NetzTurm GmbH informiert über Shopware 5 und stellt ersten Demoshop online

Schon die Vorstellung der neuen Onlineshop Software war außergewöhnlich: Ein eigens produzierter Kinofilm über Shopware 5 war der Paukenschlag zur Präsentation der Neuerungen, die es von diesem Shop-Konzept von nun an geben wird.

NetzTurm GmbH informiert über Shopware 5 und stellt ersten Demoshop online

(Bildquelle: Shopware AG)

Schon die Vorstellung der neuen Onlineshop Software war außergewöhnlich: Ein eigens produzierter Kinofilm über Shopware 5 war der Paukenschlag zur Präsentation der Neuerungen, die es von diesem Shop-Konzept von nun an geben wird. Dieses Onlineshop Konzept schlägt eine Brücke zwischen dem Einzelhandel – dem Laden in der Stadt – und dem Online Handel; auf eine faszinierend moderne Weise gelingt es den Händlern als Nutzer der Software jetzt, dem Kunden statt des schnöden Bestellvorganges ein emotionales Einkaufserlebnis zu bieten. Ein erster Demoshop von der Firma NetzTurm GmbH ist bereits online und zu erreichen unter http://www.netzturm.de. Dieser Demoshop zeigt auf den ersten Blick, was Shopware 5 gewährleistet: Der Kunde wird auf eine Reise durch den Online Shop mitgenommen – getrieben von Neugier und Interesse wird er oder sie durch eine Welt von Produkten geführt.

Shopware 5: Für alle Endgeräte eine emotionale Einkaufstour

Bisher waren die Begriffe „Atmosphäre“ oder „Emotion“ beim Online Einkauf eher zweitrangig. Der Shop war dazu da, über die Suchmaschine gefunden zu werden, eine Plattform für die Bestellung eines gesuchten Artikels zu bieten. Der Einkaufsbummel im Netz gestaltete sich schwierig, unter anderem auch deswegen, weil die Kunden, die heute im Web unterwegs sind, sehr wohl wissen, was sie wollen. Einerseits ist dies die strikte und 100-prozentige Funktionalität eines Shop-Systems ohne lange Wartezeiten und andere Barrieren, andererseits die umfassende und optimale Darstellung eines Produktes. Die Gründe dafür, eine Website zu verlassen und nach einer anderen Einkaufsmöglichkeit zu suchen, sind vielfältig und allgegenwärtig. Zukunftsweisend und bahnbrechend ist deswegen die Neuentwicklung von Shopware 5, die dem Kunden zusätzlich zur bestmöglichen Usability auch noch die Atmosphäre und somit die Emotionen anbietet, die für einen zufriedenstellenden Einkauf erforderlich sind. Wiederum auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst funktioniert diese stimmungsvolle Einkaufstour nicht nur auf dem PC. Heute haben so viele Verbraucher ein Smartphone oder anderes mobiles Endgerät, dass sich der Händler mit seinem Shop diesen Ansprüchen beugen muss.

Man kann sich das Gestalten eines Online Shops mit Shopware 5 beinahe vorstellen, wie das Einrichten eines Ladens in einer Einkaufsmeile. Hier wird auf passende Möbel, stimmige Dekoration und damit ein – den verkauften Waren angepasstes – Gesamtkonzept geschaffen, in welches der Kunde beim Öffnen der Ladentüre eintritt. Durch das neue Shopsystem von Shopware wird jedem Händler dies nun auch im Netz ermöglicht: So müssen die Fotos als Responsive Images nur ein einziges Mal hochgeladen werden, um für alle Kundengeräte in der richtigen Auflösung greifbar zu sein. Geräteübergreifend bleibt der Wiedererkennungswert maximal. Für das wirklich kinderleichte Einrichten des Shops stehen Hilfsmittel zur Verfügung – etwa ein Gestaltungsraster, das die Anordnung einzelner Elemente sehr vereinfacht. Eine Elementen Bibliothek kann genutzt werden; das Arbeiten mit Drag & Drop Steuerung ist hinlänglich bekannt. So nutzt der Online Händler mit Shopware 5 ungeahnte Möglichkeiten, seine Gestaltungsideen wie einen roten Faden durch alle Bereiche seiner Shopseiten fortzuführen – und damit dem Kunden seine Geschichte erzählen. Dieses Storytelling, geschaffen aus Bildern und Worten, macht aus einer simplen und langweiligen Aneinanderreihung von Artikeln einen erlebnisreichen, einheitlichen und stimmungsgeladenen Online Shop, in welchem sich der Verbraucher bestens aufgehoben fühlt.

Individualität ist Trumpf – Abenteuer Einkauf mit Shopware 5

Der große Vorteil der Shopware Software ist das Höchstmaß an Individualität, das mit diesem Programm in die Tat umgesetzt werden kann. Jeder Händler, jede Marke, jedes Sortiment stellt andere Ansprüche, wenn es darum geht, eine eigene Einkaufswelt mit Wiedererkennungswert und stimmiger Atmosphäre zu schaffen. Es gilt, den fehlenden Verkäufer, der den Einkauf mit Rat und Tat begleitet, zu ersetzen – hier bieten sich über Sideview und Quickview Elemente ungeahnte Möglichkeiten, dem Kunden Zusatzinformationen wiederum individuell verpackt anzubieten. Der Vorteil: Diese kleinen Zusatzelemente halten den Kunden auf der Seite – er muss nicht „im Netz“ suchen, um seine Infos zu bekommen und landet dadurch schlimmstenfalls in einem anderen Online Shop, sondern wird umfassend beraten, bestens bedient und kauft gern.

Die beiden wesentlichen Faktoren einer guten Online Shop Software sind das Design und die Usability. Hier vereint Shopware 5 die höchsten Standards, ohne es mit dem Design zu übertreiben. So besteht kein Zweifel an der Wichtigkeit der Tatsache, dass der Kunde, der einen Shop vom PC zu Hause kennt, diesen auch auf dem Smartphone nutzen kann. Durch ein einmal erstelltes und individuell anpassbares Responsive Design stellt sich die Frage nach dem Endgerät nicht mehr – der Shop ist von überall aus nutzbar. Hier kennt Shopware den Anspruch von Kunden und Händlern, wenn es um Übersichtlichkeit geht: Niemand wird mehr den Shop verärgert verlassen, weil er Größenangaben, Lieferbedingungen oder andere Details nicht schnellstmöglich in Erfahrung bringen kann – alles ist, auch mit der Möglichkeit, Filter für eine individuelle Suche zu verwenden, auf einen Klick verfügbar.

Verwaltung, Marketing, Technik: Shopware 5 für Händler

Nicht nur die Präsentation einer stimmungsvollen Einkaufswelt für die Kunden ist bei einer Shopsoftware wichtig – auch für den Händler ist ein hohes Maß an Usability sehr wichtig. Die beste Software hilft nicht viel, wenn ohne eigene Programmierkenntnisse kaum etwas „im Hintergrund“ zu erledigen ist und man viel Zeit und Mühen in den täglichen Arbeitsaufwand stecken muss. Deswegen hat die neue Shopware 5 Version auch für den Händler viele Funktionen im Gepäck, die die laufenden Arbeiten vereinfachen. Nicht nur die Gestaltung, sondern auch die Verwaltung des Shops ist ein Kinderspiel, unabhängig von Browsern, Betriebssystemen und anderen Faktoren. Die globale Suchfunktion, die übersichtliche Zusammenfassung von Fakten und (Kunden-)Daten, Eingabemasken und so weiter: Das alles geht binnen kürzester Zeit in Fleisch und Blut über und somit schnell von der Hand. Gearbeitet wird bei einfachster Navigation in mehreren Fenstern, sodass eine klar strukturierte Arbeitsweise den administrativen Bereich auszeichnet.

Auf der Stelle treten darf niemand, der heute im Internet erfolgreich sein möchte. Deswegen ist eine modulare und beliebig sowie individuell erweiterbare Software für das Betreiben eines Online Shops unsagbar wichtig. Mit Shopware 5 nutzt der Händler ein Open Source Projekt, das einer stetigen Qualitätskontrolle unterliegt. Es kann jederzeit auf eine Vielzahl von Plug-ins zugegriffen werden, die, wie die Shopware Software selbst, eine Highend Architektur aufweisen und die Updatefähigkeit eines jeden Shop-Projekts nicht beeinträchtigen. Die offene API erweist sich als riesige Schnittstelle. Bereits in der Grundausstattung der Shopware Software sind die wichtigen Funktionen für den Bereich Marketing beziehungsweise Suchmaschinenoptimierung enthalten. Hier wird die Grundlage für ein ordentliches Ranking sozusagen automatisch geschaffen, da jede Neu- und Weiterentwicklung an die Gepflogenheiten der wichtigsten Suchmaschine Google angepasst wird. Wie auch die administrativen Funktionen gehören die Marketing Funktionen zum Basispaket von Shopware 5. Eine Zusammenfassung aller Features mit Grafiken finden Sie bereits jetzt online auf der Seite http://www.suchmaschinenoptimierung.eu/shopware5-responsive-features.html.

Über NetzTurm:

Die NetzTurm GmbH hat sich auf die Erstellung von Onlineshops verschiedenster Anbieter, deren Plug-ins und Konfiguratoren spezialisiert. Das 2007 gegründete Unternehmen bietet zudem Suchmaschinenoptimerung für Unternehmen an. Der Firmenslogan „Geht nicht, gibt´s nicht!“ trifft hier eine ganz klare Aussage.

Ihre Redaktionskontakte:
NetzTurm GmbH & Co.KG
Am Johannisberg 73
53474 Bad Neuenahr
Tel.:+49 2641 9115470
Fax: +49 2641 9115472
E-Mail: support@netzturm.com
www.NetzTurm.com

Kontakt
NetzTurm GmbH&Co.KG
Dirk Wershofen
Am Johannisberg 73
53474 Bad Neuenahr
026419115470
wershofen@netzturm.com
http://www.netzturm.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.