Neue Technologien brauchen Rohstoffe

Neue Technologien brauchen Rohstoffe

Das Institut der Deutschen Wirtschaft untersuchte aktuell, bei welchen Rohstoffen es in der Zukunft Versorgungsengpässe geben könnte. Dazu gehört Wolfram. Darauf konzentriert sich auch Blackheath Resources – http://bit.ly/1hrYo7j in Portugal

Welche Rohstoffe in den nächsten Jahren besonders begehrt und damit knapp werden könnten, wurde in der Studie untersucht. Auf den vorderen Plätzen stehen beispielsweise Yttrium, Kobalt, Lithium, Selen und auch Wolfram.

Hier kommt Blackheath Resources (ISIN: CA09238D1069) ins Spiel. Denn nach dem Hauptproduzentenland China gehört Portugal, wo Blackheath agiert, zu den weltführenden Nationen in der Wolframproduktion. Fünf ehemals produzierende Minen baut das Unternehmen wieder auf. Und Erfahrung hat das Team von CEO Jim Robertson, denn es kann Erfolge im Wolframbergbau mit Primary Metals Inc. vorweisen. Die Zeichen für das Fortkommen von Blackheath stehen also sehr gut, eine Übernahme dürfte keine Überraschung sein.
Und Portugal ist ein bergbaufreundliches Land. Die politische Stabilität eines Produzentenlandes war einer der Gesichtspunkte, die das Institut der Deutschen Wirtschaft untersuchte. Weitere Kriterien waren beispielsweise die Bedeutung für Zukunftstechnologien oder inwieweit ein Rohstoff bei Knappheit durch einen anderen ersetzt werden kann.
Gerade konnte Blackheath die zweite Tranche einer Privatplatzierung erfolgreich abschließen. Das Kapital wird für die Exploration der Projekte (Covas, Borralha, Bejanca, Adoria und Vale das Gatas) eingesetzt werden. Die Phase-3-Diamantbohrungen beim Covas-Projekt sind abgeschlossen, so dass eine NI-43-101- konforme Ressourceneinschätzung nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.