PSI Audio auf NAMM Show 2020: präzise Studiomonitore und aktive Akustikelemente aus der Schweizer Manufaktur

PSI Audio auf NAMM Show 2020: präzise Studiomonitore und aktive Akustikelemente aus der Schweizer Manufaktur

PSI Audio auf NAMM Show 2020

PSI Audio lädt alle Besucher der NAMM 2020 ein, den Schweizer Hersteller vom 16. bis 19. Januar 2020 an Stand 15102 im Anaheim Convention Center in Anaheim, Kalifornien, USA, zu besuchen. Die Monitor-Spezialisten aus der Schweiz präsentieren ihre außergewöhnlich präzisen aktiven Studiolautsprecher: von den kompakten, aber kraftvollen A17-M und dem innovativen A23-M bis zu den Subwoofern A225-M und A125-M. Zusätzlich zu den Monitorlautsprechern zeigt PSI Audio auch das AVAA C20 System. Dieses besondere Produkt hilft bei der Behandlung der raumakustischen Probleme, die nur schwer unter Kontrolle zu bringen sind: die tiefen Frequenzen von 15 bis 150 Hz.

Yverdon-les-Bains, 12. Dezember 2019 – PSI Audio präsentiert vom 16. bis 19. Januar 2020 das Portfolio hochpräziser Studiomonitore auf der NAMM 2020 in Anaheim, Kalifornien, USA. Unter den ausgestellten Produkten sind beispielsweise der beliebte A17-M, der neue Drei-Wege-Monitor A23-M sowie die Subwoofer A225-M und A125-M. Für die akustische Optimierung besonders der tieffrequenten Raummoden zeigt die Schweizer Manufaktur auch die aktive Bassfalle AVAA C20.

A17-M: bester Klang der Größenklasse
Mit seiner Fünf-Zoll-Tieftonmembran ist der PSI Audio A17-M relativ klein im Vergleich zu anderen Nahfeld-Monitor-Lautsprechern. Durch die Verwendung firmeneigener Technologien wie Adaptive Output Impedance (AOI), Compensated Phase Response (CPR) und Class G/H Endstufen gilt der A17-M allerdings als der vielleicht akkurateste Lautsprecher seiner Klasse. Er reproduziert Audio mit außergewöhnlicher Klarheit über das gesamte Spektrum – und reicht viel tiefer in den Bassbereich, als man aufgrund der Membranfläche vermuten würde. Die Verbindung überragender Präzision im Bass, exaktester Reproduktion des Stereobilds und kompakten Abmessungen hat dem A17-M seinen Ruf als Mittel der Wahl für viele Tonschaffende eingetragen.

A23-M: drei Wege zur Perfektion
Für Anwender, die größere Lautsprecher benötigen, stellt PSI Audio den A23-M auf der NAMM aus. Die jüngste Entwicklung des Herstellers ermöglicht absolute Klangtreue unter anderem durch einen vollständig neuen Mitteltontreiber, der komplett in der Schweizer Manufaktur entwickelt und gebaut wird. Die Qualität des neuen Treibers verbindet sich mit den bekannten PSI Audio Technologien wie AOI und CPR und bietet so einen außergewöhnlichen Frequenzumfang und besondere Genauigkeit für anspruchsvolle Produzenten und Engineers. Zur Erweiterung der Flexibilität werden Hoch- und Mitteltöner auf eine drehbare Platte montiert. Diese clevere Lösung ermöglicht Anwendern die freie Wahl zwischen der stehenden oder liegenden Aufstellung des A23-M ohne Beeinträchtigung seiner exzellenten Klangqualität.

A225-M und A125-M: Bass-Kompetenz für Skeptiker
Während PSI Audio Lautsprecher ohnehin eine volle und knackige Basswiedergabe bieten, können sie durch die Subwoofer des Herstellers noch zusätzlich erweitert werden. Die Modelle A225-M und A125-M verfügen über die notwendige Kraft und Präzision für eine makellose Bass- und Subbass-Wiedergabe noch jenseits der 30 Hz – bis hinunter zu 28 Hz beim A125-M und sogar 24 Hz beim A225-M. Die enorme Exaktheit der Bassreproduktion sorgt dafür, dass die PSI Audio Subwoofer auch von denjenigen geschätzt werden, die sich allgemein eher skeptisch gegenüber dem Einsatz von Subwoofern zeigen. Es scheint also klar, dass jeder eine Erweiterung des Tiefbasses genießt – wenn sie denn richtig gemacht wird.

AVAA: echter aktiver Bassabsorber
Eine von PSI Audio entwickelte Technologie, die für großes Aufsehen gesorgt hat und immer noch sorgt, ist der Active Velocity Acoustic Absorber AVAA C20. Diese aktive Bassfalle hat die geradezu unheimliche Fähigkeit, tieffrequente Resonanzen in einem Raum zu eliminieren, indem eine akustische Impedanz erzeugt wird, die als eine Art „Loch in der Wand“ auftritt. Die betreffenden Resonanzfrequenzen zwischen 15 und 150 Hz werden somit einfach aus dem Raum „gesaugt“ – ganz ohne Gegenschall. Das AVAA System in der Praxis zu hören ist eine besondere Erfahrung, die Besucher der NAMM 2020 am Stand von PSI Audio selbst machen können.

Präzisen PSI Audio Sound auf der NAMM 2020 erleben
Die NAMM Show 2020 öffnet ihre Tore vom 16. bis 19. Januar 2020 im Anaheim Convention Center in Anaheim, Kalifornien, USA. PSI Audio ist an Stand 15102 zu finden und zeigt dort Produkte wie die aktive Bassfalle AVAA C20, Studiomonitore wie A17-M und A23-M sowie die Subwoofer A125-M und A225-M. Die unverbindlichen Preisempfehlungen der in dieser Pressemeldung genannten Produkte betragen:
A17-M: 1.750,00 Euro
A23-M: 4.475,00 Euro
A225-M: 3.689,00 Euro
A125-M: 2.535,00 Euro
AVAA C20: 2.440,00 Euro

Das Unternehmen PSI Audio
Seit 40 Jahren entwickelt und baut die Schweizer Firma Relec SA hochwertige Wiedergabesysteme für den professionellen Bereich, unter anderem auch als OEM-Hersteller für Studer. Als Marke hat sich PSI Audio mittlerweile fest im Bereich der Studio-Lautsprecher etabliert. Die Firmenphilosophie: 100 Prozent analoge Schaltungstechnik ohne DSP, höchste Qualität durch Fertigung in der eigenen Manufaktur – und absolut klangneutrale Darstellung. Die Lautsprecher von PSI Audio geben exakt das wieder, was in der Musik vorhanden ist, fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Mit der aktiven Bassfalle AVAA C20 revolutioniert PSI Audio außerdem die Raumakustik.
www.psiaudio.com

Firmenkontakt
Relec SA
Roger Roschnik
Rue de Petits-Champs 11a+b
1400 Yverdon-les-Bains
0911/310 910 -0
info@psiaudio.com
http://www.psiaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310 910 -0
0911/310 910 -99
psi-audio@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.