Neue Umgebung für Big Data Analytik von FICO

FICO Big Data Analyzer erleichtert den Umgang mit Hadoop – Breite Masse von Businessusern und Analysten erhält Zugang zu leistungsstarker Analytiklösung

München, 30. März 2015 – FICO (http://www.fico.com/), ein führender Anbieter von Predictive Analytics (http://www.fico.com/en/resources/predictive-analytics/) und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, stellt den FICO Big Data Analyzer (http://www.fico.com/en/products/fico-big-data-analyzer) vor: eine Analytics-Umgebung, die speziell für eine neue Generation von Datenexperten entwickelt wurde. Mit dem Big Data Analyzer kann ein breites Spektrum an Nutzern gemeinsam Daten analysieren und auf Basis von Hadoop neue Erkenntnisse aus Daten jeglicher Art und Größe gewinnen.

Der Big Data Analyzer ist in Verbindung mit dem FICO Analytic Modeler (http://www.ficoanalyticcloud.com/fac/wp-content/uploads/2014/01/FICO_AnalyticModeler_ProductSheet.pdf) und der FICO Decision Management Platform (http://www.fico.com/en/latest-thinking/product-sheet/fico-decision-management-platform-product-sheet) die einzige Big Data Analytics-Softwarelösung (BDAS), die den gesamten Analytik-Zyklus umfasst – von der Erhebung und Untersuchung der Daten über Advanced Analytics bis hin zur operativen Umsetzung. Der Big Data Analyzer basiert auf einer im letzten Jahr von Karmasphere erworbenen Technologie. Er ist der Schlüssel zum Erfolg im täglichen Wettbewerb der Business-User, Analysten und Datenwissenschaftler und ihrer Unternehmen, denn er verbindet Daten und Analytik auf ganz neue Weise.

„Analytik beeinflusst zunehmend jede geschäftliche und operative Entscheidung. Deshalb muss der Kreis der Menschen, die in der Lage sind, Big Data Analytik zu nutzen und einzusetzen, über die Datenwissenschaftler hinausgehen“, erklärt Stuart Wells, Chief Technology Officer bei FICO. „Analytik muss für alle zugänglich sein. Am Arbeitsplatz der Zukunft wird die BDAS-Revolution Analytik in die Hände jedes Experten legen – genau so, wie die Revolution der Desktop-PCs die Computernutzung erleichtert und Computerkenntnisse in den 80ern und 90ern für jeden Arbeiter zugänglich gemacht hat.“

„Unsere Umfrage aus dem letzten Jahr hat ergeben, dass 32 Prozent der Unternehmen Hadoop tatsächlich eingesetzt haben. Weitere 36 Prozent planen den Einsatz von Hadoop in den kommenden 12 Monaten“, sagt Dan Vesset, Vice President Programms Business Analytics und Big Data bei IDC. „Dies sind zwar beeindruckende Zahlen. Dennoch sind sie bescheiden, wenn man vergleicht, was eigentlich benötigt würde, um Big Data in vollem Umfang vorteilhaft zu nutzen. Die erste Hürde sind Hadoop-Programmierkenntnisse. Wenn Technologie dieses Problem löst, können CIOs Big Data Analytik-Lösungen auch in die Hände relevanter Analysten und Entscheidungsträger geben – und nicht nur in die Hände weniger Datenwissenschaftler.“

Der FICO Big Data Analyzer wird voraussichtlich Ende dieses Monats als On-Premise-Modell oder in der Cloud verfügbar sein. Er ist Teil der FICO Decision Management Suite – ein kosteneffizienter und einfacher Weg für Kunden zur Evaluierung, Individualisierung, Anwendung und Skalierung hoch entwickelter Analytik und Lösungen für Entscheidungsmanagement.

Über FICO:
FICO (NYSE: FICO) ist ein führender Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement. Mit der Analytik von FICO treffen Unternehmen präzise, konsistente und flexible Entscheidungen in jeder noch so komplexen Situation. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und ist heute mit rund 2.300 Mitarbeitern in 12 Ländern vertreten. Das Büro in Deutschland wurde im April 2010 eröffnet. FICO nutzt Big Data und ausgereifte mathematische Algorithmen zur Erstellung hochwertiger Prognosen zum Kundenverhalten. Diese haben sich beispielsweise im Risikomanagement der Finanzindustrie fest etabliert. In 80 Ländern vertrauen Kunden aus verschiedenen Branchen auf FICO wenn es darum geht, bessere Entscheidungen zu treffen, um die Rentabilität und die Kundenbindung zu steigern, Betrugsfälle und Kreditverluste zu verringern, regulatorische Vorgaben zu erfüllen, die Produktionsplanung und die Logistik zu optimieren und schnell Marktanteile aufzubauen. Die Lösungen integrieren Open-Source-Standards und sind sowohl als Installation vor Ort als auch in der Cloud verfügbar. Dadurch bietet FICO den Kunden nicht nur maximale Flexibilität und eine schnelle Bereitstellung, sondern auch die Möglichkeit, die Kostenstruktur zu optimieren. Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.fico.com

Firmenkontakt
FICO
Olga Peters
Maximilianstraße 35a
80539 München
(089) 24 218 417
emeainfo@fico.com
http://www.fico.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Holger Neumann
Claudius-Keller-Straße 3c
80539 München
(089) 41 95 99-26
emeainfo@fico.com
http://www.maisberger.com

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.