Personal Kitchen Design: Die pfiffige Alternative zur Fetigküche

Christiane Kypke aus Tangstedt bei Hamburg fertigt einzigartige „Kychen“, die sich jeder leisten kann

Personal Kitchen Design: Die pfiffige Alternative zur Fetigküche

Christiane Kypke von WohnKontrast

Etwa alle 10 bis 15 Jahre steht in deutschen Haushalten die Anschaffung einer neuen Küche an. In aller Regel werden dann Prospekte gewälzt oder Musterküchen besichtigt, um sich schließlich einer einigermaßen gefälligen Lösung zu nähern. Die erfordert meist viele Kompromisse, und was aus den Standardprogrammen der Industrie nicht passt, das wird (nicht selten gewürzt mit gehörigen Aufpreisen) irgendwie passend gemacht. Für Küchenexpertin Christiane Kypke aus Tangstedt bei Hamburg ein Unding und Ärgernis zugleich: Mit WohnKontrast plant und produziert sie deshalb maßgeschneiderte Küchen nach den Wünschen und Vorgaben ihre Kunden, die von Anfang an passend sind. Sie versteht sich als „Personal Kitchen Designerin“, die ihre Küchen-Unikate in Anlehnung an ihren Namen auch gern als „Kychen“ bezeichnet.

„Ich bin mit der Punk-Bewegung groß geworden“, sagt die sympathische Fachfrau. Deshalb sind plumpe Floskeln wie „Geht nicht“ oder „Das haben wir immer so gemacht“ für sie ein absoluter Horror. „Die Menschen mögen einfach keine starren Vorgaben und Konventionen mehr“, stellt sie immer wieder fest. Vielmehr streben die Verbraucher in fast allen Lebensbereichen nach Abgrenzung und Individualisierung. Erstaunlich, dass sie sich dann ausgerechnet bei der Anschaffung einer Küche immer noch mit einigen Dekor- und Gerätevarianten zufrieden geben, aus denen sie bei den industriellen Massenangeboten allenthalben wählen können.

„Wer selbstbewusst denkt, fühlt und lebt, für den ist jeder unfreiwillige Kompromiss wie ein Stachel im Fleisch“, meint Christiane Kypke. Im Fall einer Küche schmerze dieser Stachel allerdings tagein, tagaus über viele Jahre und Jahrzehnte. Mit dem wahrhaft „unkonventionellen“ Konzept ihres Unternehmens WohnKontrast wolle sie den Beweis antreten, dass es auch anders geht. „Ich zäume das Pferd lieber von vorn als von hinten auf“, sagt sie locker und macht damit bewusst, was bei Küchenplanung und Küchenkauf landauf, landab immer noch falsch läuft.

„Bisher habe sich kaum jemand getraut, eine individuelle Planung und Fertigung einer Küche überhaupt für sich in Betracht zu ziehen“, konstatiert die versierte Unternehmerin. Das mag mit der vagen Vorstellung zu tun haben, dass industrielle Produkte grundsätzlich preiswert seien. „Jedoch können Standardküchen mit zusätzlichen Anpassungen und Extras sogar teurer sein als meine im Manufakturverfahren und auf Maß gefertigten hochwertigen Einzelstücke.“ Diese lässt Christiane Kypke in den Hamburger Elbe-Werkstätten fertigen, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, in deren „Schmiede“ seit vielen Jahren Qualitätsprodukte aus Holz und Metall für Küchen und Einrichtungen entstehen.

Die offene und unbefangene Art, mit der sich Christiane Kypke mit ihrem innovativen Konzept einerseits gegen die Übermacht der Marktführer stemmt, darf anderseits nicht über ihre durch und durch professionelle Arbeitsweise hinwegtäuschen: Eine eingehende und intensive Beratung jedes einzelnen Kunden gehört ebenso dazu wie die Umsetzung von Planungen und Entwürfen in fotorealistischen Darstellungen mittels modernster Software. Sogar ein 3D-Modell im Maßstab 1:10 wird im Abschluss-Stadium für jeden Kunden hergestellt. Nach endgültiger Auftragserteilung kann WohnKontrast bereits nach acht bis zwölf Wochen liefern – und das bei individueller Fertigung und Qualität „Made in Germany“.

Interessenten finden unter www.wohnkontrast.de viele Informationen und Beispiele. Über den dort hinterlegten Online-Küchenplaner kann ein erstes unverbindliches Angebot abgefordert werden.

Bildrechte: WohnKontrast

WohnKontrast ist Spezialanbieter für hochwertige und langlebige Designmöbel, die Funktionalität mit höchsten ästhetischen Ansprüchen verbinden. Mit nur wenigen Materialien – Multiplex, Glas, Parapan, MDF und Aluminium – erschaffen wir neue Wohnwelten. Küchenmöbel und Wohnmodule werden so individuell gestaltet, dass sie zu stilechten Unikaten werden.

WohnKontrast zielt absichtlich nicht auf Massenproduktion ab, sondern stellt nur in kleinen Stückzahlen her. Handgefertigt und individuell. Die Produktion erfolgt in den Hamburger Elbe Werkstätten, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen und langjähriger Erfahrung in der professionellen Herstellung und Verarbeitung von Holz und Metall. In der dortigen Industrie-Tischlerei werden bereits seit vielen Jahren Serienprodukte für Küchen und Möbel auf Grundlage der gültigen Normen und Richtlinien wie GS, TÜV, CE und Umweltpartnerschaft angefertigt.

Kontakt
WohnKontrast
Christiane Kypke
Rader Weg 126
22889 Tangstedt
040 53262547
christane.kypke@wohnkontrast.de
http://www.wohnkontrast.de

Pressekontakt:
ICF Public Relations-Consulting GmbH
Thomas Bartel
Vorwerkstraße 4
20357 Hamburg
040/658 673 65
icf@icf-pr.de
http://www.icf-pr.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.