Lochen statt Bohren – Effiziente Metallbearbeitung mit Stanzanlagen von PETIG

Schneller, effizienter, wirtschaftlicher: Beim Vergleich zwischen den möglichen Verfahren Lochen und Bohren in der Metallbearbeitung bietet das Lochen zahlreiche Vorteile.

Lochen statt Bohren - Effiziente Metallbearbeitung mit Stanzanlagen von PETIG

Im Sekundentakt tönt ein leises Klacken aus der Stanzanlage von PETIG, dazwischen wird das rechteckige Metallrohr ein paar Zentimeter vorgeschoben. Nach wenigen Augenblicken ist der Prozess abgeschlossen, dessen Resultat ein sauber gelochtes Metallprofil ist. Es ist der Eckpfeiler eines Regals, die Lochungen dienen zur Aufnahme der Böden. Die Stanzanlage produziert die Pfeiler im Minutentakt, viele hundert werden heute noch folgen.

Weltweit im Einsatz: Stanzanlagen von PETIG

Hydraulische Stanzanlagen von PETIG findet man nicht nur im Regalbau. Die effiziente Möglichkeit zur Bearbeitung von Profilen und Rohren machen sie zu bewährten Werkzeugen in den unterschiedlichsten Branchen – und das weltweit.
Ob Aluminium-Profil-Bearbeitung in der Kofferherstellung, Automotive-Anwendungen für Karosserie und Interieur-Bauteile, Stahlbau, Blechverarbeitung, Landmaschinen- und Fahrzeugbau oder der Heizungs- und Klimagerätefertigung: Hydraulische Stanzanlagen von PETIG haben sich in den vergangenen Jahrzehnten in unzähligen Anwendungen bewährt.

Schnelles Stanzen statt langsamen Bohren

Das Verfahren des spanlosen Lochens bietet viele Vorteile gegenüber dem Bohren: Das Stanzen geht um ein Vielfaches schneller, außerdem besteht der anfallende Stanzbutzen aus einem Stück und kann schnell entfernt werden, anders als dies bei Bohrspänen oft der Fall ist. Auch sind beim Stanzen die Folge- und Instandhaltungskosten niedriger. In Verbindung mit innovativer Automatisierungstechnik von PETIG ergeben sich hochproduktive Fertigungsanlagen.

Stanzanlagen werden aus modernsten Werkstoffkomponenten konzipiert

Auch die Stanzwerkzeuge von PETIG werden in modernsten Verfahren aus hochwertigem Werkzeugstahl gefertigt. Eine aufwendige auf das zu bearbeitende Material zugeschnittene Materialauswahl und Bearbeitung ermöglicht die problemlose Verwendung im anspruchsvollen Dauereinsatz. Optional stehen auch Werkzeuge aus Speziallegierungen zur Verfügung.

Tragbare Stanzbügel ermöglichen flexiblen Einsatz

Neben verschiedenen stationären Stanzanlagen bietet PETIG auch tragbare Stanzbügel an. Durch ihre kompakte Bauweise und das geringe Gewicht lassen sie sich schnell und einfach zu ihrem Einsatzort transportieren. Somit können beispielsweise auch auf Baustellen oder Werften schnell und unkompliziert Lochungen an Werkstücken und Bauteilen vorgenommen werden.

Ein vielseitiges Maschinenprogramm und innovative Entwicklungen machen ü zum Marktführer im Bereich der Stanz- und Schneidtechnik. Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens beginnt bereits 1901im sauerländischen Altena. Als Werkzeugproduzent für die Draht verarbeitende Industrie ist die Firma sehr erfolgreich, schnell entstehen Kundenbeziehungen in ganz Europa.

Die kontinuierliche Expansion des Unternehmens macht 1950 den Umzug nach Grevenbroich notwendig, hier entwickelt ü hydraulische Schneidegeräte. Diese Innovation sorgt bei ihrer Markteinführung 1952 für großes Aufsehen und ist in weiterentwickelter Form heute noch fester Bestandteil des Produktportfolios von PETIG.

Auch in den späteren Jahren beweist das Unternehmen ein Gespür für technische Trends. Schon früh erkennen die Ingenieure die Entwicklung hin zur Automatisierung, die das Unternehmen durch die Entwicklung von hydraulischen Reihenstanzanlagen umsetzt. Im eigens hierfür gegründeten Bereich Sondermaschinenbau entstehen immer neue richtungsweisende Maschinenkonzepte, wie die CNC-gesteuerten Stanzmaschinen, die PETIG seit den 90er Jahren als Serienprodukt erfolgreich vertreibt.

Heute sind die Werkzeuge und Anlagen von PETIG in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen im Einsatz, das Unternehmen betreut Kunden in über 40 Ländern rund um den Erdball.

Firmenkontakt
PETIG AG
Hans-Joachim Küstner
Rhenaniastrasse 39
41516 Grevenbroich
+49 2181 7858
+49 2181 73108
info@petig.com
http://www.petig.com/

Pressekontakt
atw:kommunikation GmbH
Heimo Korbmann
Bahnhofstraße 40
53721 Siegburg
02241/5984-30
hk@atw.de
http://www.atw.de

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.