Mit ROTEX Heizkosten sparen

Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid-Wärmepumpe

Mit ROTEX Heizkosten sparen

Mit wenigen Baumaßnahmen lässt sich die ROTEX HPU hybrid installieren.

In bestehenden Gebäuden werden hohe Vorlauftemperaturen für die Heizung benötigt. Bei einer Modernisierung der alten Heizanlage schränkt dies oft den Einsatz einer Wärmepumpe ein, da diese am effizientesten mit niedrigeren Systemtemperaturen arbeitet. Mit dem neuen Hybridgerät bringt ROTEX jetzt die effiziente, zuverlässige und zukunftssichere Lösung für die Heizungsmodernisierung auf den Markt: Die ROTEX HPU hybrid kombiniert eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit einem Gas-Brennwertgerät und vereint so alle Vorteile der Energieträger Luft und Gas. Mit Vorlauftemperaturen von 25 °C bis 80 °C ist die ROTEX HPU hybrid in jedem Gebäudetyp einsetzbar und arbeitet mit einer bis zu 35 % höheren ganzjährigen Energieeffizienz im Vergleich zu einem Gas-Brennwertkessel.

Einfache Montage, niedrige Installations- und Energiekosten

Für Hausbesitzer, die nach einer Alternative zu ihrer alten Gastherme Ausschau halten, ist das Hybrid-System besonders geeignet. Da nur wenige Baumaßnahmen im Inneren des Hauses notwendig sind, kann das System in kürzester Zeit und mit minimalem Aufwand anstelle des vorhandenen Gaskessels installiert werden. Lediglich das Wärmepumpenaußengerät muss zusätzlich montiert werden. Die Inneneinheit (eine Kombination aus Wärmepumpen-Innengerät und Gas-Brennwertgerät) benötigt nicht mehr Platz als die ursprüngliche Gastherme. Bereits vorhandene Heizkörper oder Fußbodenheizungen sowie Rohrleitungen können weiter genutzt werden, wodurch keine weiteren Installationskosten entstehen.

Intelligenter Parallelbetrieb: 35 % effizienter als ein Gas-Brennwertkessel

Das intelligente Hybrid-System wählt selbständig den kostengünstigsten Modus abhängig vom Strom- und Gaspreis aus und arbeitet deshalb in jedem Zustand mit höchster Effizienz. Durch den parallelen Betrieb von Luft-/Wasser-Wärmepumpe und Gas-Brennwertgerät erreicht die ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe eine maximale Energieausnutzung. So ist das System bis zu 35 % effizienter als ein Gas-Brennwertkessel. Alternativ kann die ROTEX HPU hybrid so eingestellt werden, dass sie immer die Energieart mit der geringsten Umweltbelastung (höchste Primärenergieausnutzung) auswählt. Über ein Jahr betrachtet werden 60 bis 70 % der Energie für die Raumheizung von der Wärmepumpe geliefert.

Bis zu 30 % effizientere Trinkwassererwärmung

Der spezielle 2-in-1 Wärmetauscher der ROTEX HPU hybrid erzeugt neben der Wärme für die Raumheizung auch das Warmwasser. Das direkte Erwärmen des Trinkwassers im hygienischen Durchlaufprinzip führt zu einer Effizienzsteigerung von bis zu 30 % gegenüber herkömmlichen Gas-Brennwertkesseln. Alternativ zur Trinkwassererwärmung im Durchlaufprinzip kann problemlos ein Speicher angeschlossen werden. Hierzu eignen sich besonders die 300-Liter oder 500-Liter Wärmespeicher von ROTEX .

Das zukunftsfähige Heizsystem

Durch die Kombination zweier bewährter Technologien und Energieträger macht die ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe den Betreiber unabhängiger von schwankenden Energiepreisen. Die ROTEX HPU hybrid ist das Heizsystem, das in der Lage ist, die Komplexität von Energiemix und Energieversorgung zu bewältigen. Gleichzeitig passt sich das System den ständig ändernden Außentemperaturen und Heizlasten eines Wohnhauses an und sorgt so für einen optimalen Komfort.

Die ROTEX HPU hybrid ist ab Oktober 2013 lieferbar.
Weiter führende Informationen können Sie hier nachlesen .

Die ROTEX Heating Systems GmbH in Güglingen ist ein Hersteller von kompletten Heizungssystemen. Zum Portfolio gehören Luft-/Wasser-Wärmepumpen, Brennwertheizkessel für Öl und Gas, Solaranlagen, Wärmespeicher, Fußbodenheizung, Heizöllagertanks, Regenwasserspeicher und ein verbindendes Installationssystem für Sanitär und Heizung.
Seit 01.10.2008 ist ROTEX eine Tochter der Daikin Europe N.V. (Oostende/Belgien). DAIKIN Daikin Industries Ltd. ist Marktführer im Bereich Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik und beschäftigt weltweit mehr als 38.000 Mitarbeiter.

Kontakt
ROTEX Heating Systems GmbH
Isabel Friedrich
Langwiesenstraße 10
74363 Güglingen
07135 103-0
info@rotex.de
http://www.rotex.de

Pressekontakt:
modem conclusa gmbh
Maike Schäfer
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-37
schaefer@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.