Mehr Effizienz und Sicherheit durch asynchrone Replizierung

Köln, 16. August 2013. Technologisch stets auf dem letzten Stand der Technik zu sein, ist für die Global Information Distribution GmbH (GID) selbstverständlich. Der Kölner Spezialist für die Bereiche Datensicherheit, Backup, Deduplizierung, Storage und Archivierung hat darum jetzt auch die neuen EMC Data Domain Storage-Produkte in sein umfangreiches Lösungsportfolio übernommen. Die Festplatten-basierten Backup- und Speichersysteme sind eine kosteneffiziente Alternative zur herkömmlichen Band-basierten Speicherung. Viermal leistungsstärker und bis zu zehnmal skalierbarer als die Vorgängergeneration, ermöglichen sie die Konsolidierung aller Backup- und Archivdaten auf einer zentralen Plattform. GID ist von Beginn an Data Domain-Partner und verfügt über tiefgreifende Produktkenntnisse bzw. Projekterfahrung.

Erreicht wird diese außerordentliche Effizienz durch das Verfahren der Inline-Deduplizierung. Dabei werden gleiche Elemente in unterschiedlichen Versionen und Kopien von Daten erkannt und redundante Kopien dieser Elemente eliminiert. Backup-Daten können so bei höchster Datensicherheit je nach eingesetzter Backup-Software um das 20-fache reduziert werden. Die Storage-Kapazitäten werden auf diese Weise optimal ausgelastet und die Netzwerk-basierte Replikation der Daten auf entfernte Standorte erheblich beschleunigt. Die jeweils neuen Daten repliziert das System automatisch asynchron auf das Gegenstück in der Außenstelle. Externe Niederlassungen können wiederum ihre Backup-, Storage- und Archivdaten vor Ort auf Festplatte speichern und im primären Rechenzentrum replizieren – auch über große Entfernungen hinweg.

Ins Programm aufgenommen hat GID zunächst die neue Midrange Data Domain-Systeme DD2500, DD4200, DD4500 und DD7200. Die Geräte liefern dank ihrer Leistung und Skalierbarkeit eine konsolidierte Gesamtbackup- und Archivierungslösung für Daten in einer sicheren Speicherplattform, die sich leicht verwalten lässt. Sie sind nicht nur schneller und flexibler als die bisherigen Data Domain-Systeme, die sie ersetzen, sondern unterstützen auch mehr als 540 Datenstromtypen – dreimal mehr als bisher, was die weitere Konsolidierung von Backup- und/oder Archivdaten ermöglicht. Für die Anwender bedeutet das eine Kostenersparnis bei der Speicherung von bis zu 38 Prozent pro Gigabyte. Da die Daten nur einmal gespeichert werden, können sie bei Datenverlust an dezentralen Standorten schneller und zuverlässiger als bisher wiederhergestellt werden (Disaster Recovery, DR). Zur Konsolidierung der Bandverarbeitung über vorhandene Netzwerke lassen sie sich zudem kostengünstig replizieren.

Erweiterte Backup- und Archivierungsunterstützung

Die neuen EMC Data Domain-Systeme unterstützen nun direkte Backups von SAP HANA Studio mittels NFS; dadurch können Datenbankadministratoren unter SAP HANA einen wirkungsvollen Speicherschutz nutzen und gleichzeitig die Kontrolle über den Backup-Prozess behalten. Weiterhin unterstützt DD Boost für Oracle RMAN den Oracle Exadata und SAP auf Oracle. Datenbankadministratoren erhalten damit schnellere und effizientere Backup- sowie Disaster Recovery-Optionen. Um den Support von mehr Speicherumgebungen zu gewährleisten, integrieren die Data Domain-Systeme Speicheranwendungen von OpenText, IBM und Dell. Dank dieser Erweiterung sind Data Domain-Systeme zusammen mit mehr als 20 Produkten für Daten-, E-Mail-, SharePoint-, Content- Management- und Datenbank-Archivierungen einsetzbar.

„Data Domain Storage Systeme können problemlos in vorhandene Backup-Umgebungen, Serverinfrastrukturen und Archivsystemen eingebunden werden und vereinfachen deren Management“, so Günter Heissler, CTO der Global Information Distribution GmbH. „Zusätzlich gewährleisten sie eine hohe Datensicherheit, ermöglichen die Integration zahlreicher Außenstellen – auch wenn diese nur über geringe Bandbreiten verfügen – und unterstützen Green-IT-Konzepte durch drastische Senkung des Stromverbrauchs.“

Leserkontakt:

GID GmbH
Im MediaPark 5
50670 Köln
Tel: 0221 4543333
Fax: 0221 4543330
info@gid-it.de

Über Global Information Distribution GmbH (GID):

GID ist Consultant und Systemintegrator im Bereich Datenmanagement und Archivierung und entwickelt, implementiert und wartet Lösungen für die Verfügbarkeit und Erhaltung von unternehmensrelevanten Daten. Diese Lösungen inkl. der dazugehörenden Services werden international vertrieben. GID ist tätig in Europa und USA. www.gid-it.de

Leserkontakt:

GID GmbH
Im MediaPark 5
50670 Köln
Tel: 0221 4543333
Fax: 0221 4543330
E-Mail: info@gid-it.de

Kontakt
Global Information Distribution GmbH
Günter Heissler
Im Mediapark 5
50670 Köln
Telefon: +49 821 25849-18
gheissler@gid-it.de
http://www.gid-it.de

Pressekontakt:
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.