Moin von der Nordsee – Ein Frühjahrsurlaub im Dornumerland

Moin von der Nordsee - Ein Frühjahrsurlaub im Dornumerland

Die Tage werden länger, die Natur im Dornumerland an der niedersächsichen Nordseeküste erwacht: Krokusse und Osterglocken recken ihre Köpfe in den Wind, die Weidenkätzchen blühen. Mit munteren Bocksprüngen begrüßen die Osterlämmer den Frühling auf den Deichen. Bei einem Strandspaziergang in Dornumersiel und Neßmersiel kann man selbst die ersten wärmenden Sonnenstrahlen einfangen und das Sonnenbad in einem Strandkorb fortsetzen. Am Horizont bietet sich dabei das imposante Schauspiel riesiger Vogelschwärme – zu Tausenden finden sich Zugvögel zur Rast im Wattenmeer ein und tanken ihre Fettreserven auf.

Dornumerland traditionell
Zu Ostern erwartet das Dornumerland seine Gäste mit bunten Überraschungen und feurigen Veranstaltungen. Überall brennen am Ostersamstag die traditionellen Osterfeuer, um die letzten Spuren des Winters zu vertreiben. Das imposanteste Osterfeuer türmt sich am Hafen von Dornumersiel. Doch bevor es entzündet wird, startet um 20:00 Uhr ein Fackelumzug, ein Highlight vor allem für die zahlreichen Kinder. Am Ostersonntag treffen sich große und kleine Gäste zur großen Ostereiersuche.

Dornumerland aktiv
In Dornumersiel wird Anfang April einer der schönsten Kite-Spots an der ostfriesischen Nordseeküste freigegeben. Der 80 Hektar große Kite-Spot liegt direkt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Für Ungeübte bietet die Surfschule am Strand ein breites Kursangebot. Zum Pflichtprogramm eines jeden Nordsee-Urlaubs gehört eine Schifffahrt zu einer der Ostfriesischen Inseln. Sowohl Neßmersiel als auch Dornumersiel bieten Ausflugsfahrten nach Baltrum, Langeoog oder Spiekeroog an. Bei den Kindern stehen Piratenfahrten oder Ausflugsfahrten zu den Seehundsbänken hoch im Kurs. Dass man sich im Dornumerland nicht nur aus der Nordsee, sondern auch aus Binnengewässern sein Abendessen herausfischen kann, das erstaunt so manchen und macht den Angelsport hier sehr abwechslungsreich. Hochseeangelfahrten auf der Nordsee und Angelmöglichkeiten an den vielen idyllischen Binnengewässern begeistern jeden Angler.

18 Bahnen, für die es eine Par-Vorgabe gibt. Das klingt nach Golf. Ist es auch. Allerdings wird auf der Anlage am Indoor-Spielpark Sturmfrei in Neßmersiel mit dem Fuß eingelocht. Über Baumstämme hinweg, durch Bunker hindurch und an allerlei Barrieren vorbei wird der Fußball eingelocht.

Wattwandern – ein besonderes Nordsee-Erlebnis
Wer im geruhsamen Küstenbadort Neßmersiel seinen Nordsee-Urlaub in einer Ferienwohnung verbringt, wird staunen, wie viele Menschen täglich auf geführten Touren das Wattenmeer erkunden. Nessmersiel gilt als das Mekka der Wattwanderer. Von hier starten die meisten und schönsten Wattwanderungen zu den Inseln Baltrum und Norderney. Das Watt ist auf diesen Strecken gut begehbar, über lange Strecken kann sogar barfuß gelaufen werden. Eine Tour dauert zwischen 2 und 3 Stunden.

Viele Informationen und Ausflugstipps für den Nordsee-Urlaub im Dornumerland gibt es im Internet auf www.dornumerland.de (http://www.dornumerland.de)

Die Tourismus GmbH Gemeinde Dornum ist verantwortlich für die touristische Vermarktung der Gemeinde Dornum mit dem Nordseebad Dornumersiel, dem Küstenbadeort Neßmersiel und der Herrlichkeit Dornum sowie der Samtgemeinde Holtriem. Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen die Förderung des Tourismus, von Veranstaltungen und die umfassende Information und Betreuung der Touristen vor und während ihres Urlaubs

Kontakt
Tourismus GmbH Gemeinde Dornum
Marlene Heyken
Hafenstr. 3
26553 Dornum
04933-911123
m.heyken@dornum.de
http://www.dornumerland.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.