Nur noch 34 Tage bis zum „Goodwood der Alpen“: Countdown zum Edelweiß Bergpreis Roßfeld läuft!

Starterliste veröffentlicht: „Who is who“ der Oldtimer-Szene kommt

Porsche Museum bringt zahlreiche Hochkaräter nach Berchtesgaden

Karl Wendlinger fährt den Mercedes AMG SEL 6.8 „Rote Sau“

Eintrittskarten gewinnen beim Quiz auf der Roßfeld-Homepage

Einladung zur Pressekonferenz und Online-Akkreditierung in Kürze

Nur noch 34 Tage bis zum

Porsche 908-3

Nicht nur in Berchtesgaden und Umgebung steigt die Spannung, die gesamte Oldtimer- und Klassik-Szene blickt mit großer Vorfreude auf die anstehende Premiere des Internationalen Edelweiß Bergpreises Roßfeld Berchtesgaden, der in etwas mehr als einem Monat auf der Roßfeld Panoramastraße über die Bühne gehen wird. Während die letzten Vorbereitungen auf die motorsportliche Zeitreise zu den historischen Salzberg- und Roßfeldrennen auf Hochtouren laufen, werden die letzten Details zur Starterliste für dieses „Goodwood am Berg“ bekannt.

Porsche Museum Stuttgart schickt Prunkstücke nach Berchtesgaden
Nach Mercedes, Audi und BMW verrät nun endlich auch Porsche Details zu jenen Preziosen, die rechtzeitig zum letzten September-Wochenende den Weg vom Porsche Museum Stuttgart nach Berchtesgaden finden werden.
Der Porsche 718 RS 60 Spyder von 1960 gilt als Urahn des späteren Boxster und sammelte vor allem im Langstreckensport Erfolge. So holten Hans Herrmann und Olivier Gendebien 1960 bei den 12 Stunden von Sebring den ersten Porsche-Gesamtsieg in den USA. Der Porsche 718 W-RS Spyder von 1962 war Porsches erster Zwei-Liter-Achtzylinder und wurde aufgrund seinen ungewöhnlich langen Einsatzes im Motorsport (1961 bis 1964) von den Mechanikern liebevoll „Großmutter“ genannt.

Mit dem 906 Carrera 6 von 1966 ist auch das Siegerfahrzeug der 50. Targa Florio am Start. Der Carrera 6 gilt als erstes reinrassiges Rennfahrzeug von Porsche und ist richtungsweisend für ganze Generationen nachfolgender Boliden. Mit drei Siegen bei nur vier werkseitigen Renneinsätzen ist der Porsche 908/03 Spyder nicht nur ein extrem seltenes, sondern auch erfolgreiches Rennfahrzeug, der mit einem Leergewicht von nur 545 Kilogramm die extreme Form des Leichtbaus repräsentiert. Last, but not least entsendet das Porsche-Museum mit dem Porsche 911 „Around the World“ den offiziellen Repräsentanten des 50-jährigen Jubiläums des 911 auf das Roßfeld.

Karl Wendlinger im Mercedes-Benz AMG SEL 6.8 „Rote Sau“
Ab sofort steht auch die letzte Version der offiziellen Starterliste zum Roßfeldrennen auf der offiziellen Webseite www.rossfeldrennen.de als Download zur Verfügung. Zu den zahlreichen Chromjuwelen aus der glorreichen Epoche des Motorsports kam kurzfristig ein ganz besonderer Charakterkopf dazu: So wird auch jener legendäre Mercedes-Benz AMG SEL 6.8 auf dem Roßfeld zu sehen sein, der den Rennfans seit dem 24-Stunden Rennen von Spa 1971 unter dem Namen „Rote Sau“ bekannt ist. Hinter dem Steuer dieses legendären 1,5-Tonnen-Dickschiffes mit seinen 428 PS wird niemand geringerer als der Ex-Formel 1-Pilot und jetzige AMG-Botschafter Karl Wendlinger Platz nehmen.

Online-Quiz: Eintrittskarten gewinnen
Als besonderes Zuckerl für alle Rossfeld-Fans läuft auf der offiziellen Internetseite der Veranstaltung ein Quiz: Bis zum Start des Rennens Ende September hat man hier jede Woche aufs Neue die Chance, Eintrittskarten zum Rennen zu gewinnen.

Alle Informationen unter www.rossfeldrennen.de
Foto: frei zur redaktionellen Verwendung, Credits: Porsche

Veranstalter:
Edelweiß Classic Stiftungs-GmbH
GF Joachim Althammer
Salzburger Str. 8 . D-83404 Ainring
Tel.: +49 (0)8654 – 5892936 . Fax: +49 (0)8654 – 5891949
Mobil: +49 (0)172 – 7696911
www.rossfeldrennen.de
joachim.althammer@rossfeldrennen.de

Pressearbeit:

Redaktionsbüro Drivestyle
Florian T. Mrazek
Tel.: +43(0)650 711 0 600
www.drivestyle.at
florian.mrazek@rossfeldrennen.de

in Zusammenarbeit mit
Marketing- und PR-Agentur Ingrid Hofmeister
Tel. +49.170.83.90.616
www.hofmeister-pr.de
ingrid.hofmeister@rossfeldrennen.de

Über den „Internationaler Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden“
Diese motorsportliche Zeitreise zu den historischen Salzberg- und Roßfeldrennen findet vom 27. bis 29. September 2013 erstmals statt und wird künftig jedes Jahr immer am letzten September-Wochenende durchgeführt. Schirmherr: Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, Botschafter dieser Veranstaltung: der zweifacher Rallye-Weltmeister Walter Röhrl. Zugelassen sind: Vorkriegsrennwagen ohne Baujahrsbeschränkung (bevorzugt: 1925-1928), Sport-, Touren-, Renn- und Formelwagen, deren Typen bereits zwischen 1958 und 1973 teilgenommen haben, historisch bedeutende Bergrennfahrzeuge (im Ausnahmefall auch jüngeren Baujahres). Teilnehmerzahl: 150 Fahrzeuge.

Über die „EdelweißClassic“
Durch einen unverschuldeten Unfall 1993 musste sich Joachim Althammer (Jahrgang 1959) mit einem Leben als Behinderter auseinandersetzen. Es war die Geburtsstunde der EdelweißClassic – eine Veranstaltung, die einerseits die große Leidenschaft von Joachim Althammer betrifft und die gleichzeitig einen reinen Benefiz-Charakter hat. Vor seinem Unfall waren seine Hobbys Motorrad und Oldtimer.

Die wirklich großen Gewinner der EdelweißClassic sind immer viele geistig behinderte Menschen im Landkreis BGL, denn alle Nettoeinnahmen und Spenden gehen an eine Behinderteneinrichtung im Berchtesgadener Land für die Realisierung eines konkreten Projekts. Mit dem Verkauf der Tombolapreise, Fotos und Aquarelle der Teilnehmerfahrzeuge und Spenden kamen in den vergangenen Jahren bereits über 660.000,– EUR für verschiedene Einrichtungen zusammen, die sich um diesen Personenkreis kümmern.

Über die Lebenshilfe für geistig Behinderte, Berchtesgadener Land e.V.
Die Lebenshilfe BGL ist ein Zusammenschluss von Eltern und Angehörigen von Menschen mit einer geistigen Behinderung sowie von Förderern der Arbeit für behinderte Menschen im Landkreis Berchtesgadener Land. Sie wurde 1970 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, im gesamten Landkreis BGL bedarfsgerechte Angebote für Menschen mit Behinderungen und deren Familien aufzubauen.
Für die Betreuten aus dem südlichen Landkreis besteht seit Jahren der Bedarf nach einem Wohnheim im Raum Berchtesgaden und es ist endlich gelungen, ein geeignetes Grundstück zu erwerben. Die Baumaßnahme muss zu einem wesentlichen Teil aus eigenen Mitteln finanziert werden und wird in den nächsten Jahren eine Mammutaufgabe für die Lebenshilfe BGL darstellen.
Mehr Infos unter: www.lebenshilfe-bgl.de

Bildrechte: Porsche

Seit 1985 bestehende Marketing- und PR-Agentur, spezialisiert auf Tourismus und Hotel sowie Genussreisen für Automobil-Enthusiasten (Cabrio/Oldtimer/Porsche u. a.) der besonderen Art in der Toskana und in Umbrien. Organisation und Durchführung von Pressereisen für Special Interest Medien in der Südtoskana und Umbrien. Ansprechpartner für die Pressearbeit der Benefiz-Oldtimerrallye „EdelweißClassic“ sowie in Zusammenarbeit mit Drivestyle in Salzburg für „Internationaler Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden“.

Kontakt:
Tourismus-Marketing PR
Ingrid Hofmeister
Seestraße 6
83339 Chieming
01708390616
ingrid@hofmeister-pr.de
http://www.hofmeister-pr.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.