Level 3 und Windows Azure kooperieren um globalen Unternehmen schnelle und zuverlässige Cloud-Services bereitzustellen

Cloud-Connect-Lösungen von Level 3 bieten erweiterte Möglichkeiten zur Verbesserung der Netzwerkleistung innerhalb der Cloud

Level 3 und Windows Azure kooperieren um globalen Unternehmen schnelle und zuverlässige Cloud-Services bereitzustellen

Level 3 Cloud Connect Solutions

Broomfield, Colorado / Frankfurt am Main, 20. Februar 2014 – Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) kündigte heute eine strategische Partnerschaft mit der Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT) an. Mit der Partnerschaft bietet Level 3 dedizierte, direkte Netzwerkverbindungen zu Microsoft Windows Azure als Bestandteil des Level 3 Partnernetzwerks für Cloud Connect Lösungen.

Durch die Kombination der Cloud-Connect-Lösungen von Level 3 mit Windows Azure entsteht ein sicheres und äußerst leistungsstarkes Netzwerk, das unabhängig vom öffentlichen Internet betrieben wird. Dieser Service bietet globalen Unternehmen die Effizienzvorteile der Cloud und fördert zudem das Unternehmenswachstum, ohne die Leistungsfähigkeit, Produktivität oder die Umsätze zu beeinträchtigen. Folglich können Unternehmen in deren IT-Umfeld einen noch besseren und nahtlosen Übergang zwischen ihren Firmennetzwerken, Rechenzentren und der Windows Azure Cloud-Plattform betreiben.

„Microsoft verfügt beim Betrieb von Rechenzentren und Cloud-Services auf globaler Ebene über unvergleichliche Erfahrung“, so Steven Martin, Geschäftsführer von Windows Azure bei Microsoft. „Mit einer dedizierten, direkten Netzwerkverbindung zwischen den Cloud-Connect-Lösungen von Level 3 und Windows Azure bündeln wir die Vorteile unserer globalen Präsenz und unterstützen Unternehmen dabei, noch größere Effizienzsteigerungen zu erzielen und sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.“

Die Verbindung von Cloud-Connect-Lösungen von Level 3 und Windows Azure ermöglicht eine sichere und dedizierte Netzanbindung. Die Einführung von Cloud-Services in Unternehmen wird beschleunigt, da sie verbindliche Qualitätszusagen gestattet und der Datendurchsatz im Vergleich zu stärker ausgelasteten, öffentlichen Netzwerken um das Vierfache erhöht wird (Quelle: „Accelerating File Transfers“, FileCatalyst, 2010).

Zu den weiteren Synergieeffekten aus der Kombination der Cloud-Connect-Lösungen von Level 3 mit Windows Azure zählen:
-Optimierung der Rechen- und Speicherkapazität – Das Netzwerk über die bestehende IT-Infrastruktur von Rechenzentren und Unternehmen hinaus erweitern, um Rechen- und Speicherkapazität bei hoher Datenauslastung ohne Weiteres steigern zu können – insbesondere für die Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung
-Leistung von Anwendungen – Cloudbasierte Business-Anwendungen schneller und zuverlässiger bereitstellen
-Erhöhte Sicherheit – Business Anwendungen ausführen und vertrauliche Informationen in einer zuverlässigeren Netzwerkumgebung zwischen öffentlicher und privater Cloud übertragen
-Hybrid-Anwendungen – Netzwerkanwendungen auf vorhandener Infrastruktur und Windows Azure virtualisieren, ohne die Sicherheit oder Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen

„In Kombination mit Windows Azure bieten die Cloud Connect Lösungen von Level 3 den Unternehmen eine schnelle, zuverlässige und kostengünstige Möglichkeit zur Neuausrichtung und Optimierung ihrer Cloud-Strategien“, so Anthony Christie, Chief Marketing Officer von Level 3. „Level 3 führt eine neue und effizientere Verbindungsoption zur Cloud ein. Unsere strategische Partnerschaft mit Windows Azure ist die jüngste Erweiterung unseres globalen Partnernetzes. Wir bauen unser Netzwerk kontinuierlich aus, um Unternehmen noch mehr Möglichkeiten und Flexibilität innerhalb der Cloud zu bieten, die als Plattform für zukünftiges Wachstum dient.“

Die Cloud Connect Lösungen von Level 3 und Windows Azure unterstützen neben dem MPLS-basierten Ethernet Virtual Private Line Service auch den Virtual Private LAN Service, den IP/VPN Service sowie die Sicherheitslösungen und die verschiedenen Services zur Steuerung der Anwendungsleistungen von Level 3. Für limitierte Kunden-Testläufe von Windows Azure nehmen Level 3 und Windows Azure ab sofort Anfragen von Kunden mit Netzanbindung in San Jose, Kalifornien und Ashburn, Virginia, entgegen. Um Unternehmen aus aller Welt die Entwicklung und Inbetriebnahme von Cloud-Anwendungen und IT-Hybrid-Plattformen zu ermöglichen, wird das Angebot aktuellen Planungen zufolge im Laufe des Jahres auf weitere Regionen ausgedehnt.

Für nähere Informationen zu den unterstützenden Services von Level 3 für Windows Azure besuchen Sie bitte www.level3.com/azure.

Bildrechte: Quelle: Level 3 Communications, 2014 Bildquelle:Quelle: Level 3 Communications, 2014

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

Onlinezugang zu Unternehmensinformationen
Level 3 unterhält eine Unternehmenswebsite unter www.level3.com und weitere Informationen über das Unternehmen sind in der Investorenrubrik unter http://investors.level3.com/investor-relations/default.aspx zu finden. Level 3 verwendet diese Website für die Verbreitung wichtiger Unternehmensinformationen. Level 3 veröffentlicht regelmäßig finanzielle Informationen und andere wichtige Nachrichten über das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeiten, zur finanziellen Lage und zu Betriebsaktivitäten auf seinen Investor-Relations-Webseiten.

Besucher der Investors-Relations-Webseiten können Kopien der Geschäftsberichte von Level 3 an die US-Börsenaufsicht SEC einsehen und ausdrucken, einschließlich periodischer und aktueller Berichte auf den Formularen 10-K, 10-Q, 8-K, sobald diese in einem angemessenen Zeitrahmen nach ihrer Einreichung bei der SEC zur Verfügung gestellt werden können.

Kopien der Gremiensatzungen für Wirtschaftsprüfung, Vergütungsfragen, Nominierungen und Governance des Vorstands von Level 3, der Richtlinien zur Unternehmensführung, des Ethikkodex, der Pressemitteilungen und Präsentationen auf Analysten- und Investorentagungen des Unternehmens, sind über die Investor-Relations-Webseiten erhältlich.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass keine der auf einer der Webseiten von Level 3 erhältlichen Informationen durch Bezugnahme in ein Dokument eingeschlossen sind oder als ein Teil davon gelten, insoweit dies nicht ausdrücklich in dem betreffenden Dokument festgeschrieben ist.

Kontaktdaten

Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
[email protected]

Kontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
[email protected]
http://www.level3.com

Pressekontakt:
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
[email protected]
http://www.hbi.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.