Mitarbeiterstatus-Check: Maximale Performance oder Dienst nach Vorschrift?

Mitarbeiterstatus-Check: Maximale Performance oder Dienst nach Vorschrift?

Simone Brzoska, Executive Management Consultant u. Gesellschafterin SELECTEAM Deutschland GmbH

Autor: Simone Brzoska, Executive Management Consultant und Gesellschafterin SELECTEAM Deutschland GmbH

Durchschnittlich investiert ein Unternehmen drei bis sechs Monate in eine neue Führungskraft, bis sich sie sich eingearbeitet hat und zur Umsatzsteigerung beiträgt.Wenn die Führungskraft dann so schnell geht, wie sie gekommen ist, ist das für Unternehmen nicht nur mit Frust und einem Imageverlust, sondern auch mit einem erheblichen wirtschaftlichen Schaden verbunden. Für viele Unternehmen ist dieses Szenario längst keine Seltenheit mehr. Kündigungen im ersten Arbeitsmonat oder sogar kurz vor Arbeitsantritt nehmen deutlich zu.

Statistisch gesehen haben 15 Prozent der Mitarbeiter eines Unternehmens keine emotionale Bindung zum Unternehmen. Das führt zu Leistungseinbußen von jährlich bis zu 60%. Arbeit wird als Last empfunden.

70 Prozent der Mitarbeiter eines Unternehmens liefern gerade einmal die Hälfte der Leistung von dem ab, was sie erbringen könnten.

Dahingegen bringen nur 15 Prozent der Mitarbeiter, die eine hohe emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen haben, die volle Leistung.

Diese erschreckenden Zahlen beweisen, dass viele Menschen innerlich bereits gekündigt haben. Wie kann ein Unternehmen allerdings eine hohe emotionale Bindung und einen annähernden „100 Prozent Vollbetrieb“ erzielen?

Employer Branding ist strategisch ausgerichtet
Im Gegensatz zum Personalmarketing ist das Employer Branding strategisch ausgerichtet. Neben der dezidierten Analyse der Zielgruppe steht hier die Beantwortung von Fragen im Vordergrund wie:

Wofür steht das Unternehmen?
Was macht das Unternehmen einzigartig?
Warum sollten Führungskräfte in das Unternehmen eintreten und ihm vor allem treu bleiben?
Wie wirkt das Unternehmen auf die Führungskräfte, die es gerne gewinnen würde?
Was findet diese Zielgruppe attraktiv?
Wie wird das Unternehmen als Arbeitgeber attraktiver?
Wie kann sich das Unternehmen noch klarer vom Wettbewerb abgrenzen und positionieren?

Motivation Ihrer Mitarbeiter und Gewinnung starker Persönlichkeiten
Durch unerfüllte Karrierechancen springt jährlich ein großer Teil der Top-Leute im Unternehmen ab. Ein gutes Employer Branding kann nicht nur dafür sorgen, dass diese Mitarbeiter dem Unternehmen erhalten bleiben, sondern auch die Attraktivität für neue Mitarbeiter steigern.

Wie ist es möglich, Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu motivieren und die Zusammenarbeit zu verlängern?
Woher weiß ich, dass ich einen Mitarbeiter habe, der zu maximaler Performance fähig ist?
Wie kann das Know-how der vorhandenen talentierten leistungsbewussten Mitarbeiter voll ausgeschöpft werden?
Werden die zur Beantwortung dieser Fragen notwendigen Prozesse im Unternehmen überhaupt überprüft und umgesetzt?
Die Lösung liegt in einem professionellen Personal-Assessment und -Development sowie in einem durchdachten Employer Branding. Ein externer Berater weiß exakt, welche der konkreten Maßnahmen in der jeweiligen unternehmensspezifischen Situation eingesetzt werden müssen.

Eine feste Mitarbeiterbindung ist das Herz des Employer Brandings
Wissen Sie, wo die versteckten Potenziale Ihrer Mitarbeiter liegen und somit auch Ihr Kapital?

Schaffen Sie eine Plattform, damit Sie Ihren Mitarbeitern zuhören können. Dann können Sie deutlich besser auf deren Anliegen und emotionale Bedürfnisse eingehen. Nehmen Sie die Ideen, Vorschläge und Verbesserungen Ihres Teams auf. Wertschätzung und Offenheit führen dazu, dass internes wertvolles Knowhow genutzt werden kann. Erst dann, wenn Werte und Visionen aktiv von Ihren Mitarbeitern gelebt werden, entsteht Identifikation und ein positives motivierendes Arbeitsumfeld.

Durch diesen Aufbau einer emotionalen Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen verringert sich die Fluktuationsrate, gleichzeitig erhöht sich die Zufriedenheit im ganzen Unternehmen. Personalentwicklungs-Maßnahmen mit guten Coaches sichern den Erfolg des Unternehmens.

Identifikation schafft die stärkste Bindung
Oft werden bedeutende Details vergessen. Während die meisten Unternehmen zunehmend nur noch an internen Anreizen arbeiten, wird einer der wichtigsten Punkte schlichtweg übersehen: das optische Gesamt-Erscheinungsbild Ihres Unternehmens.

Die Website, Printmaterialien, das Logo und vor allem die eigene Visitenkarte stärken das Gefühl: Ich stehe als Mitarbeiter hinter diesem Unternehmen!

„Ein professionelles Corporate Design ist wie ein Maßanzug, der dem Unternehmen zu 100 Prozent sitzen muss. Erst dann entfaltet und verstärkt es seine positive Außenwirkung. Ein gutes Corporate Design muss durch alle Unternehmensbereiche konsequent durchgezogen werden. Dies betrifft alle Print-, Web- und Social Media-Maßnahmen“, sagt Wolfram Söll, Corporate Design Profi und Inhaber von Designwerk.

Corporate Design bietet im Rahmen der Employer Branding Strategie klare Vorteile. Im Vergleich zu den Mitbewerbern auf dem Markt wirkt das Unternehmen attraktiver und lockt somit die klügsten Köpfe an.

Ihre Mitarbeiter als Markenbotschafter
Motivierte, begeisterte und top ausgebildete Mitarbeiter tragen das positive Image des Unternehmens nach außen. Dieser dadurch entstandene authentische „Unternehmens-Spirit“ wirkt besser, ehrlicher und effektiver als klassische Werbung oder Maßnahmen der PR.

Der Geschäftserfolg steigt exponentiell mit dem Engagement der Mitarbeiter. Es ist immer wieder faszinierend, wie die eigenen Mitarbeiter an einem neuen Konzept oder Design gemeinsam mit externen Beratern mitwirken, die Maßnahmen unterstützen und Teil davon sein wollen. Schließlich erkennen sie unterbewusst, dass es im Grunde auch um ihre eigene Identität geht. Nehmen Sie also Ihr Team mit ins Boot bei einer Optimierung oder Neu-Ausrichtung. Genau dort sind Ihr Knowhow und Ihre Erfahrung gebündelt.

Übergreifende Lösung als Schlüssel
Den Check der Ist-Situation und der Lösung für das Soll-Ziel sollte eine externe Beratungsgesellschaft übernehmen, die frei von Scheuklappen-Denken alle Bereiche im Mitarbeiter-Zyklus kennt, sie aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und für die Zukunft vorausdenkt.

Erst durch eine ganzheitliche Analyse können diese Ebenen überprüft, mit den Mitbewerbern verglichen und optimiert werden. Übergreifende Konzepte und Handlungsempfehlungen aus einer Hand sind nicht nur sinnvoll, sondern auch schneller und kostensparender. Ein persönlicher Ansprechpartner für mehrere Leistungen vermeidet Reibungsverluste und ermöglicht eine sinnvolle Strategie im Gesamtzusammenhang.

Der Schlüssel ist eine umfassende Lösung aus einem Guss für eine Personalsuche mit Potenzialanalyse und Assessment, gemeinsam mit Employer Branding und einer erfolgreichen Positionierung für maximale Performance.

VITA Simone Brzoska
Simone Brzoska bringt bei SELECTEAM als Head of Marketing, Executive Management Consultant und Coach ihre internationale Marketing- und Vertriebserfahrung aus den Bereichen Fashion, Lifestyle und Retail ein. Ihre Basis ist die Dreier-Kombination eines Studiums aus BWL, IT und Design. Die Kenntnisse um die erfolgreiche Positionierung von Unternehmen erwarb sie über ihre akademischen und beruflichen Stationen bei Porsche Design, adidas und in Schweizer Konzernen. Nach 15 Jahren Erfahrung im Handel sowie im Produkt- und Lizenzmanagement, internationalem Retail Management sowie als Personalberaterin für Unternehmen im Handel ist ihre Tätigkeit nicht nur Beruf, sondern innere Berufung.

Über SELECTEAM
1981 gegründet, zählt die SELECTEAM DEUTSCHLAND GmbH mit Hauptsitz in München heute zu den ältesten Beratungshäusern in Personalfragen. Durch die bundesweit verteilten Standorte in Mün-chen, Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und Stuttgart betreut SELECTEAM heute nationale und internationale Mandanten zu allen Themen im HR Business.

Der Bereich Executive Search stellt den größten Bereich von SELECTEAM dar. Eine professionelle, ausgefeilte Methodik und die etablierten persönlichen Beziehungen zu hochkarätigen Führungspersönlichkeiten gewährleisten auch bei schwierig zu besetzenden C-Level-Positionen eine 99-prozentige Besetzungsquote. Dafür ist SELECTEAM 2017 und 2018 mit dem „Headhunter Of The Year“ – Award in der Kategorie „Executive Search – Large Players“ ausgezeichnet worden.

Kontakt
SELECTEAM Deutschland GmbH
Simone Brzoska
Arabellastraße 30a
81925 München
089 – 61 46 56 40
s.brzoska@selecteam.de
http://www.selecteam.de

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.