Matrix42: Mit starkem Halbjahresergebnis 2019 weiter auf Wachstumskurs

Starker Anstieg auf internationaler Ebene und im Produktbereich Security

Matrix42: Mit starkem Halbjahresergebnis 2019 weiter auf Wachstumskurs

Frankfurt a.M., 27. August 2019 – Matrix42 bleibt auch im ersten Halbjahr 2019 auf Wachstumskurs: So konnte der Spezialist rund um das Thema Digital Workspace Management im Vergleich zum Vorjahreszeitraum den Umsatz um 15 Prozent steigern.

„Wir sehen weiterhin weltweit einen hohen Bedarf für integrierte Workspace Management Lösungen. Wir sind auf dem richtigen Weg zu unserem Ziel, Marktführer im Bereich Digital Workspace Management zu werden“, sagt Oliver Bendig, CEO bei Matrix42. Die Zahlen stützen seine Aussage: So ist der Umsatz im Auslandsgeschäft mit einem Plus von 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum überproportional gewachsen (Deutschland: 6 Prozent / Österreich und Schweiz: 22 Prozent). Neben dem stärksten Markt, DACH, etabliert sich das Frankfurter Unternehmen insbesondere in den Ländern Italien und Frankreich als wichtiger Player und will künftig seinen Marktanteil weiter ausbauen.

Betrachtet man die einzelnen Matrix42 Produktsegmente, so entwickelten sich Integriertes Workspace-, Service- und Software Asset Management mit 35 Prozent, Unified Endpoint Management mit 26 Prozent und Security mit 17 Prozent zu den umsatzstärksten Bereichen. „Insbesondere die Absatzentwicklung unserer Security-Lösung ist für uns sehr erfreulich“, sagt Bendig. „Erst im vergangenen Jahr haben wir EgoSecure übernommen, um unseren Kunden über integrierte Security-Lösungen noch einmal einen deutlichen Mehrwert zu bieten. Das hat der Markt sehr gut angenommen.“ Die Bereiche IT Service Management und Endpoint Security wachsen immer stärker zusammen und hier braucht es innovative Antworten auf immer neue Angriffe. Unternehmen setzen hier zunehmende auf integrierte Lösungen, wie Matrix42 sie anbietet.

Matrix42 befindet sich in der Transformation seines Geschäftsmodells von klassischen Kauflizenzen mit Wartungsverträgen zu einem Cloud & Subscription Geschäftsmodell. „Durch die erhöhte Cloud & Subscription Nachfrage bei unseren Kunden konnte im ersten Halbjahr 2019 der Cloud & Subscription Anteil um 54 % gesteigert werden.“ sagt Bendig. „Sehr erfreulich ist auch die Zuwachsrate unseres Customer Service Bereichs (+ 14 %), vor allem durch die hohe Nachfrage nach Beratungs- und Integrationsunterstützung bei Kundenprojekten für lokale und Cloud-Installationen.“

70 Prozent des Neugeschäfts über Partner
Die Steigerungsraten des Softwaregeschäfts konnte Matrix42 vor allem über sein sehr gutes Partnernetzwerk generieren: So wurden rund 70 Prozent des Neugeschäfts über die Partner realisiert. „Derzeit arbeiten wir sehr erfolgreich mit rund 50 Unternehmen weltweit zusammen. In 2020 wollen wir den Partneranteil mit neuen und bestehenden Partnern auf über 80 % steigern“, sagt Oliver Bendig. Dabei erweitert Matrix42 sein Netzwerk kontinuierlich und konnte im ersten Halbjahr 2019 bereits sieben neue Partner an Bord holen – ein wichtiger Schritt für noch mehr Präsenz im Markt und der weiteren Internationalisierung. Ein wichtiges Element für die Partnergewinnung ist der Matrix42 Marketplace, über den Matrix42 Partner eigene Anpassungen oder Erweiterung der Matrix42 Produkt-Plattform anbieten können. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte der Marketplace eine Steigerung um 11 % erzielen.

Neben den Bestandskunden ist für Matrix42 die Neukundengewinnung ein wichtiger Motor für weiteres Wachstum. Im ersten Halbjahr 2019 Betrug der Neukundenumsatz 49 % des Lizenzgeschäfts und es konnten insgesamt 164 Neukunden gewonnen werden, darunter die Krys Group, Metro, Samsung, Olymp, LLOYD, sowie die Unternehmen Segula und Banca Popolare di Sondrino.

„Die Kunden schätzen uns, weil wir sie und ihre User immer im Mittelpunkt unserer Strategien stellen – und das spiegelt sich in ihrer guten Bewertung unserer Produkte und unseres Supports wider“, sagt Bendig. „Für uns ist es ein Ansporn, auch in Zukunft kontinuierlich an der Optimierung unsere Produkte und Services zu arbeiten.“

Über Matrix42
Matrix42 unterstützt Organisationen dabei, die Arbeitsumgebung ihrer Mitarbeiter zu digitalisieren und sicherer zu machen. Die Software für Digital Workspace Experience verwaltet Geräte, Anwendungen, Prozesse und Services einfach, sicher und konform. Die innovative Software integriert physische, virtuelle, mobile und cloudbasierte Arbeitsumgebungen nahtlos in vorhandene Infrastrukturen.

Matrix42 AG hat den Hauptsitz in Frankfurt am Main, Deutschland, und vertreibt und implementiert Softwarelösungen weltweit mit lokalen und globalen Partnern. Weitere Informationen unter: www.matrix42.com

Firmenkontakt
Matrix42
Gisela Dauer
Elbinger Straße 7
60487 Frankfurt am Main
+49 69 66773-8378
+49 69 66773-8380
gisela.dauer@matrix42.com
https://www.matrix42.com/de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Sabine Tritschler
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 419599-72
+49 (0)89 / 41 95 99-12
matrix42@maisberger.com
http://www.maisberger.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.