Pokalübergabe: Arendsee als „Lieblingssee“ Deutschlands ausgezeichnet

Seen.de überreicht Pokal und Siegerurkunde an den Gewinner des großen See-Votings

Pokalübergabe: Arendsee als

v.l.n.r. Scharpfenecker, Brandt, Regber, Klebe, Meyer, Carolin, Krentz, Ziche

Arendsee, den 27.04.2013 Zum offiziellen Startschuss der Badesaison am Arendsee nahmen Norman Klebe (Bürgermeister der Stadt Arendsee), Michael Meyer (Geschäftsführer der Luftkurort Arendsee GmbH) sowie René Brandt (Leiter der Tourist-Info Arendsee) in Anwesenheit von Landrat Michael Ziche am 27.04.2013 Pokal und Siegerurkunde für den „Lieblingssee Deutschland“ entgegen. Peter Scharpfenecker und Sven Krentz vom Internetportal Seen.de nutzten die Gelegenheit, um „ihren“ Gewinnersee zu besuchen und den Pokal persönlich zu überreichen. „Im Vergleich zum vergangenen Jahr hat sich die Teilnehmerzahl am Voting noch einmal deutlich erhöht. Wie uns in Gesprächen mit den Verantwortlichen vor Ort bestätigt wurde, hat der Arendsee durch den Sieg bei Deutschlands größtem See-Voting viel zusätzliche Aufmerksamkeit von Touristen und Investoren erfahren. Für einen Geheimtipp wie den Arendsee ist dieser Effekt natürlich besonders erfreulich“, sagte Sven Krentz.

Vertreter von Stadt und Land freuten sich über die Auszeichnung, die verdeutlicht, wie viele Menschen auch über die Grenzen der Region hinaus den Arendsee für seine natürliche Schönheit und das reichhaltige Freizeitangebot zu schätzen wissen. Über 75.000 Stimmen gingen beim Urlaubs- und Freizeitportal Seen.de auf der Suche nach dem „Lieblingssee Deutschland“ 2012 ein. Die Besucher des Portals konnten aus über 2.000 Seen für „ihren“ Lieblingssee abstimmen. Nach einem dreimonatigen Online-Voting stand der Gewinner fest: Mit 17,3 Prozent aller Stimmen konnte der Arendsee aus der Altmark in Sachsen-Anhalt seine zahlreichen Konkurrenten auf die Plätze verweisen.

Großartige Natur, tolle Freizeitangebote und viel Engagement
Dass sich der Arendsee so überzeugend durchsetzen konnte, verdankt er zum einen der einmaligen Natur und Kultur der Altmark sowie den vielfältigen Sport- und Freizeitangeboten am Strand und in der Arendseer Umgebung. Ausflüge auf dem Mississippi-Raddampfer, Klosterkirche und Ruine und eine einzigartige Pferdeschwemme, in der Reiter mit ihren Pferden ein kühles Bad nehmen können, sind nur einige Ausflugsziele.

Zum anderen verstand es die Tourist-Information des Luftkurorts Arendsee, Fans und Freunde zur Teilnahme an der Abstimmung zu motivieren. Dabei spielten Facebook und die lokalen Medien eine wichtige Rolle. Auf Facebook gab es beispielsweise regelmäßig Rätsel rund um den Arendsee sowie aktuelle Informationen zur Abstimmung. René Brandt freut sich: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in diesem Jahr ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen. Wir danken unseren Fans und Freunden dafür, dass sie die „Perle der Altmark“ so begeistert unterstützt haben“.

Welcher See gewinnt in diesem Jahr?
Auch in diesem Jahr findet wieder das große Seen.de Voting „Dein Lieblingssee“ statt. Ob der Arendsee seinen Titel verteidigen kann, oder ob die Auszeichnung an einen der anderen 2.000 großen und kleinen Seen geht, liegt dabei ganz an den Nutzern des Portals. Denn bei „Dein Lieblingssee“ geht es um den „Wohlfühlfaktor“, den ein See ganz subjektiv vermittelt. Fest steht: Am Arendsee kann man sich wohlfühlen – was die Menschen in der Region schon seit langem wissen, macht der Pokal für den „Lieblingssee Deutschland“ nun offiziell.

Bis zu 60.00 Besucher am Tag und mehr als 6,1 Millionen Seitenaufrufe pro Jahr verzeichnet das Internetportal Seen.de. Über 2.000 Gewässer mit ihren schier unendlichen Freizeitmöglichkeiten und Unterkunftsangeboten werden detailliert vorgestellt. Hinzu kommen ein thematisch breit gefächerter Ratgeberteil, spannende Magazinbeiträge und nützliche Services wie Veranstaltungsankündigungen. Die Community von Seen.de ist seit Jahren gewachsen. Kein Wunder also, dass Seen.de von den Medien als Deutschlands führendes Portal bezeichnet wird – für alle, die ihre freie Zeit am liebsten am, im oder auf dem Wasser verbringen.

Kontakt:
Seen.de
Peter Scharpfenecker
Arndstraße 20
53113 Bonn
0228243360
presse@seen.de
http://Seen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.