Nordbayern wollen mit „Sicherheit“ anlegen

Sparda-Bank Nürnberg und Union Investment veröffentlichen das SpardaAnlegerbarometer* 2013 für die nordbayerische Region – Laut der Umfrage besitzen sichere Geldanlage für die Anleger in der Nürnberger Metropolregion einen sehr hohen Stellenwert – Befragte glauben an eine positive Entwicklung des Aktienmarktes

Nordbayern wollen mit

Relevanz Geldanlagen

Nürnberg – Die Auswertung des SpardaAnlegerbarometers* für das 1. Quartal 2013 zeigt: Viele Anleger in der Nürnberger Metropolregion legen Wert auf sichere Geldanlagen. In der aktuellen Umfrage gaben 64 Prozent der Befragten an, dass das Kriterium „Sicherheit“ für ihre Geldanlagen die größte Priorität besitzt. Dahinter folgt für die Anleger im nordbayerischen Raum die „freie Verfügbarkeit“ ihrer Geldanlage (22 Prozent). Die Fokussierung auf einen sehr hohen Gewinn rangiert bei den Befragten auf dem dritten Platz. Nur rund jeder Zehnte (11 Prozent) gab an, dass bei seiner Geldanlage die reine Gewinnmaximierung im Vordergrund steht. „Steuerliche Vorteile“ besitzen für Anleger aus Nordbayern die geringste Bedeutung (2 Prozent).

Vorwiegend risikoarme Geldanlagen

Finanzmarktkrise, Euro-Schuldenkrise, Zypernkrise – viele Anleger haben derzeit das Vertrauen in die Kapitalmärkte verloren und bevorzugen risikoarme Geldanlagen. Wie die Auswertung des aktuellen SpardaAnlegerbarometers* zeigt, liegen klassische Sparanlagen wie Sparbücher, Sparkonten oder Sparpläne auch bei den Anlegern aus der Nürnberger Metropolregion ganz weit vorne. Bei 80 Prozent der Befragten ist diese Form der Geldanlage derzeit ein fester Bestandteil der Vermögensstrukturierung. Ebenso begehrt bei den Anlegern im nordbayerischen Raum sind Bausparverträge. Mit 66 Prozent stellen sie die zweithäufigste Geldanlage dar. Danach folgen mit größerem Abstand Festgeldkonten (46 Prozent) und klassische Aktienfonds (38 Prozent). Die Bevorzugung risikoarmer Geldanlagen bringt die Anleger aus Nordbayern jedoch in eine Zwickmühle. Ihre schwierige Situation fasst Stefan Schindler, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg eG, zusammen: „Auch 2013 ist für Anleger kein leichtes Jahr: Aufgrund der sehr niedrigen Zinsen ist die Preissteigerung durch sicheres Sparen kaum noch auszugleichen. Die Suche nach Investments mit Renditen, die oberhalb der Preissteigerungsrate liegen, verlangt mehr denn je eine individuelle Beratung zum Thema Geldanlagen.“

Anleger aus Nordbayern glauben an steigende Aktienmärkte

Die Einschätzung über die Entwicklung der Aktienmärkte in den nächsten sechs Monaten fällt bei den Anlegern aus der Nürnberger Metropolregion positiv aus. 39 Prozent der Befragten glauben daran, dass die Aktienmärkte steigen werden. 33 Prozent gehen davon aus, dass die Notierungen konstant bleiben. Pessimistische Stimmen sind selten – lediglich jeder Fünfte (21 Prozent) rechnet mit fallenden Kursen.

Daten und Fakten zur Sparda-Bank Nürnberg
Die 1930 gegründete Sparda-Bank Nürnberg eG ist die größte genossenschaftliche Bank in Nordbayern und mittlerweile mit 22 Filialen in der gesamten Region vertreten – Tendenz steigend. Heute ist die Sparda-Bank Nürnberg eG eine Direktbank mit Filialen; das heißt, sie verbindet die Vorteile einer Direktbank (günstige Konditionen und einfache Abwicklung) mit den Vorteilen einer Filialbank (qualifizierte und persönliche Beratung).
Das wissen die Kunden zu schätzen: Schon zum 20. Mal in Folge wurden die Sparda-Banken bei der unabhängigen Umfrage „Kundenmonitor Deutschland“ von der ServiceBarometer AG zu der Bank mit den zufriedensten Kunden gewählt. Die Sparda-Bank Nürnberg hat insgesamt über 190.000 Mitglieder. Viele der neuen Mitglieder gehen auf Empfehlung zufriedener Sparda-Kunden zur Sparda-Bank Nürnberg. Die Bilanzsumme der Bank betrug 2012 rund 3,1 Milliarden Euro.

Kontakt
Sparda-Bank Nürnberg eG
Frank Büttner
Fürther Straße 212
90429 Nürnberg
0911/2477-321
frank.buettner@sparda-n.de
http://www.sparda-n.de

Pressekontakt:
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Kaiserstraße 168-170
90763 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.