„Muuvit“ bringt Grundschulkinder in Bewegung

Von der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK unterstütztes Online-Programm soll an Grundschulen spielerisch motivieren – Pilotprojekt in Paderborn und Ravensburg

München, 30. April 2013 – Bewegung bei Kindern beugt nicht nur späteren gesundheitlichen Problemen vor, auch die geistige Entwicklung und Kreativität von Kindern wird nachweislich durch Sport gefördert. Grundschulen in Paderborn und Ravensburg starten daher ein Pilotprojekt und integrieren das online-gestützte Programm „Muuvit“ in ihren Unterricht. Aber auch abseits der Schule bieten die Großstädte in NRW und Baden-Württemberg zahlreiche Möglichkeiten für die ganze Familie sich so richtig auszutoben.

Dr. Daniel Bott, Gesundheitsexperte bei der SBK zeigt sich alarmiert durch den zunehmenden Bewegungsmangel bei Kindern: „Abnehmende körperliche und motorische Leistungsfähigkeit, Konzentrationsschwächen sowie Übergewicht sind nur einige der unmittelbaren Folgen, ganz zu schweigen von den gravierenden Spätfolgen wie Herz- und Kreislaufschwächen, Rückenleiden, Diabetes oder Arthrose im Erwachsenenalter“. Die SBK setzt sich deswegen aktiv dafür ein, dass Kinder den Spaß an der Bewegung so oft wie möglich ausleben können. Daniel Bott: „Ziel ist es, die Freude am Spielen zu fördern und gleichzeitig ein Bewusstsein für ausgewogene Ernährung bei Eltern wie Kindern herzustellen. Muuvit ist für uns die ideale Mischung aus Spaß, Lernen und Bewegung.“

Ein Programm das Kinder bewegt
Das online-gestützte Programm „Muuvit“ ist in Finnland bereits ein großer Erfolg: Spielerisch lernen Kinder, sich mehr zu bewegen: Je aktiver man ist, desto mehr Punkte gibt es. Die gemeinsam gesammelten Punkte werden in Kilometer umgewandelt, mit diesen kann man auf einer interaktiven Karte ganz Europa bereisen. Dabei lernen die Schüler eine Menge über verschiedene Städte, Kulturen, Tiere und Sprachen. „Muuvit“ ist damit problemlos in den Unterricht zu integrieren und fördert nicht nur die körperliche Fitness sondern auch den Zusammenhalt der Klasse. Nach der Schule sammeln die Kinder fleißig weiter Punkte. Zusammen mit ihren Eltern können sie sich jederzeit in die Online-Plattform von „Muuvit“ einloggen und ihre Erfolge eintragen.

Über die SBK:
Die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK ist Deutschlands größte Betriebskrankenkasse. Die geöffnete, bundesweit tätige gesetzliche Krankenkasse versichert mehr als 1 Million Menschen und betreut über 100.000 Firmenkunden in Deutschland – mit mehr als 1.500 Mitarbeitern in über 100 Geschäftsstellen. Seit über 100 Jahren steht für die SBK der Mensch immer im Mittelpunkt. Sie unterstützt heute ihre Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Versicherung, Gesund bleiben und Gesund werden. Dies bestätigen auch die Kunden. So hat die SBK 2013 den Deutschen Servicepreis erhalten. Beim Kundenmonitor Deutschland mit jährlich 8.000 befragten Versicherten belegte die SBK 2012 zum sechsten Mal in Folge Platz 1 bei der Kundenzufriedenheit. 2012 platzierte sich die SBK im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber“ zum fünften Mal in Folge unter den besten 100 Unternehmen. Zudem gehört die SBK 2012 wieder zu Europas besten Arbeitgebern.

Besuchen Sie uns im Internet und diskutieren Sie mit:

www.sbk.org
www.facebook.com/sbk
twitter.com/Siemens_BKK

PR

Kontakt
serviceplan public relations gmbh & co. kg
Sarah Fabry
Brienner Str. 45 a-d
80333 München
089 2050 4172
s.fabry@serviceplan.com
http://www.serviceplan-pr.com/

Pressekontakt:
Siemens-Betriebskrankenkasse SBK
Franz Billinger
Heimeranstraße 31
80339 München
+49 (0) 89 62700-488
franz.billinger@sbk.org
http://www.sbk.org

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.