möglich, ohne dass der Anwender dafür das System wechseln muss – vielmehr kann er alles aus einem der beiden Systeme erledigen.

In der Software-Suite Lantek Workshop wurde der Freigabevorgang von 2D-Schneidaufträgen optimal adaptiert. Anwender können dadurch nunmehr Schneidaufträge ohne Erfordernis der Echtzeitkontrolle abschließen und die Freigabe des Schachtelvorgangs in zwei Schritte einteilen: schneiden und „entschachteln“, um die tatsächlich für den Schneidvorgang erforderliche Zeit von dem Aufwand abzugrenzen, der notwendig ist, die Teile aus dem Blech zu nehmen.

Schließlich und endlich hat Lantek auch Lantek Workshop Capture perfektioniert und der Arbeitsweise des Bedieners angepasst, der die Abläufe in der Werkstatt überprüft und bewertet, die rund um den Schneidvorgang erfolgen. Kunden können jetzt auch hier Aufträge ohne Echtzeit-Kontrolle abschließen und Daten ohne die Tastatur bearbeiten, indem sie den Barcode einlesen, der ihnen der Mitarbeiter, der Arbeitsplatz und die Arbeitsschritte zur Validierung mitteilen.

Diese aktuelle Software-Version wird dazu beitragen, dass die digitale Transformation von Unternehmen Realität wird. Sie wird sicherstellen, dass Lantek mit seinen Dienstleistungen und Lösungen, die höheren Mehrwert bieten, weiterhin Maßstab für Industrie 4.0 bleibt.

Ausführliche Informationen zu den Neuerungen und Verbesserungen in der Version 2017 sind auf der Lantek-Webseite zu finden: campaign.lanteksms.com/en/gr2017

Über Lantek
Lantek bietet Softwarelösungen CAD/CAM/MES/ERP für Unternehmen, die unter Einsatz beliebiger Schneid- (Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren Stahlbleche, Stahlrohre und Stahlträger fertigen. Lantek verbindet die fortschrittlichste Verschachtelung der Branche mit den höchsten Standards im Fertigungsmanagement. Das Unternehmen steht für Innovation und betreibt seit seiner Gründung 1986 in der nordspanischen Provinz Alava eine konsequente Internationalisierung. So hat Lantek sich zu einem führenden Anbieter für CAD- / CAM- / MES- und ERP-Lösungen entwickelt. Weltweit ist Lantek heute der Marktführer mit seinem Angebot an nicht-proprietärer Software in der Blech- und Stahlverarbeitung, also Lösungen, die nicht von einem Maschinenhersteller stammen, sondern unterschiedliche Systeme aus einer Oberfläche steuern können. Heute hat das Unternehmen mehr als 18.000 Kunden in über 100 Ländern. Es ist mit eigenen Büros in 15 Ländern vertreten. Daneben verfügt es über ein großes Netzwerk von Distributoren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.lanteksms.com oder fordern Sie weitere Einzelheiten an unter: [email protected]

Firmenkontakt
Lantek Systemtechnik GmbH
Christoph Lenhard
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
06151 397890
[email protected]
http://www.lanteksms.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64295 Darmstadt
06151 39900
[email protected]
http://www.rfw-kom.de

(Visited 19 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.