Marderschäden und Wartung bei Solaranlagen

Photovoltaikwartung – Wartung und Vorbeugung vor Marderschäden

Wer eine Photovoltaikanlage besitzt, weiß, dass Photovoltaikanlagen relativ wartungsarm sind. Trotzdem sollte je nach Verschmutzungsgrad die PV-Anlage von Zeit zu Zeit gesäubert werden. In der Regel sollte man alle 3-5 Jahre eine Spezial-Reinigung durchführen lassen. Mit einem besonderen Reinigungsmittel und Reinstwasser wird die Anlage mechanisch von schädlichen Umweltverschmutzungen befreit. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, bessere Leistungsfähigkeit der Anlage. Bei dieser Gelegenheit können kleinere Reparaturen gleich erkannt und beseitigt werden. Manchmal liegt auch bereits ein Marderschaden oder Verbißschaden vor, den man so frühzeitig erkennt und mit Marderdraht eindämmen kann. Wer regelmäßige Wartungen durchführt, kann in der Regel bis zu 10 % mehr Leistung aus der PV Anlage holen. Dafür gibt es ein modernes Monitoring, dass bei Firmen wie iKratos in der Firmenzentrale, in Weißenohe, aufgeschaltet werden kann. Hier können sich Abweichungen und Fehler im Vorfeld erkennen lassen. Ein weiteres Betätigungsfeld ist das sogenannte Solaranlagen Tuning: Was Betreiber von Photovoltaikanlagen meist nicht wissen, mit einem modernen Wechselrichter oder einer „Andersverschaltung“ kann man um die 10 Prozent mehr aus der Photovoltaikanlage herausholen. Mit Spezialmessgeräten lassen sich auch Solarmodule auf Schäden und Mikrorisse untersuchen. Wichtig dabei ist, man benötigt eine Datenbeschreibung der Anlage, so kann im Vorfeld bereits entschieden werden, mit welchem Mehrwert die Solaranlage getunt werden kann. iKratos hat den Firmensitz in 91367 Weißenohe, Bahnhofstrasse 1 und ist auch in 90429 Nürnberg-Fürth – „Auf AEG“ Muggenhofer Strasse 135 – Tel 0911-32162534 ©

Redakteur für Erneuerbare Energien und Recherchen im Energie und Photovoltaikbereich

Kontakt:
Willi Harhammer
Willi Harhammer
ahnhofstrasse 1
91367 Weissenohe
09192992800
kontakt@ikratos.de
http://www.ikratos.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.