Modernes HACCP

Neuerscheinung: JMC Verlag bringt kompaktes, gut strukturiertes und handliches Fachbuch rund um HACCP heraus

Modernes HACCP

(Bildquelle: JMC Verlag)

Augsburg, 8. Mai 2019 – Unter dem Titel „Modernes HACCP“ ist soeben das neueste Buch von Jürgen Mayer im JMC Verlag erschienen. Der Autor beschreibt anschaulich den aktuellen Stand des HACCP und erklärt, wie HACCP-Konzepte einfach und schnell rechtskonform zu erstellen und zu pflegen sind. Das in zwei Teile gegliederte Buch richtet sich an Lebensmittelunternehmen, QM-Beauftragte und externe Berater sowie an Professoren und Studierende von Studiengängen im Bereich der Lebensmittelwirtschaft und der Veterinärmedizin. Auch Auditoren und Überwachungsbehörden profitieren von dem praxisorientierten Werk.

Das kompakte und handliche Buch „Modernes HACCP“ beschreibt den heutigen Stand des HACCP. Es orientiert sich an der aktuellen Norm DIN EN ISO 22000:2018, ohne sich darauf zu beschränken. Durch viele übersichtliche Grafiken ist das neue Lehrbuch leicht verständlich. Theoretische Passagen sind mit Praxisbeispielen anschaulich gestaltet.

Im ersten Teil erläutert der Autor alle Begrifflichkeiten und die Bedeutung von HACCP, CCP, CP oder oPrP sowie die Gefahren und Risiken im Umgang mit Lebensmitteln. In Teil zwei erfahren die Leserinnen und Leser praxisorientiert in drei Phasen, wie sich diese Gefahren beherrschen lassen. Aussagekräftige Abbildungen veranschaulichen die einzelnen Schritte. Mithilfe von Barcodes lassen sich hilfreiche Dateien, beispielsweise Excel-Vorlagen für Gefahrenanalysen, für die praktische Umsetzung herunterladen.

Der HACCP-Ratgeber ist für alle relevanten Branchen und Betriebsgrößen anwendbar. Gastronomen und kleinere Handwerkbetriebe erhalten in jedem Absatz Erläuterungen für Vereinfachungen.

Der Autor Jürgen Mayer ergänzt: „Ich habe den Titel „Modernes HACCP“ gewählt, weil sich in den Jahren seiner Einführung, die Anwendung des HACCPs wesentlich verändert hat. Mit dem Buch möchte ich eine einheitliche Grundlage schaffen. Denn das Verständnis, was HACCP eigentlich bedeutet, differiert nach wie vor sehr stark. Außerdem führen Themen wie die praktische Durchführung einer Gefahrenanalyse, die Definition von CCP und CP, der Nutzen eines Entscheidungsbaumes oder der Unterschied zwischen Verifizierung und Validierung häufig zu Diskussionen.“

„Modernes HACCP“ von Jürgen Mayer
59,00 Euro inkl. MwSt.
Gebundene Ausgabe, 87 Seiten
JMC Verlag, 1. Auflage (Mai 2019)
ISBN 978-3-00-061977-9

Erläuterung „HACCP“

HACCP steht für „Hazard Analysis Critical Control Points“ und definiert Gefahrenanalyse sowie kritische Kontrollpunkte für die Produktion und den Umgang mit Lebensmitteln. Um die Reinheit von Lebensmitteln zu garantieren und alle HACCP-Richtlinien einzuhalten, muss jeder Lebensmittelunternehmer das HACCP-Konzept umsetzen. Seit seiner Einführung 2006 hat sich jedoch das Verständnis und die Anwendung von HACCP entscheidend verändert. Da es an einer einheitlichen aktuellen Vorgabe zur praktischen Umsetzung mangelt, variiert auch der Wissenstand von Anwendern und Behörden erheblich.

Über den Autor:

Jürgen Mayer verfügt über mehr als 20 Jahre praktische Erfahrung mit der Einführung und Überprüfung von HACCP-Systemen. Die Beratung erstreckt sich auf alle Bereiche der Lebensmittelwirtschaft von großen Industriebetrieben über handwerkliche Lebensmittel-Produzenten bis hin zu Großküchen und Gastronomiebetrieben. Die besondere Herausforderung liegt in der Unterschiedlichkeit der Anwendung von HACCP in jedem Betrieb. So entstanden über Jahre unzählige HACCP-Systeme, die sich niemals 1:1 gleichen. Diese Vielfalt an Erfahrung schlägt sich in diesem Buch nieder.

Jürgen Mayer ist seit 2001 für die TÜV SÜD Akademie als Dozent für die Themen HACCP, Lebensmittelhygiene, ISO 22000, IFS, Lebensmittelrecht etc. tätig.

Als Autor und Herausgeber von Loseblattwerken war er lange Jahre für den Behr“s Verlag tätig (z.B. Hygiene in Großküchen, Dokumentation in Großküchen), bis er 2010 den JMC Verlag gründete. Im Eigenverlag wurde das Standard-Werk für die Gastronomie „Eigenkontrollen und HACCP in der Gastronomie“ veröffentlicht. Im HACCP-Webshop des Verlages werden nützliche Tools für HACCP- und Hygienemanagementsysteme vertrieben (z.B. Wareneingangsstempel, Desinfektionssprays, Lebensmittel-Thermometer, Schulungsunterlagen für die Belehrung nach Infektionsschutzgesetz etc.)

Der JMC Verlag UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Augsburg ist ein auf Lebensmittelhygiene spezialisierter Verlag. Mit seinen Produkten richtet er sich in erster Linie an Gastronomie-Betriebe wie Restaurants und Großküchen. Das Portfolio erstreckt sich von praktischen Anleitungen und Arbeitshilfen zur Umsetzung von Hygienevorschriften bis zu Schulungsmaterialien (Folien und Videos) zur einfachen Durchführung gesetzlich notwendiger Schulungen. Der JMC Verlag bietet zudem Produkte, die für die notwendigen Eigenkontrollen nützlich sind (z.B. Lebensmittel-Kontrollthermometer, Wareneingangsstempel).
Der Verlag wurde 2010 von Jürgen Mayer gegründet. Jürgen Mayer ist seit vielen Jahren erfahrener Berater und Dozent im Bereich Lebensmittelhygiene/HACCP. In dieser Eigenschaft ist er in vielen Bereichen der Lebensmittelwirtschaft (Industrie, Handwerk, Großküchen, Logistik, Verpackung, etc.) unterwegs und begleitet die Betriebe bei der Einführung von HACCP-Systemen und verschiedenen Normen und Standards. Weitere Informationen finden Sie unter: www.jmc-verlag.de .

Firmenkontakt
JMC Verlag
Jürgen Mayer
Fuggerstraße 14
86150 Augsburg
+49(0)821 – 589 190 05
+49(0)821 – 589 190 06
kontakt@jmc-verlag.de
http://www.jmc-verlag.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49(0)821 4508 79-17
sh@epr-online.de
http://epr-online.de

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.