Orbit Baby: Der erste Buggy mit 360° drehbarem Aufsatz – damit Ihr Baby die Welt aus allen Perspektiven entdecken kann

Orbit Baby: Der erste Buggy mit 360° drehbarem Aufsatz - damit Ihr Baby die Welt aus allen Perspektiven entdecken kann

Neu: Orbit Baby G2 im Set inklusive Babywanne mit Wiegegestell G2, Packtaschen und Wetterschutzset.

Hamburg, den 25. April 2013 – Er ist das Schweizer Taschenmesser unter den Buggys und kommt aus Los Angeles, Kalifornien. Promis wie Jessica Alba und Tori Spelling schwören bereits auf den stylischen Alleskönner: den neue Orbit Baby Kinderwagen G2! Der leichte Buggy begeistert mit seinen durchdachten Detail-Lösungen, die ihn im Alltag unschlagbar machen. Herzstück ist der um 360° drehbare Smart-Hub® auf dem sich mit zwei Handgriffen Babysitz, -schale oder -wanne austauschen lassen. Mit einem Dreh sitzt das Baby mit Blickkontakt zu Mama und Papa ohne es aus dem Sitz zu nehmen. Und in einem Handumdrehen ist der Orbit Baby G2 zusammengeklappt und steht ganz von selbst. Kein Bücken und Hantieren! Und weil der Orbit Baby G2 im zusammengeklappten Zustand auch noch um 20 Prozent kleiner und kompakter als vergleichbare Kinderwagen anderer Hersteller ist, passt er mühelos in fast jeden Auto-Kofferraum – sogar in den eines Mini Cooper. Aber der Orbit Baby G2 kann noch mehr!

Mit dem vom Säugling bis zum Kleinkind nutzbaren Kinderwagen G2 von Orbit Baby sind dem modernen und mobilen Leben von Eltern keine Grenzen gesetzt. Entwickelt in Kalifornien von zwei Vätern, denen Funktionalität und Design am Herzen lagen, entstand der Orbit Baby G2. Dabei folgt die Form der Funktionalität. „Das Hauptanliegen von Orbit Baby ist, zu erkennen, was das Leben von Eltern tatsächlich leichter macht und was Kindern mehr Sicherheit und Komfort verleiht“, erklärt Gunnar Dahl, Managing Director Ergobaby Europe GmbH. Das Ergebnis: Der Orbit Baby G2!

Patentierter Drehmechanismus: Die Welt im 360-Grad-Panorama entdecken

Der Dreh- und Angelpunkt des Orbit Baby Buggys ist sein patentiertes 3D-Rotation-System®. Damit ist er der einzige Kinderwagen, in dem Babys um 360° gedreht und variabel geneigt werden können – und das mit einer einzigen flüssigen Handbewegung. „Die Vorteile des System zeigen sich ganz schnell im Alltag und auf Reisen“, erklärt Dahl. Sonne oder Wind in den Augen Ihres Babys? Mit Orbit befindet sich der Sprössling immer in der richtigen Position. Im Restaurant? Drehen Sie Ihr Baby so, dass es in Richtung Tisch sitzt, ohne mit dem Chassis den Weg zu versperren. Ihr Baby soll in Ruhe weiterschlafen? Einfach die Babywanne vom Wiegegestell auf den Kinderwagen setzen. Das An- und Abkoppeln ist nahezu aus jedem Winkel möglich. Und der patentierte Andock- und Drehmechanismus hat noch weitere Vorteile: Eltern können entweder den Sportwagensitz, die Babywanne oder einen Autokindersitz der Gruppe 0 auf dem Fahrgestell oder auf dem Wippuntersatz befestigen – für ein Maximum an Flexibilität.

Lösungen für ein Plus an Flexibilität: Vom Paparrazzi-Shield bis zur abnehmbaren Tasche

Neben der innovativen QuadShock® Federung, die dem Baby eine ruhige Fahrt garantiert, haben sich die Designer weitere smarte Detaillösungen einfallen lassen. Dazu gehören wartungsfreie Reifen, die ein Aufpumpen überflüssig machen, wie auch der nicht nur bei Promis beliebte Sonnenschutz namens Paparazzi-Shield®. Der Orbit Baby G2 verfügt zudem über einen verstellbaren ergonomischen Lenker mit integriertem Cup-Holder für die Eltern sowie über eine abnehmbare Kinderwagentasche mit Fläschchenhalter und Schulterriemen.

Dazu kommt umfangreiches Zubehör wie seitliche Packtaschen, ein Sidekick-Geschwisterboard, Reisetasche und neun unterschiedlich farbige Wechselbezüge für den Sportwagensitz sowie natürlich ein Wetterpack mit Regenschutz und Moskitonetz.

„Okö logisch“ – Der Orbit Baby erfüllt die Einhaltung strengster Grenzwerte

Eines der wichtigsten Anliegen von Eltern ist, dass ihre Sprösslinge nicht mit schädlichen Substanzen konfrontiert werden. Orbit Baby setzt bei seinen Kinderwagen deshalb ausschließlich zertifizierte Textilien gemäß „Öko-Tex-Standard-100“ ein. Bei den Buggys der Produktlinie „Orbit Baby G2“ entsprechen alle Stoffe, mit denen das Kind und die Eltern in direkten Hautkontakt kommen können diesem internationalen Standard, der strenge Grenzwerte für fast 200 potenziell schädliche Substanzen und Chemikalien setzt. Und selbst der Regenschutz ist frei von PVC.

Den Orbit Baby Kinderwagen G2 gibt es im Set inklusive Babywanne mit Wiegegestell G2, Packtaschen und Wetterschutzset zum Preis von 1.199,- EUR (UVP) im autorisierten Fachhandel oder direkt im Webshop unter www.orbitbaby.de

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten!

Orbit Baby auf Facebook: www.facebook.com/OrbitBabyDeutschland

Bildrechte: Orbit Baby

Über Orbit Baby
Im Jahr 2004 mit Hauptsitz in Newark, Kalifornien gegründet, ist Orbit Baby Hersteller einer Premium-Linie von Kinderwagen Reise-Systemen. Zu den hochwertigen Produkten gehören, Kinderwagen, Babywiegen und Autositze die alle dank des patentierten „Smart Hubs“ untereinander kompatibel sind. Fokusprodukt ist der Orbit Baby G2 Kinderwagen, der von den beiden Gründern, zwei jungen Vätern, entwickelt wurde, die nach erfolgreichem Abschluss der Stanford University als High-End-Produktdesigner tätig waren. Als weltweit erster 360° Grad drehbarer Buggy ermöglicht das Orbit Design Eltern die Flexibilität verschiedene Komponenten auszutauschen, wenn das Baby heranwächst. Orbit Baby ist in den USA aufgrund des außergewöhnlichen Designs und einfachen Bedienbarkeit sehr erfolgreich und begeistert viele junge trendaffine Familien und prominente Persönlichkeiten. In Deutschland wird Orbit Baby von der Ergobaby Europe GmbH als Vertriebs- und Marketingniederlassung mit Sitz in Hamburg vermarktet.

Kontakt
Ergobaby Europe GmbH
Gunnar Dahl
Gotenstraße Str. 12
20097 Hamburg
+49 (0)40 – 4210 65 0
gdahl@ergobaby.eu
http://www.orbitbaby.de

Pressekontakt:
FREIBEUTER | PR & Social Media
Christian Fischler
Zirkusweg 4
20359 Hamburg
+49 (0)40 75 66 44 8-40
cf@freibeuter.de
http://www.freibeuter.de

(Visited 17 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.