Lantek stärkt seine globale Position mit weltweit über 14.000 Kunden

Entwickler von Software für Blech- und Stahlverarbeitung vergrößert Partner- und Kundenportfolio im vergangenen Jahr um 7 Prozent

Lantek stärkt seine globale Position mit weltweit über 14.000 Kunden

Blechabwicklung: CAD-/CAM- und Management-Software zur Blech- und Stahlbearbeitung

Darmstadt, 27. Februar 2014 – Schon bei der Gründung vor 28 Jahren war es das Ziel von Lantek ( www.lanteksms.com ), im internationalen Markt für Softwarelösungen in der Metallbauindustrie eine führende Position zu erreichen. In etwas mehr als zwei Jahrzehnten hat Lantek dies erreicht und weltweit zahlreiche eigene Niederlassungen und Vertriebsbüros etabliert. In über 100 Ländern ist das Unternehmen vertreten. Die Marke Lantek gilt dort als Gütesiegel für hochinnovative Software.

Allein im vergangenen Jahr hat Lantek sein Partner- und Kundenportfolio um sieben Prozent erweitert und damit erstmals mehr als 14.000 Kunden. Anwender und Maschinenhersteller in Deutschland, China, Frankreich, Japan, Korea, Portugal, Norwegen, Mexiko, Russland, Polen, Großbritannien, Schweden, der Türkei, Argentinien, Singapur, den USA, Indien, Italien, Taiwan, Brasilien, der Schweiz, Ägypten, Chile, Paraguay, Iran, Estland, Spanien und weiteren Ländern vertrauen auf Lantek-Lösungen. Diese werden von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Vitoria-Gasteiz (Spanien) fortwährend weiter verbessert.

Die Metallverarbeitung ist ein sehr spezialisierter Markt. In nur wenigen Jahren hat sich das Unternehmen aus der spanischen Region Alava bei CAD-/CAM-/MES- und ERP-Lösungen in der Blech- und Stahlbearbeitung weltweit einen Namen gemacht. Lantek-Software steuert Maschinen verschiedener Hersteller aus einer Oberfläche. Das IT-Unternehmen bietet nicht nur Werkzeuge zur Optimierung und Automatisierung der Fertigung, sondern entwickelt auch Programme zur Administration von Unternehmen und der Steuerung aller Prozesse – von der Angebotserstellung bis zur Abrechnung. Lantek ist das einzige spanische Unternehmen in diesem Marktsegment.

Große Unternehmen wie Siemens, Tata, Suzuki, Alstom, Airbus, ThyssenKrupp, Hyundai, JCB, Iveco, Coperfil, Fiat, Koxka, Liebherr und Otis, aber auch viele Mittelständler setzen auf Lantek. Die Softwareschmiede ist zudem Partner von Solid Edge®, SolidWorks® und Autodesk Inventor®.

Schneller und maßgeschneiderter Service in 18 Sprachen – weltweit, rund um die Uhr

Die führende Position bei Software in der Blech- und Stahlbearbeitung ist das Ergebnis von Lanteks Strategie globaler Präsenz. Nur wenige andere Hersteller bieten dies. Mit der Eröffnung von Zweigniederlassungen unterstützt Lantek Anwender und Hersteller direkt vor Ort und kann rasch auf veränderte Bedürfnisse in lokalen Märkten reagieren. Lantek bietet weltweiten Support in 18 Sprachen und allen Zeitzonen, zudem an jedem Einsatzort individuelle Unterstützung.

Zentrale Erfolgsfaktoren sind die rasche Anpassung der Softwarelösungen an neue Maschinen sowie das Fachwissen aus der Metall-Branche. Heute macht das internationale Geschäft 85 Prozent des Umsatzes aus. „Unser Wettbewerbsvorteil liegt in dem Know-how, das wir in vielen Jahren zu den Maschinentypen in der blechverarbeitenden Industrie erworben haben – gleichgültig, ob es um die Bearbeitung von Blechen, Rohren oder Profilen geht. Wir können jedem Partner eine individuelle Antwort bieten. Wir stehen für Qualität – bei unseren Herstellerpartnern, aber auch deren Kunden“, erklärt Lantek-CEO Alberto Martinez.

Bildrechte: Lantek Bildquelle:Lantek

Über Lantek
Lantek ist ein global agierendes Unternehmen, führend in Entwicklung und Vermarktung von Software-Lösungen zum Schneiden und Stanzen von Blech und Stahl. Lantek wurde 1986 im Baskenland gegründet und hat seine Zentrale in Vitoria-Gasteiz (Spanien). Das Unternehmen steht für Innovation und betreibt seit seiner Gründung eine entschlossene Internationalisierung. Weltweit ist Lantek heute der führende Anbieter für nicht-proprietäre CAD-/CAM-/MES- und Management-Software in der Blech- und Stahlverarbeitung, also Lösungen, die nicht von einem Maschinenhersteller stammen, sondern unterschiedliche Systeme aus einer Oberfläche steuern können. Heute hat das Unternehmen mehr als 13.000 Kunden in über 100 Ländern. Es ist mit eigenen Büros in 15 Ländern vertreten. Daneben verfügt es über ein großes Netzwerk von Distributoren. Im Jahr 2013 lag der Anteil des Umsatzes aus internationalen Aktivitäten an den Gesamterlösen bei 85 Prozent.

Lantek Systemtechnik GmbH
Christoph Lenhard
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
06151 397890
[email protected]
http://www.lanteksms.com

rfw. kommunikation
Ina-Marie Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 39900
[email protected]
http://www.rfw-kom.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.