Lean MES ebnet den Weg in die Industrie 4.0

gbo startet MES-Infotage in Neu-Ulm

Lean MES ebnet den Weg in die Industrie 4.0

Veranstaltungsort Oldtimerfabrik Classic in Neu-Ulm (Bildquelle: @ copyright Oldtimerfabrik Classic)

gbo datacomp, der führende Experte für umfassende MES-Lösungen, lädt am 16. Februar 2017 in die Oldtimerfabrik nach Neu-Ulm ein. Zum Auftakt der „gbo MES specials“ erwartet die Teilnehmer ein praxisorientiertes Programm, in dem anhand von Best-Practice-Beispielen demonstriert wird, wie flexible MES-Lösungen die steigenden Anforderungen an Qualitätssicherung und Kosteneffizienz erfüllen. Dabei werden die Teilnehmer reichlich Gelegenheit haben, sich mit den MES-Profis von gbo auszutauschen.

Die Oldtimerfabrik in Neu-Ulm verknüpft moderne Architektur mit Ingenieurskunst aus längst vergangenen Tagen. Eine ähnliche Verknüpfung zwischen Neuem und Altem steht auch produzierenden Unternehmen bevor, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben: Produktionsprozesse werden digitalisiert und die so gewonnenen Daten analysiert, um Optimierungspotenziale zu heben und ein Höchstmaß an Transparenz zu erreichen.

Welche Anforderungen hierbei ein MES erfüllen muss, demonstrieren die gbo-Experten in praxisnahen Vorträgen. Denn so wie kein Oldtimer dem anderen gleicht, unterscheiden sich auch die Produktionsprozesse von Unternehmen zu Unternehmen. Daher wird der MES-Infotag in Neu-Ulm insbesondere das Konzept „Lean MES“ in den Mittelpunkt stellen.

Wie bereits von den vergangenen „gbo MES specials“ bekannt, erhalten die Teilnehmer reichlich Gelegenheit, um sich sowohl mit den gbo-Profis als auch mit den anderen Teilnehmern auszutauschen und so neue Einblicke und Perspektiven zu gewinnen.

„MES in der Produktion – Transparenz und Effizienz“
16. Februar 2017, 9:30 – 13:00 Uhr, Oldtimerfabrik, Neu-Ulm

Anmeldungen nimmt gbo datacomp auf der Webseite oder telefonisch unter +49 6253 808500 gerne entgegen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl begrenzt.

gbo datacomp zählt zu den Pionieren umfassender MES-Lösungen für mittelständische Fertiger. Der Full-Service-Dienstleister verfügt über mehr als 30 Jahre Projekterfahrung im Produktionsumfeld. An sechs Standorten bundesweit werden die Anforderungen der Kunden in passgenaue Lösungen umgesetzt. Neben seiner modularen MES-Lösung bisoft solutions bietet der MES-Experte hauseigene Erfassungsgeräte (Kienzleterminals) sowie kundenindividuelle Beratungsleistungen an. Von der Einführung, über die Anlagenintegration bis hin zur praktischen Umsetzung von MES-Lösungen realisiert das mittelständische Softwarehaus alles aus einer Hand. Derzeit betreut die gbo datacomp weltweit mehr als 850 Systemlösungen und über 100.000 modernste Terminals.

Firmenkontakt
gbo datacomp GmbH
Dr. Christine Lötters
Schertlinstr. 12a
86159 Augsburg
+49 821 597010
[email protected]
http://www.gbo-datacomp.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 171 48 11 803
[email protected]
http://www.sc-loetters.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.