Osteopathie beim Hausarzt in Schmelz

Warum es Sinn macht, die Schulmedizin und die Osteopathie zu verbinden, erklärt Dr. med. Koch

Osteopathie beim Hausarzt in Schmelz

Eine Kombination aus Schulmedizin und Osteopathie in Schmelz. (Bildquelle: © karelnoppe – Fotolia)

SCHMELZ. Osteopathie und Schulmedizin – dieses Verhältnis ist mitunter regelrecht ideologisch aufgeladen. Die Wirkungsweise und die Sicherheit der Osteopathie wird weiterhin in Fachkreisen diskutiert, vor allem, weil es im Vergleich zu den USA, wo die Osteopathie einen eigenen Schwerpunkt in der medizinischen Ausbildung bildet, nur wenige Studien gibt, die den wissenschaftlichen Standards genügen. Dennoch kommt die Bundesärztekammer heute zu der Bewertung, dass verschiedene osteopathische Verfahren Eingang in die Medizin gefunden haben und als Teil der manuellen Medizin bzw. ihrer Erweiterung betrachtet werden können. Gleichzeitig wird betont, dass eine osteopathische Behandlung auf Grundlage einer ärztlichen Differentialdiagnostik erfolgen soll. Diese sei „essenziell“, bewerten die Experten der Bundesärztekammer.

Osteopathie in Kombination mit medizinischem Sachverstand in Schmelz

Dr. med. Burkhard Koch ist Hausarzt und hat sich auch am Philadelphia College of Osteopathic Medicine (USA) im Bereich der Osteopathie weitergebildet. Er weiß, wie gut sich der allgemeinmedizinische Ansatz mit den Behandlungsmöglichkeiten der Osteopathie ergänzt lässt. Er behandelt in seiner Praxis für Osteopathie und Homöopathie in Schmelz, im Dreiländereck von Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg, Patienten mit langjähriger Erfahrung. „Die Osteopathie eröffnet der Medizin eine ganzheitliche Perspektive und stellt die Funktionszusammenhänge im Körper in den Vordergrund. Sie hilft dabei, Ursachen für Beschwerden ausfindig zu machen, die in ganz anderen körperlichen Regionen liegen. Mit den Händen erspürt der Osteopath Bereiche mit erhöhter Körperspannung, die über die Verbindung von Muskeln und Sehnen Beschwerden an anderen Stellen verursachen.

Zurück ins Gleichgewicht mit Osteopathie in der Praxis von Dr. med. Burkhard Koch in Schmelz

„Eine osteopathische Behandlung erfolgt immer individuell und auf das ganz persönliche Beschwerdebild der Patienten ausgerichtet. In meiner Praxis behandele ich in allen drei Bereichen der Osteopathie“, erklärt der Allgemeinmediziner Koch aus Schmelz. Die sogenannte parietale Osteopathie richtet sich auf Bindegewebe und Muskulatur, die viszerale auf die inneren Organe und ihre bindegewebsartigen Aufhängungen und die kraniale Osteopathie auf die dem menschlichen Organismus eigenen Rhythmen. Die Behandlung erfolgt dabei ausschließlich mit den Händen in mehreren Sitzungen.

Dr. med. Burkhard Koch hat seine Praxis in Schmelz. Seine Schwerpunkte sind u. a. ärztliche Osteopathie und Homöopathie. In Kombination mit der Schulmedizin ist ein hochwertiger und ganzheitlicher Therapieansatz möglich.

Kontakt
Praxis Dr. Burkhard Koch
Dr. med. Burkhard Koch
Schulstr. 3
66839 Schmelz
06887/92333
06887/92334
[email protected]
http://www.osteopathie-koch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.