Musikgestützte Heilpädagogik für autistische Kinder

Musikgestützte Heilpädagogik für autistische Kinder

Jedes Jahr sehen sich zahlreiche Familien mit der Diagnose des frühkindlichen Autismus konfrontiert. Eltern und pädagogische Fachkräfte stellt dies vor große Herausforderungen. Nils Wiedecke setzt sich in Förderung der auditiven Wahrnehmung durch Musik bei frühkindlichem Autismus mit den Störungsbildern des Autismus auseinander und entwickelt ein musikgestütztes Therapiemodell zur Förderung von Kontaktverhalten und Konzentrationsfähigkeit. Das Buch ist im Juli 2019 im GRIN Verlag erschienen.

Als relativ neues Störungsbild wird der Autismus in unserer Gesellschaft immer präsenter. Der Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die sich vor allem durch Beeinträchtigungen zwischenmenschlicher Beziehungen und der Kommunikation auszeichnet. Die Integration betroffener Kinder in den turbulenten Alltag einer KiTa ist äußerst anspruchsvoll. Wiedecke konzipiert in seinem Buch auf der Grundlage wissenschaftlicher Literatur ein therapie-ähnliches Modell zur Förderung autistischer Kinder. Das Projekt ist praxisnah und leicht in den KiTa-Alltag zu integrieren.

Die Heilkraft der Musik

Für eine Autismus-Erkrankung können genetische Faktoren oder Schwierigkeiten während der Schwangerschaft verantwortlich sein. Die Störung des Zentralnervensystems sorgt für eine ständige Reizüberflutung bei den Betroffenen. Wie diese Überreizung auf akustischer Ebene gelindert werden kann, untersucht Wiedecke in seiner Publikation. Der Autor erstellt auf Grundlage verschiedener Therapiemodelle ein Konzept zur Förderung der auditiven Wahrnehmung in Form von kurzen und niederschwelligen Übungen. Diese Übungen sollen dazu beitragen, bestehende Defizite auszugleichen und den Alltag für autistische Kinder zu erleichtern. Sein Buch Förderung der auditiven Wahrnehmung durch Musik bei frühkindlichem Autismus richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Eltern, die einen alternativen Zugang zu ihren Kindern erlangen möchten.

Über den Autor

Nils Wiedecke befasst sich bereits seit längerer Zeit mit Störungen aus dem Autismus-Spektrum und hat sich auf frühkindlichen Autismus spezialisiert. Bei seiner Arbeit in einer Berliner KiTa ist er täglich mit dieser Problematik konfrontiert. „Förderung der auditiven Wahrnehmung durch Musik bei frühkindlichem Autismus“ ist seine erste Publikation beim GRIN Verlag.

Das Buch ist im Juli 2019 beim GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-98312-0).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/491313

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.