Nachhaltiges Praxismanagement durch Sondenreparatur

Eine Sondenreparatur von 3D / 4D- und TEE Sonden trägt zur Langlebigkeit von Investitionen bei

Nachhaltiges Praxismanagement durch Sondenreparatur

Eine Sondenreparatur kann sich lohnen. (Bildquelle: © sudok1 / Fotolia)

Wenn eine Ultraschallsonde in einer Arztpraxis oder einer Klinik unerwartet ausfällt, kann das nicht nur für den Ablauf, sondern auch für die Rentabilität ein Problem werden. Defekte an medizintechnischen Geräten, die eine Sondenreparatur erforderlich machen, sind gar nicht so selten. Denn schließlich rechnen sich die Sonden vor allem dann, wenn sie ausgelastet und viel in Gebrauch sind. Dabei können typische Defekte wie Kabel- oder Membranschäden, zerkratzte Linsen, ein gebrochener Sondenkopf oder Risse im Gehäuse auftreten. Monika Wüster, Geschäftsführerin von Medi-Manage, ein auf die Wartung und Reparatur von Ultraschallsonden spezialisiertes Medizintechnikunternehmen mit Sitz in Mainz, weiß, dass sich die Instandsetzung von Sonden in den meisten Fällen lohnt. Das heißt, im Vergleich zum Neukauf einer Sonde ist die Reparatur häufig günstiger. Wenn eine Sonde repariert werden kann, müssen Mitarbeitern nicht neu am Gerät geschult und eingewiesen werden. Die bewährte Technik kann weiter genutzt werden, plädiert Wüster für die Sondenreparatur.

Wie läuft eine Sondenreparatur mit den Experten von Medi-Manage ab?

Wenn ein Schaden an einer Ultraschall- bzw. TEE-Sonde festgestellt wird, stellt Medi-ManAge in einem kurzen Zeitraum eine Mietsonde zur Verfügung. Das eingesandte beschädigte Gerät wird analysiert, ein Kostenvoranschlag und eine Wirtschaftlichkeitsberechnung für die Reparatur erstellt. Auf diesen Grundlagen entscheidet der Kunde. Er beauftragt die Reparatur oder prüft, ob eine Neuanschaffung erforderlich ist. Die Sondenreparatur wird in geprüften und zertifizierten Werkstätten durchgeführt, die die technischen Vorgaben nach DIN EN ISO 9001 bzw. DIN EN ISO 13485 erfüllen. Damit es erst gar nicht zu größeren Schäden an den Geräten kommt, bietet Medi-Manage Wartungsverträge an.

Sondenreparatur: Das Medizinproduktegesetz macht bestimmte Vorgaben

Wichtig in Bezug auf Medizinprodukte wie Ultraschallsonden ist die regelmäßige sicherheitstechnische Kontrolle. „Unsere Monteure und Sondenexperten verfügen über die notwendigen Fachkenntnisse und Zertifikate, um Geräte nach den Vorgaben des Medizinproduktegesetzes zu warten und zu reparieren. Die Ergebnisse einer Prüfung oder die Reparatur werden in einem Medizinproduktebuch dokumentiert. Dabei sind zeitliche Vorgaben einzuhalten: Eine Überprüfung der Ultraschallsonde muss alle zwölf Monate durchgeführt werden. Bei mobilen Geräten, die an unterschiedlichen Einsatzorten verwendet werden, sind Prüfungen alle sechs Monate vorgeschrieben.

Das Unternehmen Medi-Manage Innovation in Mainz hat sich auf den Vertrieb und Service von medizintechnischer Systeme spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der effizienten Sonden- und MRT-Spulen Reparatur. Im Bereich der Knochendichtemessung stellt das Unternehmen hochwertige Technologien zur Verfügung.

Kontakt
Medi-Manage Innovation GmbH
Monika Wüster
Wormser Str. 15
55130 Mainz
06131 – 588870
06131 – 5888720
presse@medi-manage.de
http://www.medi-manage.de

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.